www.ergotherapie.de
Wenn der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, besuchen Sie bitte
unser Newsletterarchiv auf den Seiten von ergoXchange.
Hallo [vorname] [nachname],

vor sich sehen Sie den aktuellen Newsletter von ergoXchange, dem Onlinedienst für Ergotherapeuten im deutschsprachigen Raum, www.ergotherapie.de.

Bitte wählen Sie aus:



Neuigkeiten

ADHS-Kinder fällen aufgrund weniger differenzierter Lern-Prozesse ungünstige Entscheidungen

Die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) gehört zu den häufigsten psychischen Störungen in der Schulzeit. Kinder mit ADHS treffen oft ungünstigere Entscheidungen als ihre nicht betroffenen Klassenkameraden. Forscher der Universität Zürich haben herausgefunden, dass dafür unterschiedliche Lern- und Entscheidungsmechanismen verantwortlich sind. Sie konnten nun die zugrundeliegenden Prozesse beschreiben und im Gehirn lokalisieren.
Lesen Sie mehr...



Was passiert im Gehirn, wenn wir die Tür aufschließen? | Neuronale Zusammenhänge beim Gebrauch von Werkzeugen aufgeklärt

Sie können ihre Jacke nicht zuknöpfen oder haben Schwierigkeiten, den Schlüssel ins Schloss zu stecken: Diese Menschen leiden unter Apraxie. Bei ihnen sind motorische Handlungen gestört – beispielsweise nach einem Schlaganfall. Münchner Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben jetzt die Gehirnareale untersucht, die für die Planung und Ausführung komplexer Handlungen verantwortlich sind. Dabei stellten sie fest, dass es im Gehirn ein spezifisches Netzwerk für den Gebrauch von Werkzeugen gibt. Die Arbeit ist im Journal of Neuroscience erschienen.
Lesen Sie mehr...



Depression: Gangart beeinflusst das Gedächtnis

Prof. Dr. Johannes Michalak von der Universität Witten/Herdecke erforschte mit Kollegen aus Kanada den Zusammenhang von Gang und emotionalem Gedächtnis. Wer mit hängenden Schultern dahinschlurft, wird sich eher an negative Dinge erinnern, wer fröhlich läuft, kann sich eher positive Dinge merken – so kann man die Studie von Prof. Dr. Johannes Michalak von der Universität Witten/Herdecke zusammenfassen.
Lesen Sie mehr...



Literatur: Aktuelle Neuerscheinungen

Sensorische Stimulation Sensorische Stimulation
Praxishandbuch für Pflegende, Ergotherapeuten, Heil- und Sonderpädagogen
Warum sensorische Stimulation sinnvoll ist, welche Aktivitäten möglich und leicht umsetzbar sind beschreibt dieses Praxishandbuch für Pflegende, Ergotherapeuten, Sonder- und Heilpädagogen.

Bunte Vielfalt - Interkulturelle Zusammenarbeit in Gesundheitsberufen Bunte Vielfalt - Interkulturelle Zusammenarbeit in Gesundheitsberufen
In Gesundheitsberufen ist der Kontakt und die Kommunikation mit Patienten mit Migrationshintergrund und anderskulturellen Teammitgliedern Alltag – der zu besonderen Situationen führen kann. Die Autorin beschreibt Knackpunkte des interkulturellen Umgangs und gibt praxisnahe Tipps, wie Sie ein Miteinander positiv gestalten.

Clinical Reasoning Clinical Reasoning
Therapeutische Denkprozesse lernen
Mit dem Verfahren des Clinical Reasoning (CR) werden Denk- und Entscheidungsprozesse des therapeutischen Handelns vermittelt. Es bedarf viel Übung und Erfahrung, das Untersuchen, die Hypothesenbildung und die Denkprozesse des CR zu lehren und zu lernen. Dieses Buch zeigt, auf welche Weise Experten ihr Wissen in der Berufspraxis an Anfänger weitergeben und wie sich Expertenwissen durch die kollegiale Beratung im therapeutischen Team entwickeln kann.

Anatomie und Biomechanik der Hand Anatomie und Biomechanik der Hand
Das Werk zeigt die wesentlichen anatomischen und biomechanischen Grundprinzipien für alle in diesem Bereich tätigen Therapeuten und Ärzte. Durch die "Anatomie in vivo" wird durch das praktische Ertasten des zuvor beschriebene theoretische Wissens vertieft und ein Verständnis der komplexen anatomischen Verhältnisse der Hand aufgebaut.



Zerebralparese: Jugendliche geben gute Lebensqualität an

Die meisten Menschen mit Zerebralparese können sich offenbar mit ihren Behinderungen gut arrangieren, so das Ergebnis einer Umfrage, die in neun europäischen Ländern durchgeführt wurde. Betroffenen im Jugendalter stuften ihre allgemeine Lebensqualität dabei nicht schlechter ein als eine Vergleichsgruppe von nicht behinderten Teenagern.

Weitere Informationen erhalten Sie in einem Artikel auf aerzteblatt.de: Zerebralparese: Jugendliche geben gute Lebensqualität an



Das kleine ABC der Emotionen

Das Dialog- und Transferzentrum Demenz stellt mit dem kleinen ABC der Emotionen ein kostenloses virtuelles E-Book zum Zusammenhang von Emotionen und Demenz zur Verfügung. Enthalten sind zahlreichen Beiträgen, Experten-Interviews, Videos und weiterführender Literatur:
Das kleine ABC der Emotionen: Virtuelles E-Book



Ankündigung: 20 % Rabatt auf alle Einträge im ergoXchange-Veranstaltungskalender im Dezember

Ergotherapie Veranstaltungskalender Veröffentlichen Sie Ihre Veranstaltungstermine im Dezember zu besonders günstigen Konditionen! Auf alle Einzeleinträge im ergoXchange-Veranstaltungskalender oder Buchungen von Referenznummern für Sammeleinträge, die uns vom 01.12.2014 bis zum 31.12.2014 erreichen, erhalten Sie 20 % Rabatt.




Aktuelle Forenthemen

Ergotherapie-Forum
Schüler & Studenten
Praxisinhaber


Die 5 aktuellsten Produkte im Shop

Nächste Veranstaltungen


Aktuelle Stellenangebote


Aktuelle Stellengesuche


Besuchen Sie uns auch bei facebook
NEWSLETTER ABBESTELLEN?
Wenn Sie keine Newsletter von ergoXchange mehr erhalten wollen, senden Sie uns einfach eine Mail an info@ergotherapie.de.

ergoXchange, Geschäftsbereich der VCU GmbH, Nohner Straße 10, D-66693 Mettlach
Tel: +49 (0)6868 / 91 09-0, Fax: +49 (0)6868 / 91 09-15
Ust-ID. Nr. DE182234259, Handelsregister-Nr.: HRB 4210,
Amtsgericht Merzig, Geschäftsführer: Uli Kell
www.ergotherapie.de