www.ergotherapie.de
Wenn der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, besuchen Sie bitte
unser Newsletterarchiv auf den Seiten von ergoXchange.
Hallo [vorname] [nachname],

vor sich sehen Sie den aktuellen Newsletter von ergoXchange, dem Onlinedienst für Ergotherapeuten im deutschsprachigen Raum, www.ergotherapie.de.

Bitte wählen Sie aus:



Neuigkeiten


Mein Papa hat Multiple Sklerose: Empowerment für Angehörige von MS-Erkrankten

Mein Papa hat Multiple Sklerose: Empowerment für Angehörige von MS-Erkrankten Alles, was unbekannt und fremd ist, macht zunächst Angst. Wer sich aber auskennt, braucht sich nicht länger zu fürchten: Genau hier greift die aktuelle DMSG-Broschüre "Mein Papa hat MS" für 6- bis 10-Jährige. Auf brennende Fragen "Was passiert, wenn jemand MS hat? Was ist ein Schub? Welche Beschwerden macht MS? Was passiert beim Arzt? finden Kinder in der bunt gestalteten DMSG-Broschüre die richtigen Antworten. Mit der neuen Publikation starten DMSG-Bundesverband und AMSEL eine neue Broschüren-Reihe "Empowerment für Angehörige", die sich an Angehörige MS-Erkrankter richtet und ihnen Unterstützung geben soll, als Familie mit MS umzugehen.  (Foto: © 2015 AMSEL e.V.)   Lesen Sie mehr...



Die Gefühle bleiben: Weihnachten feiern mit Alzheimer-Patienten - Tipps und Anregungen für die Feiertage mit der Familie

Weihnachten feiern mit Alzheimer-Patienten Weihnachten ist das Fest der Familie. Ist ein Angehöriger an Alzheimer erkrankt, stellt das die Familienmitglieder an den Feiertagen vor besondere Herausforderungen. Die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) bietet Tipps und Anregungen für die Feiertage.  (Foto: © Marko Volkmar)   Lesen Sie mehr...



Internetsucht im Kinderzimmer: Etwa fünf Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland leiden unter krankhaften Folgen ihrer Internetnutzung

Internetsucht im Kinderzimmer Intensive Computernutzung führt in vielen deutschen Familien zu Problemen. Etwa jedes zehnte Kind nutzt das Internet, um vor Problemen zu fliehen, jedes fünfte reagiert ruhelos, launisch oder gereizt auf Online-Einschränkungen. Elf Prozent der 12- bis 17-Jährigen unternahmen bereits mehrmals erfolglos den Versuch, ihre Internetnutzung in den Griff zu bekommen. Bei sieben Prozent der Kinder gefährdet die Onlinewelt eine wichtige Beziehung oder eine Bildungschance, so das Ergebnis einer Studie der DAK-Gesundheit und des Deutschen Zentrums für Suchtfragen zur Internetsucht im Kinderzimmer.  (Foto: © Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de)   Lesen Sie mehr...



Neu im Onlineshop: Holzspielmittel aus dem Hause SINA®

Holzspielmittel aus dem Hause SINA Didaktisches Holzspielzeug aus dem
Erzgebirge.

Einfache Formen in den leuchtenden Farben
des Regenbogens ziehen sich wie ein roter
Faden durch das Sortiment. Die Spielmittel
besitzen einen hohen Aufforderungscharakter,
bedienen verschiedene Förderbereiche und
lassen sich unterstützend in der
therapeutischen Praxis einsetzen.

Klingende Holzkugeln und Klingende Bausteine
Das Mini-Kugelspiel und Das Kindergarten Mini-Kugelspiel
In Balance, XXL und In Balance, klein
Gruppen-Steckspiel und Großes Wand-Steckspiel

Erfahren Sie mehr...



Literatur: Aktuelle Neuerscheinungen

Umgang mit depressiven Patienten Umgang mit depressiven Patienten
Im bewährten, vollständig überarbeiteten Basiswissen-Band gibt die Depressionsexpertin Angela Mahnkopf einen Überblick über die Gefühls- und Erlebniswelt von depressiv erkrankten Menschen. Anhand vieler positiver Beispiele für gute Kommunikation vermittelt sie die Grundlagen und Kompetenzen für den richtigen Umgang mit depressiv Erkrankten. Das Buch zeigt, wie ein motivierender Umgang mit depressiven Menschen gelingen kann.

Umgang mit alkoholabhängigen Patienten Umgang mit alkoholabhängigen Patienten
In vielen psychosozialen Arbeitsfeldern begleitet man suchtkranke Menschen über lange Zeiträume und entwickelt dadurch ein vertrautes Verhältnis zu ihnen. Im Laufe der Zeit stellt sich dann auch ein Verständnis ein, warum Suchtverläufe so sind, wie sie sind. Das vorliegende Buch will Berufsanfängern und Quereinsteigern helfen, diesen langwierigen Verstehensprozess zu erleichtern, weil Gelassenheit und Realitätsbewusstsein für diese Arbeit unentbehrlich sind.

Bewegen ist Leben Bewegen ist Leben
Menschen mit Demenz mobilisieren
Die Umsetzung des neuen Expertenstandards „Erhaltung und Förderung der Mobilität“ stellt Pflegende von Menschen mit Demenz vor besondere Herausforderungen: Betroffene sind oft weder mental noch physisch in der Lage, aktiv an Mobilisationsmaßnahmen teilzunehmen. Dieses Buch bietet Konzepte und stellt eine breite Palette an Maßnahmen für eine gezielte Mobilitätsförderung von Menschen mit Demenz vor.



Schlaganfall: Neuroreha hilft Alten so gut wie Jungen

Die Verlaufsstudie zeigt, dass die Kombination aus Physio-, Ergo-, Sport- und Sprachtherapie Menschen über 80 Jahren genauso gut hilft wie Menschen zwischen 65 und 80 und Menschen unter 65 Jahren. Unabhängig vom Alter bringt jede Stunde mehr an Therapie ein Mehr an Erholung und ein Weniger an Pflegeabhängigkeit.

Mehr dazu sowie der Link zur Studie in folgendem Artikel der Ärzte Zeitung: Schlaganfall: Neuroreha hilft Alten so gut wie Jungen



ADHS erhöht die Sterblichkeit

Die Sterberate bei ADHS liegt um rund 50% höher als bei nicht von der ADHS-Betroffenen, so die Ergebnisse einer aktuellen Studie.

Eine Zusammenfassung der Studie finden Sie unter folgendem Link:
ADHS erhöht die Sterblichkeit



Autismus: Empathie-Defizit könnte Trugschluss sein

Eine aktuelle Studie zeigt: Autisten fühlen mit, sogar deutlich stärker als andere Menschen. Eine mögliche Überforderung im Umgang mit diesen Gefühlen könnte womöglich Grund der Abschottung sein.

Weitere Informationen sowie den Verweis zur Originalpublikation finden Sie im folgenden Artikel auf derstandard.at:
Autismus: Empathie-Defizit könnte Trugschluss sein



Abschaffung der Grundlohnsummenbindung erneut gescheitert

"Die Politik hat gegen die Abschaffung der Grundlohnsummenbindung bei Vergütungserhöhungen im Heilmittelbereich entschieden – zugunsten der Kassen und zum Schaden der Patienten. Denn: Aufgrund der desolaten Vergütungssituation sinken sowohl die Ausbildungszahlen als auch die Verweildauer in Heilmittelberufen. Tausende Arbeitsplätze bleiben schon heute unbesetzt. Der sich weiter verschärfende Personalmangel ist selbst in den Ballungsgebieten angekommen. Für die Patienten inakzeptable Wartezeiten sind vorprogrammiert.", so der Spitzenverband der Heilmittelverbände (SHV) e.V. in einer Pressemitteilung.

Weitere Informationen dazu finden Sie folgend:
Koalition gefährdet Patientenversorgung – Abschaffung der Grundlohnsummenbindung erneut gescheitert



Nur noch im Dezember: 20 % auf alle Einträge im ergoXchange-Veranstaltungskalender

Veröffentlichen Sie Ihre Veranstaltungstermine jetzt noch zu besonders günstigen Konditionen!

Ergotherapie Veranstaltungskalender Auf alle Einzeleinträge im ergoXchange-Veranstaltungskalender oder Buchungen von Referenznummern für Sammeleinträge, die uns im Zeitraum vom 01.12.2015 bis einschließlich zum 31.12.2015 erreichen, erhalten Sie 20 % Rabatt.




Ankündigung: Produkt des Monats - Unser Angebot im Januar

ADHS - Der neue Aufmerksamkeitstrainer ADHS - Der neue Aufmerksamkeitstrainer
Der neue Aufmerksamkeitstrainer mit seinen über 50 computergestützten Trainingseinheiten, ausführlichen Begründungen, Anleitungen und Hinweisen zur Anwendung bietet eine fundierte und praxisnahe Hilfe im Rahmen einer multimodalen Behandlung von Kindern und Jugendlichen (ab ca. 6. Lebensjahr) mit einer Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADS/ADHS) bzw. Hyperkinetischen Störung (HKS).

Unser Angebot im Januar: 15 % Rabatt auf alle Lizenzformen *

* Dieses Angebot gilt nur im Zeitraum vom 01.01.2016 - 31.01.2016



Weihnachtsgrüße von ergoXchange

Weihnachtsgrüße von ergoXchange Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein fröhliches, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2016!

Ihr ergoXchange-Team




Aktuelle Forenthemen


Neue Produkte im Shop

Veranstaltungen, Seminare, Fort- und Weiterbildungen


Aktuelle Stellenangebote


Praxenverkäufe, -vermietungen, -beteiligungen


Aktuelle Stellengesuche


Besuchen Sie uns auch bei facebook
NEWSLETTER ABBESTELLEN?
Wenn Sie keine Newsletter von ergoXchange mehr erhalten wollen, senden Sie uns einfach
eine Mail an info@ergotherapie.de.

ergoXchange, Geschäftsbereich der VCU GmbH, Nohner Straße 10, D-66693 Mettlach
Tel: +49 (0)6868 / 91 09-0, Fax: +49 (0)6868 / 91 09-15
Ust-ID. Nr. DE182234259, Handelsregister-Nr.: HRB 4210,
Amtsgericht Merzig, Geschäftsführer: Uli Kell
www.ergotherapie.de