www.ergotherapie.de
Hallo [VORNAME] [NACHNAME],

vor sich sehen Sie den aktuellen Newsletter von ergoXchange, dem Onlinedienst für Ergotherapeuten im deutschsprachigen Raum, www.ergotherapie.de.
Bitte wählen Sie aus:


Neuigkeiten

30.09.2005 - Neue Buchrezension - "Bewegte Schüler lernen leichter"
"Ursula Oppolzer schreibt in der Einleitung ihres Buches, dass Schüler zunehmend unkonzentriert, unmotiviert und unruhig sind. Wenn sie Lehrern aber rät, mehr Unterrichtszeit in Sport zu investieren, dann hört sie Befürchtungen, dass dann der Lehrplan in der noch kürzeren Zeit nicht zu bewältigen ist... In ihrem Buch will Oppolzer zeigen, wie man bei Schülern für optimale Voraussetzungen sorgt, bevor man den eigentlichen Lernstoff vermittelt." - Ursula Hirling    Mehr Infos...


29.09.2005 - Neu im Onlineshop
Interessante Buchneuerscheinungen:

21.09.2005 - Neuerscheinung im verlag modernes lernen - Borgmann KG
Handbuch ergotherapeutischer Begriffe
Der Leser findet hier 400 Begriffe, versehen mit der Bedeutung – oft mit Erklärungen und Definitionen – aus der Ergotherapie, aber auch aus medizinischen und sozialwissenschaftlichen Fächern wie Psychologie, Psychiatrie, Allgemeine Krankheitslehre, Biologie, Anatomie, Pädiatrie usw.

In Gelassenheit lernen
Auf praxisorientierte Weise wird bewusst gemacht, wie Interaktion und Beziehung im Alltag ausgeformt und im behutsamen Vorgehen Fehlverhalten aufgelöst werden können. Zahlreiche ausdrucksstarke schwarzweiße Fotos geben einen Einblick in die Lern- und Lebenswelt des Kindes.

Snoezelen - Anwendungsfelder in der Praxis
Dieses Buch ist eine Erweiterung und Vertiefung des Bandes "Snoezelen – Eine Einführung in die Praxis".
Der Band wendet sich an Pädagogen, Therapeuten, Psychologen, Mediziner und jegliche Person, die sich in das Snoezelen einarbeiten möchte bzw. die bereits mit der Praxis vertraut ist.

Weißt du eigentlich was mir wichtig ist?
Ein Selbsteinschätzungsbogen für Kinder von 8-13 Jahren - Theoretische Grundlagen und praktische Anwendung


20.09.2005 - Neue Buchrezension - "Zuerst muss die Seele bewegt werden ...“
Das Buch "Zuerst muss die Seele bewegt werden..." hat mich als Ergotherapeutin sehr interessiert. Die Autorin Marianne Eisenburger verbindet geschickt, und für Therapeuten alltagstauglich, Theorie und Praxis. Damit liefert sie uns eine Möglichkeit unser praktisches Handeln mit Theorie zu hinterlegen und zu begründen. Das von ihr dargestellte Konzept der Motogeragogik (= Psychomotorik im Alter) kann unser therapeutisches Handeln neu systematisieren und bietet uns eine Möglichkeit der Reflektion über unsere Behandlungen. Mehr Infos...


20.09.2005 - Existenzgründer-Seminare für Ergotherapeuten 2006
Die neuen Termine 2006 für das Seminarprogramm von ergoxchange in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland BED e.V. stehen seit heute fest.

Auch dieses Jahr bieten wir Ihnen wieder unsere Existenzgründungsseminare speziell ausgerichtet auf Ihre Bedürfnisse als Ergotherapeut. Mehr Infos...


15.09.2005 - Neu im Onlineshop
Neu erschienen im Eugen Traeger Verlag, die ADS-Trainer-Software.

Mit Hilfe dieses Programms werden Handlungen von Kindern/Schülern im Sinne einer Strategie des "planvollen Problemlösens" beeinflusst. Mit einer Ampelsteuerung wird verstärktes Wahrnehmen von Aufgabenstellung und Lösungsverhalten (reflexiver Arbeitsstil) gefördert. Mehr Infos...


12.09.2005 - Neue Buchrezension - "Kinder mit Wahrnehmungsstörungen"
Dieses Buch möchte Ihre Aufmerksamkeit für das Spüren und Tasten, für das Bewegt-Werden und Sich-Bewegen, für das Riechen und Schmecken, für das Sehen und Hören wecken. Über die Wahrnehmung erleben wir unsere Umwelt, durch die Wahrnehmung können wir uns in ihr zurechtfinden, mit ihr in Kontakt treten und sie verändern.

"Sicher werde ich diesen Ratgeber oft zur Hand nehmen, wenn ich mit Eltern über die Wahrnehmungsprobleme ihrer Kinder spreche." - Ursula Hirling    Mehr Infos...


09.09.2005 - Neue Buchrezension - "Plastisches Gestalten in der Kunsttherapie"
"Beide Autoren kommen aus der Fachrichtung Psychotherapie und Kunsttherapie und prägen damit - vor allem im Zusammenhang mit dem Verlag - ein absolut lesenswertes Buch über das Plastische Gestalten mit den Materialien Gips, Ton, Stein und Holz in der Kunsttherapie. Für Ergotherapeuten ist die Kunsttherapie eine Weiterbildungsmöglichkeit. Damit möchte ich betonen, dass dieses Buch nicht einfach zu lesen ist, jedoch für anspruchsvolle wissensdurstige Therapeuten oder Schüler eine ganze Menge Lernmöglichkeiten bietet. Es ist klar, logisch und übersichtlich gegliedert und bietet reich bebildert eine Reihe von Beispielen zu den einzelnen Themen. Gerne hätte ich diesmal für die Rezension mehr Platz gehabt, um faszinierende (und davon gibt es ausreichend) Stellen näher beschreiben zu können..." - Christl Binder    Mehr Infos...


Aktuelle Forenthemen
Ergotherapie-Forum
Existenzgründungs-Forum
Schüler-Forum

Die 10 aktuellsten Produkte im Shop

Nächste Veranstaltungen

Aktuelle Stellenangebote

Aktuelle Stellengesuche

BENUTZERDATEN VERGESSEN?
Verwenden Sie diesen Link, wenn Sie sich Ihre Zugangsdaten erneut zusenden lassen möchten.
NEWSLETTER ABBESTELLEN?
Verwenden Sie diesen Link, wenn Sie keine eMails von ergoXchange mehr erhalten wollen.