Ergotherapie Veranstaltungskalender medxchange
Sie sind hier: Forum >> Schüler & Studenten >> Fragen über Fragen...

Diskussionsforum

Fragen über Fragen...

Optionen:
1
30. Juli 2005 07:46 # 1
Akay
Registriert seit: 14.06.2005
Beiträge: 185

Hey@all!

Ich würde so gerne die Ausbildung zur Ergotherapeutin machen...ABER:

1. Wie sehen die Berufschancen wirklich aus?
2. Ausbildung oder Studieren?
3. Ist das Studium die Zukunft?
4. Welche Schule ist, eurer Meinung nach, eine gute Schule mit gutem Ruf?

Ich bombadiere euch hier mit Fragen und wäre euch super dankbar wenn ihr mir die beantworten könntet! So langsam muss ich mich nämlich entscheiden....die Bewerbungen müssen weg!

VIELEN DANK!

30. Juli 2005 10:58 # 2
Cricky
Registriert seit: 30.07.2001
Beiträge: 15

Na du!
Also zu deinem ersten Punkt: In welchen Job sehen die Berufschancen schon gut aus? Aber ich bin selbst in der ET- Ausbildung und mache sie, weil ich es super interessant finde und es wirklich will. Natürlich muss man sich diese Frage stellen, aber es ist schwer zu sagen, wie es in drei Jahren aussieht, vor allem weil beim Thema Gesundheit immer mehr gespart wird!
Zum zweiten Punkt: du musst, das hab ich jedenfalls nur so kennengelernt, sowieso erst die Ausbildung absolvieren, bevor du studieren kannst! Ob das Studium nun die Zukunft ist.........? Ich denke, wenn du interessiert bist später im Ausland zu arbeiten bzw. wenn du in die wissenschaftliche Ecke möchtest, ist das ne gute Sache! Übrigens bin ich z.B. bei der ETOS Osnabrück e.V., die arbeitet mit der FH Osnabrück zusammen und bietet ein Zusatzmodul an, welches du während der Ausbildung absolvieren kannst und dir dadurch die erforderliche Eingangsprüfung ersparst! Außerdem gefällt es mir auch sonst sehr gut bei der Schule! Wenn du noch weitere Fragen dazu hast, kannst du mir ja einfach mailen!

Liebe Grüße und viel Glück
Seli

30. Juli 2005 11:16 # 3
Cricky
Registriert seit: 30.07.2001
Beiträge: 15

Na du!
Also zu deinem ersten Punkt: In welchen Job sehen die Berufschancen schon gut aus? Aber ich bin selbst in der ET- Ausbildung und mache sie, weil ich es super interessant finde und es wirklich will. Natürlich muss man sich diese Frage stellen, aber es ist schwer zu sagen, wie es in drei Jahren aussieht, vor allem weil beim Thema Gesundheit immer mehr gespart wird!
Zum zweiten Punkt: du musst, das hab ich jedenfalls nur so kennengelernt, sowieso erst die Ausbildung absolvieren, bevor du studieren kannst! Ob das Studium nun die Zukunft ist.........? Ich denke, wenn du interessiert bist später im Ausland zu arbeiten bzw. wenn du in die wissenschaftliche Ecke möchtest, ist das ne gute Sache! Übrigens bin ich z.B. bei der ETOS Osnabrück e.V., die arbeitet mit der FH Osnabrück zusammen und bietet ein Zusatzmodul an, welches du während der Ausbildung absolvieren kannst und dir dadurch die erforderliche Eingangsprüfung ersparst! Außerdem gefällt es mir auch sonst sehr gut bei der Schule! Wenn du noch weitere Fragen dazu hast, kannst du mir ja einfach mailen!

Liebe Grüße und viel Glück
Seli


30. Juli 2005 18:17 # 4
SStangl
Registriert seit: 04.05.2005
Beiträge: 362

Hei Du!
Die Berufschancen sehen nicht schlecht aus! Zwar wird immer mehr gespart von seiten der Krankenkassen, ABER: es gibt nicht weniger Bedürftige und die Ergotherapie hat das selbe Ziel wie die Krankenkassen: Durch Förderung der Selbstständigkeit und Eigenverantwortung soll die größtmöglichste Lebensqualität erreicht werden. Wir Ergos liegen im Trend , da wir sehr "alltagsnah" und realistisch behandeln. Wir schauen, wie wir den Patienten anleiten können, damit er sich in seinem Alltag auch alleine zurechtfinden kann.
Zwar wird weniger verordnet, dafür aber sinnvoller. Wir Ergos sind gezwungen genauer hinzuschauen und genauer zu begründen. Wir müssen heute die Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit der Therapie für jeden Pátienten einzeln begründen und belegen können. Diesen Teil der Repräsentationsarbeit haben wir lange vernachlässig und man muß sich nicht wundern, das Ergotherapie immer noch nicht wirklich in der Allgemeinheit bekannt ist.
Zum Thema Studium kann ich Dir nicht viel sagen. Es gibt auf jeden Fall unterschiede zwischen dem deutschen und dem holländischen Studium. Ich glaube hier Ergotherapie zu studieren macht nur wirklich Sinn, wenn man sich für den wissenschaftlichen Bereich der Ergotherapie interessiert. Ich finde es ein wenig befremdlich einen Beruf zu studieren, der soviel Praxis enthält. Da ich aber nicht die leise Ahnung habe wie solch ein Studium abläuft, kann ich dazu nur Vermutungen aufstellen. Ich glaube in Holland kann man sein Diplom erst nach der Ausbildung machen. Wieviel unterschied dies nachher bei der Jobsuche oder beim Gehalt macht, weiß ich auch nicht, würd ich aber auch mal gern wissen!!

Liebe Grüße
Susanne

30. Juli 2005 18:20 # 5
SStangl
Registriert seit: 04.05.2005
Beiträge: 362

Jetzt hab ich schon so viel geschrieben und hab doch noch was vergessen! Wegen den Schulen... . In welcher Gegend wohnst Du denn? Ich kann nur sagen jede Schule hat seine Vor-und Nachteile. Vor allem sind manche sehr teuer und schwer zu finanzieren , wenn man noch leben will.

Gruß
Susanne

30. Juli 2005 19:14 # 6
Arnulf
Registriert seit: 30.08.2004
Beiträge: 378

Hallo Akay,
Zu den Berufschancen; Laut DVE werden jährlich ca. 5000 Ergo - Schüler mit der Ausbildung fertig. Es ist ein Modeberuf geworden weil immer mehr Privatschulen die Chance sehen, die grosse Kohle mit Ergoschülern zu machen.
Quantität statt Qualität ist an den meisten Schulen leider das Ausbildungsleitmotiv. In meinem Bundesland ( NRW ) liegt die Arbeitslosenquote bei den Ergos im Moment ( Stand 04. 2005 ) bei 37,5%.
Ich befinde mich selber noch in der Ausbildung ( 2. Jahr ) und lasse mich von diesen Zahlen nicht gross beeindrucken. Meine Schule hat zwar auch nicht den besten Ruf, aber ich habe meine eigenen Qualitäten ( soviel Selbstvertrauen muss sein ).
Also nicht Kirre machen lassen und Bewqerbungen schreiben.
Viel Glück


30. Juli 2005 20:04 # 7
Cricky
Registriert seit: 30.07.2001
Beiträge: 15

Geändert am 30.07.2005 20:08:00
Sorry, dass ich das gleiche zweimal reingestellt hab, aber ich dachte der Beitrag wurde nicht im Forum angezeigt!

Bis denn

1. August 2005 07:13 # 8
Akay
Registriert seit: 14.06.2005
Beiträge: 185

Vielen Dabk für alle eure Antworten!
Ich find den Beruf richtig schön, mir gefällt das Praktikum super gut und ich denke ich werde in den nächsten Wochen anfangen mich an den Schulen zu bewerben!

Könnt ihr mir gute Schulen empfehlen?

Liebe Grüße
Ann-Kathrin

1. August 2005 23:21 # 9
OdetteS
Registriert seit: 29.03.2005
Beiträge: 1

Hallöchen auch!

Wenn du schulen in deine Nähe suchst, müßtest du erstmal verraten, wo du wohnst. Ich hab noch `n paar Adressen von meinen Bewerbungen vor 4 Jahren, da könnte ich dir welche zuschicken. Oder ist es dir egal wo du lernst?

Bis demnächst, Oddi
2. August 2005 07:03 # 10
Akay
Registriert seit: 14.06.2005
Beiträge: 185

Hey Oddi!

Ich wohne in Bingen am Rhein! (PLZ 55411) Hier auf der Homepage sidn ja alle Schulen aufgeführt!Aber ich möchte gerne wissen, ganz allgemein, welche schule(n) gut sind und welche einen guten Ruf haben!
Vorallem interessieren mich die Schulen in: Koblenz, Kaiserslautern, Eppelheim,Heidelberg, Birkenfeld

Liebe Grüße
Akay

2. August 2005 10:32 # 11
CK
Registriert seit: 30.07.2001
Beiträge: 76

Hallo,
Du solltest Dich mal auf der homepage vom DVE erkundigen. Da ist die Schulliste mit den Angaben zur Zertifizierung aufgeführt. Zertifizierung heißt, dass die Schulen gewisse Qualitätsstandards erfüllen. Der geringste Standard ist das WFOT-Zertifikat, der höchste Qintern, der vom Deutschen Verband der Ergotherapeuten vergeben wird. Mehr Informationen findest Du sicher auf der Homepage vom Verband: www.ergotherapie-dve.de
Viele Grüße
CK


Optionen:
1

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Stellenbörse

Aktuelle Stellenangebote
EBBS

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Golf Ergo Therapeut & Motoric Coach ( FP 40 )
21.11.2014 - 23.11.2014 in München / Germering
Stifthaltung & Co.
21.11.2014 - 05.12.2014 in Praxis für Ergotherapie - Hohenesch 63
Hemiparese: Behandlung der oberen Extremitäten
22.11.2014 - 24.11.2014 in Kaiserslautern
Thera-Pi – die OpenSource-Lösung für die Praxisverwaltung
28.11.2014 in Praxis für Ergotherapie - Hohenesch 63

nach oben scrollen