Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, besuchen Sie bitte
unser Newsletterarchiv auf den Seiten von ergoXchange.
 
Hallo [vorname] [nachname],

vor sich sehen Sie den aktuellen Newsletter von ergoXchange, dem Onlinedienst für Ergotherapeuten im deutschsprachigen Raum, www.ergotherapie.de.
Dieser Newsletter informiert Sie über:

Neuigkeiten

Können Kinder psychisch kranker Eltern von einem speziellen Elterntraining profitieren?

Können Kinder psychisch kranker Eltern von einem speziellen Elterntraining profitieren? Psychische Erkrankungen sind in unserer Gesellschaft weit verbreitet: Knapp 30 Prozent aller Deutschen sind im Laufe ihres Lebens mindestens einmal betroffen. Depressionen, Angststörungen, Sucht oder Schizophrenie sind nicht nur mit erheblichen Leiden und Beeinträchtigungen für die Betroffenen verbunden, auch das soziale Umfeld leidet unter der tabuisierten Krankheit. Am deutlichsten wird das, wenn psychisch erkrankte Menschen minderjährige Kinder haben. Diese stehen daher im Mittelpunkt des Forschungsprojekts „COMPARE-family“. Lesen Sie mehr...

Foto: © pixplosion / pixelio.de

Neue Leitlinie Spezifischer Kreuzschmerz erschienen

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) hat für die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) gemeinsam mit 13 medizinischen Fachgesellschaften und Berufsverbänden die S2k-Leitlinie Spezifischer Kreuzschmerz herausgegeben. Sie wurde zusammen mit Patientenvertretern unter Begleitung der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) entwickelt. Es ist die erste Leitlinie, die aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zur Behandlung von Patienten mit spezifischen Kreuzschmerzen dokumentiert. Lesen Sie mehr...

Onlineumfrage: Was beeinflusst die Evidenzbasierte Praxis?

Die Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum führt aktuell in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Physiotherapiewissenschaften (DGPTW) e.V. eine deutschlandweite Befragung zur Untersuchung von Barrieren und Förderfaktoren in der Umsetzung der Evidenzbasierten Praxis durch. Befragt werden Angehörige verschiedener Gesundheitsprofessionen wie Ergotherapie, Hebammenkunde, Medizin, Pflege, Physiotherapie, Psychologie, Sporttherapie, Sprachtherapie. Lesen Sie mehr...

Lernstörungen: Forschungsergebnisse für die Praxis aufbereitet

Lernstörungen: Forschungsergebnisse für die Praxis aufbereitet Eine neue Broschüre soll dazu beitragen, Kinder mit Lese-, Rechtschreib- und/oder Rechenstörungen besser erkennen und unterstützen zu können. Sie zieht eine Zwischenbilanz des seit 2010 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsschwerpunkts „Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten“. Die Ergebnisse der beteiligten Projekte – darunter viele Förderprogramme und empirisch überprüfte Diagnoseverfahren – werden knapp und verständlich dargelegt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Nutzungsmöglichkeiten für Kitas, Schulen und Eltern. Lesen Sie mehr...

Foto: © Alexandra H. / pixelio.de

Literatur: Aktuelle Neuerscheinungen

Das Framework der AOTA
Gegenstandsbereich, Prozesse und Kontexte in der ergotherapeu-
tischen Praxis

Aktuelle Forenthemen

Veranstaltungen, Seminare, Fort- und Weiterbildungen

APR
14
2018
Psychologische Faktoren nach schweren Handverletzungen (B4) Handtherapeut (DAHTH)
14.04.2018 - 15.04.2018
50968 Köln
Veranstalter: Döpfer Akademie Fort- und Weiterbildung
APR
21
2018
Spiegeltherapie und mehr-chronischer Schmerz durchschaut
21.04.2018
79713 Bad Säckingen
Veranstalter: Akademie med.Fort-Weiterbildung
APR
21
2018
Fachtherapeut/in Geriatrie/Gerontopsychiatrieen
21.04.2018 - 10.02.2019
95445 Bayreuth
Veranstalter: Seminar für Fort- und Weiterbildung Bayreuth der GGSD
APR
26
2018
Manuelle Therapie der oberen Extremität für Ergotherapeuten
26.04.2018 - 30.06.2018
90425 Nürnberg
Veranstalter: das mediABC
MAI
04
2018
Dynamische Integration, sensomotorische Therapie, ein ganzheitlich-neurophysiologisches Bewegungskonzept
04.05.2018 - 06.05.2018
87474 Buchenberg
Veranstalter: Allgäuer Institut für Feldenkrais & Dynintegra
MAI
14
2018
Neglect-Patienten mit der HoDT (Handlungsorientierte Diagnostik und Therapie) im Alltag diagnostizieren und behandeln
14.05.2018
6758 Grevenmacher (Luxemburg)
Veranstalter: ALED - Association Luxembourgoise des Ergothérapeutes Diplômés

Marktplatz & Stellenbörse

Aktuelle Stellenangebote


Praxenverkäufe, -vermietungen, -beteiligungen


Aktuelle Stellengesuche

Neue Produkte im Shop

Ergotherapie individualisiert gestalten
Lösungsorientiertes Arbeiten mit dem K.U.R.-Konzept
Evidenzbasierte Praxis in den Gesundheitsberufen
Chancen und Herausforderungen für Forschung und Anwendung
Blitzschnelle Worterkennung (BliWo)
Grundlagen und Praxis, 3., überarb. Auflage

Vorschau: Produkt des Monats - Unser Angebot im März

Sensino-Box Sensino-Box
tasten, fühlen, kombinieren
Eine Spielesammlung mit 3 Spielen und 124 Spielkarten fördert gleichzeitig Gedächtnis, Feinmotorik, soziale Kompetenz und Kreativität mit einer großen Portion Spaß, Neugier und Lernfreunde.
für 20,- EUR statt sonst 24,80 EUR *

* Dieses Angebot gilt nur im Zeitraum vom 01.03.2018 - 31.03.2018
NEWSLETTER ABBESTELLEN?
Senden Sie uns einfach eine Mail an info@ergotherapie.de.