Ergotherapie Veranstaltungskalender Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland e.V.

Neuigkeiten

Mehr Sicherheit am Rollator: Intelligente Haltungserkennung zur Sturzprävention

Mehr Sicherheit am Rollator: Intelligente Haltungserkennung zur Sturzprävention Die Verwendung von Gehhilfeassistenten ist für viele Menschen eine Voraussetzung für ein aktives und unabhängiges Leben – doch ihre Nutzung birgt auch Gefahren. Einige Menschen sind aufgrund kognitiver Einschränkungen nicht mehr in der Lage, sich die korrekte Haltung langfristig einzuprägen. Die falsche Benutzung des Rollators birgt jedoch eine akute Sturzgefährdung, die nur durch eine Korrektur der Körperhaltung vermindert werden kann. Mit der Entwicklung eines Unterstützungssystems zur Haltungserkennung will das Forschungsvorhaben ModESt („Rollator-Modul zur Haltungs-Erkennung und Sturz-Prävention“) zur Sturzprävention beitragen.  Foto: © angieconscious / pixelio.de

vdek-Zukunftspreis 2017: Gesundheit für Ältere gestalten – Lebensqualität fördern

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) verleiht seinen Zukunftspreis in diesem Jahr an innovative Ideen, Projekte und Best-Practice-Konzepte, die sich dem gesunden Altern widmen. Unter dem Motto „Gesundheit für Ältere gestalten – Lebensqualität fördern“ werden Projekte gesucht, die beispielsweise die Gesundheit und Selbstständigkeit älterer Mitbürger in der Kommune oder im Quartier fördern. Zur Bewerbung aufgefordert sind insbesondere Konzepte, die Menschen mit eher schlechten Gesundheitschancen erreichen können und sie bei einer gesundheitsfördernden Lebensgestaltung unterstützen. Die besten Ideen werden mit einem Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro ausgezeichnet.

Literatur: Aktuelle Neuerscheinungen

Vom Umgang mit schwierigen und gewaltbereiten Klienten Vom Umgang mit schwierigen und gewaltbereiten Klienten
Strategien für mehr Sicherheit und Souveränität
Wie bleibt man handlungsfähig, und wie schützt man sich und seine Mitarbeiter an Arbeitsplätzen in sozialen Einrichtungen, Behörden und Ämtern, in denen Einschüchterungen, Drohungen, Beschimpfungen, körperliche und sexuelle Übergriffe immer wieder vorkommen? Das praxiserfahrene Autorenteam stellt wirksame Strategien der Kommunikation und Deeskalation vor.

Praxis der hundegestützten Therapie Praxis der hundegestützten Therapie
Grundlagen und Anwendung
Hundegestützte Therapie erfreut sich immer größerer Beliebtheit und mehr und mehr Therapeuten möchten ihre Hunde in ihre Therapien einbeziehen. Doch warum ist es sinnvoll, einen Hund in einer Therapie einzusetzen? Welche Voraussetzungen sollten bei Mensch und Hund gegeben sein? Welche Eigenschaften sollte der ideale Therapiebegleithund besitzen und worauf sollten Therapeuten besonders achten?

Produkt des Monats Kissen und Lagerungshilfen der Serie softX®
Kissen und Lagerungshilfen
der Serie softX®
10 % Rabatt

Buch-Tipp

Sprechapraxie
Produkt-Tipp

Tisch ergo P2R 52

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Marktplatz & Stellenbörse

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Qualitätsmanagement für therapeutische Praxen - Teil I
05.05.2017 in an den Prof. König und Leiser Schulen, Europaallee 1, 67657 Kaiserslautern
Frühkindliche Reflexe und Haltungskontrolle
05.05.2017 - 06.05.2017 in Berlin
Neurofeedback Einführungskurs
08.05.2017 - 12.05.2017 in Potsdam
Marketingbroschüre
Bücher-Rabattaktion

nach oben scrollen