www.ergotherapie.de
Wenn die Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, besuchen Sie bitte
unser Newsletterarchiv auf den Seiten von ergoXchange.
Hallo [VORNAME] [NACHNAME],

vor sich sehen Sie den aktuellen Newsletter von ergoXchange, dem Onlinedienst für Ergotherapeuten im deutschsprachigen Raum, www.ergotherapie.de.

Bitte wählen Sie aus:
Produkt des Monats: Helix

Neuigkeiten

27.05.2011 - Neu aufgelegt

Sinn-voll und alltäglich Sinn-voll und alltäglich
Materialiensammlung für Kinder mit Wahrnehmungsstörungen Kopiervorlagen
In diesem Buch findet die Ergotherapeutin Kopiervorlagen mit einfachen Erklärungen zum Thema Wahrnehmung, zu taktiler, propriozeptiver, vestibulärer Wahrnehmung und Praxie (basierend auf der Theorie der Sensorischen Integration nach Jean Ayres), die den Eltern ein Grundlagenwissen zur Problematik ihres Kindes vermitteln. Für jeden Wahrnehmungsbereich sind auch Spiele und Tätigkeiten zusammengestellt, die für Kinder mit den betreffenden Störungen geeignet sind und die leicht zu Hause durchgeführt werden können.

Schreibtraining in der neurologischen Rehabilitation Schreibtraining in der neurologischen Rehabilitation
EKN - Materialien für die Rehabilitation - Teil 8
Das hier vorgestellte Schreibtraining ist eine Anleitung zur Planung und Durchführung individueller Übungsprogramme. Dabei wird versucht, erhaltene motorische Leistungen zu fördern und individuelle Fehler systematisch zu korrigieren. Die Anleitung informiert über die motorischen Grundlagen des Schreibens und vermittelt praktische Schritte zur Diagnostik und Modifikation der Schreibbewegungen. Das Schreibtraining unterscheidet sich deutlich vom Schreibunterricht in der Schule, dessen Methoden für Patienten mit motorischen Schreibstörungen völlig ungeeignet sind.


26.05.2011 - Neu im Onlineshop

Mein Tanz mit der Demenz Mein Tanz mit der Demenz
Trotzdem positiv leben
Das erste von einer an Demenz erkrankten Frau geschriebene Buch über ein positives Leben mit der Demenz. Christine Bryden trifft der «Fluch des Zeigefingers Demenzdiagnose» mit 46 Jahren. Sie arbeitet zu diesem Zeitpunkt als erfolgreiche Führungsperson im australischen Premierministerium. Ihre zwei Töchter erzieht sie allein. Die Diagnose Demenz wird für sie zu einem Tanz auf einem Vulkan, der sie schockiert, ängstigt, verzweifelt und depressiv werden lässt. Eine emotionale Achterbahnfahrt, die sie in «Dancing with Dementia» beschreibt.

Wie war das noch mal? Wie war das noch mal?
Lernen, Vergessen und die Alzheimer-Krankheit
Alles über das Funktionieren unseres Gedächtnisses, die Alzheimer-Krankheit und Ansätze zu ihrer Behandlung.
Die Alzheimer-Demenz nimmt zu. Mit der Verlängerung des Lebens in den Industrienationen müssen wir uns auf eine immer größere Zahl von alten Menschen einstellen, die zunächst Kleinigkeiten vergessen und später alle ihre Erinnerungen verlieren. In diesem Buch werden alle Aspekte der Alzheimer-Demenz behandelt und sowohl für Laien als auch für Angestellte des Gesundheitswesens verständlich dargestellt.


24.05.2011 - Neues Hirnleistungstraining für die Therapie

Mit Fresh Minder 3 stellt der Fresh Minder-Vertrieb sein neustes Computerprogramm zum therapeutischen Hirnleistungstraining vor. Die 14 individuell anpassbaren Trainingsmodule trainieren ein breites Spektrum kognitiver Funktionen und bieten eine sinnvolle Abwechslung und Ergänzung zu den bereits in Fresh Minder 2 angebotenen Verfahren. Neu sind spezielle Übungen für Patienten mit Gesichtsfeldausfall oder Neglect, zur Impulskontrolle, Flexibilität und Reaktionsfähigkeit.

Fresh Minder 3 gibt es in zwei Varianten: die Pro-Version für den Einsatz in der therapeutischen Praxis und die kostengünstigere Home-Version für das parallele oder weiterführende Training zuhause.
Mehr Infos...


17.05.2011 - Neu im Onlineshop

Montessori - Ein Weg zur Inklusion Montessori - Ein Weg zur Inklusion
Überlegungen aus der Praxis - für die Praxis
Lore Anderlik erläutert in ihrem neuen Buch, warum Inklusion für die Entwicklung der Gesellschaft so wichtig ist. Gleichzeitig gibt sie Strategien und Fördermöglichkeiten an die Hand, die dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen. Ein Anliegen des Buches ist bereits im Titel klar ausgedrückt: Erfahrungen aus der eigenen Praxis sollen Fachkräfte, aber auch Kinder und ihre Eltern dabei unterstützen, den bestmöglichen Weg zu finden, der über die Bildung in die Gesellschaft führt.

Bleistift-Rallye - spielerisch zum sicheren Strich Bleistift-Rallye - spielerisch zum sicheren Strich
Ein Förderprogramm für Vorschulkinder mit grob-, fein- und grafomotorischen Aufgaben
Um die Kinder positiv auf die Schule einzustimmen und sie neugierig zu machen auf die vielen neuen Herausforderungen, die sie dort erwarten, wurde das Programm "Bleistift-Rallye - spielerisch zum sicheren Strich" entwickelt: In zehn aufeinanderfolgenden Stunden werden die Kinder auf die grafomotorischen Anforderungen in der ersten Klasse vorbereitet.

SCOPE Kurzes Betätigungsprofil für Kinder SCOPE Kurzes Betätigungsprofil für Kinder
Handbuch mit Bewertungsbögen, Version 2.2
Das SCOPE (Short Child Occupational Profile) ist ein betätigungsorientiertes, klientenzentriertes Erhebungsinstrument, das auf den Konzepten des Modells der menschlichen Betätigung (MOHO) basiert. Mithilfe von 25 Items (aus den Bereichen Volition, Habituation, Kommunikations- und Interaktionsfertigkeiten, prozesshafte Fertigkeiten, motorische Fertigkeiten und Umwelt) können Anwender die persönlichen und kontextabhängigen Faktoren erfassen, die die Betätigungsperformanz und Partizipation eines Kindes beeinflussen, fördern oder behindern.


05.05.2011 - Neu im Onlineshop: Hilfsmittel für die Spiegeltherapie

Spiegelhalter "mirror2go" mit Spiegel
Dieses Hilfsmittel für die Spiegeltherapie ist Transportschutz und Spiegelhalter in Einem. Der Spiegelhalter besteht aus der Grundplatte mit aufgesetzten Leisten zum Aufstellen des Spiegels. Er wurde speziell für den Einsatz bei Hausbesuchen konzipiert. Mit dem handlichen eingefrästen Griff lässt er sich bequem und sicher transportieren und Ihr Spiegel kommt unbeschädigt bei Ihren Patienten an.

Spiegelständer "mirrorlight" mit Spiegel
Das ideale und günstige Hilfsmittel für die Spiegeltherapie in Ihrer Praxis oder für Ihre Patienten zum Üben zuhause. Der Spiegelhalter zum Aufstellen des Spiegels ist aus Birke hergestellt. Er ist lackiert und hat 4 rutschfeste Füße an der Unterseite.


Beide Spiegel sind auch aus Sicherheitsglas erhältlich.


03.05.2011 - Neu aufgelegt

Aktiv trotz Demenz
Handbuch für die Aktivierung und Betreuung von Demenzerkrankten
Demenzerkrankte aktivieren – aber wie? Welche Spiele, welche Beschäftigungen, welche Bewegungsübungen eignen sich eigentlich für diesen Personenkreis? Dieses Buch ist eine Fundgrube für die Aktivierung und Betreuung von Demenzerkrankten. Es bietet Fachkräften und Anfängern fundiertes Wissen und viele Ideen zur sinnvollen, einfachen und kreativen Aktivierung.

Fachenglisch für Gesundheitsberufe
Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie
Das Fachenglisch-Lehrbuch für die drei therapeutischen Berufsgruppen vermittelt Ihnen den für Ihren Berufsalltag relevanten Wortschatz, das Fachvokabular zu typischen Krankheitsbildern der drei Bereiche und Fachdisziplinen übergreifende Informationen über die verschiedenen Gesundheitssysteme in den angelsächsischen Ländern sowie mögliche Arbeitssituationen.


Aktuelle Forenthemen

Ergotherapie-Forum
Schüler-Forum
Praxisinhaber

Die 5 aktuellsten Produkte im Shop

Nächste Veranstaltungen


Aktuelle Stellenangebote


Aktuelle Stellengesuche


Besuchen Sie uns auch bei facebook
BENUTZERDATEN VERGESSEN?
Verwenden Sie diesen Link, wenn Sie sich Ihre Zugangsdaten erneut zusenden lassen möchten.
NEWSLETTER ABBESTELLEN?
Verwenden Sie diesen Link, wenn Sie keine E-Mails von ergoXchange mehr erhalten wollen.

ergoXchange, Geschäftsbereich der VCU GmbH, Nohner Strasse 10, D-66693 Mettlach
Tel: +49 (0)6868 / 91 09-0, Fax: +49 (0)6868 / 91 09-15
Ust-ID. Nr. DE182234259, Steuernummer: 02012100879, Handelsregister-Nr.: HRB 64210,
Amtsgericht Saarbrücken, Geschäftsführer: Uli Kell
www.ergotherapie.de