Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Allgemeine Themen >> Ergotherpeutin als Pflegehilfskraft

Diskussionsforum

Ergotherpeutin als Pflegehilfskraft

Optionen:
1 2 3  weiter
10. Oktober 2007 20:59 # 1
Fabi 06
Registriert seit: 10.10.2007
Beiträge: 7

HALLO
Ich habe heute eine Stelle im Fachbereich Geriatrie angeboten bekommen.
Leider ist es jedoch so, dass der Arbeitsvertrag wie folgt lauten soll: " Einstellung als Pflegehilfskraft und Ergotherapeutin " . Jetzt ist meine Frage ob dies überhaupt geht und wo ich mich eventuell kundig machen kann. Die Arbeit sieht so aus, dass ich um sechs anfange und bis um acht Waschtraining mache, danach weitere Therapien.

10. Oktober 2007 21:15 # 2
Svenni1
Registriert seit: 28.06.2004
Beiträge: 819

Ich sags mal so.... wenns wirklich Waschtraining ist, ist es ja ok.. gehört zum ADL Training!
Und wenn du nachher andere "Therapien" machst, ist es doch gut so...

Wenns um Pflege geht, würde ich persönlich das nicht so toll finden, ist nämlich nicht mein Job als Ergo..



____________________________________________________________________
Was bringt es mir einen Schritt voraus zu sein, wenn mein Weg der Falsche ist?!
10. Oktober 2007 21:23 # 3
saloia
saloia
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 3624

mir stellt sich viel eher die frage, warum ein altenheimbewohner um SECHS uhr waschtraining machen soll..

gruß - saloia
10. Oktober 2007 21:24 # 4
Fabi 06
Registriert seit: 10.10.2007
Beiträge: 7

Danke für deine Antwort, ja es ist wirklich nur Waschtraining, ich hatte nur Angst das es von rechtlicher Seite ärger geben könnte, da wir ja mit Grundpflege nicht wirklich was zu tun haben und sicher auch nicht ausführen dürfen bzw. auch dafür nicht Unterschreiben dürfen

10. Oktober 2007 21:25 # 5
Fabi 06
Registriert seit: 10.10.2007
Beiträge: 7

Zitat:

mir stellt sich viel eher die frage, warum ein altenheimbewohner um SECHS uhr waschtraining machen soll..

gruß - saloia


10. Oktober 2007 21:34 # 6
Elli88
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 408

Hallo,

also das um sechs Uhr ist kein Waschtraining, sondern das übliche Abarbeiten eines Pflegers der Bewohner am frühen Morgen!!!(Beweis:Du wirst auch Bewohner waschen die Bettlägerig sind und gar nichts mehr verstehen und es nicht mal mehr können, von daher können wir unser Ziel, das Selbstständige Waschen, gar nicht mehr verfolgen!!!)Das ist wiedermal voll die Ausbeute, das kann echt nicht wahr sein!!!Nur weil die Altenpfleger echt überall unterbesetzt sind!!!
Warum können wir in unserem Beruf nicht einfach Ergotherapeuten bleiben???!!!???

10. Oktober 2007 21:43 # 7
Fabi 06
Registriert seit: 10.10.2007
Beiträge: 7

Ich hoffe das ich diese Zeit noch ändern kann, die Zeitplanung einzelner Therapien muß noch mit der PDL abgesprochen werden und ich hoffe ich kann sie überzeugen das es zu Zeitig ist für ein Waschtraining.

10. Oktober 2007 21:43 # 8
Svenni1
Registriert seit: 28.06.2004
Beiträge: 819

Stimmt... Waschtraining um 6 Uhr morgens... beo Pflegebedürftigen.. hätt ich auch drauf kommen können..

Ausbeute... no deal...


____________________________________________________________________
Was bringt es mir einen Schritt voraus zu sein, wenn mein Weg der Falsche ist?!
10. Oktober 2007 21:47 # 9
saloia
saloia
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 3624

Geändert am 10.10.2007 21:49:00
Zitat:

Hallo,

also das um sechs Uhr ist kein Waschtraining, sondern das übliche Abarbeiten eines Pflegers der Bewohner am frühen Morgen!!!


dahin wollte ich mit meiner frage: waschtraining ist adl und damit verordnungsfähig und damit NICHT um sechs uhr morgens fällig... (das in einigen heimen aus personalmangel schon um vier!!! geweckt wird, ist bekannt, aber eine andere frage..)
ist es dein erster job??
du musst verdammt!!! aufpassen, das aus den zwei stunden hilfspflege (nie und nimmer würde ich meine berufsbezeichnung vertraglich mit diesem begriff koppeln lassen) nicht der ganze tag "hilfsergo" wird...
nach dem "waschtraining" noch mal eben "esstraining" = frühstück abarbeiten und das essen reichen... und danach ein bischen toilettentraining = statt fehlender fachkräfte die bewohner aufs klo begleiten ...
holzauge- sei wachsam...


gruß - saloia
10. Oktober 2007 21:54 # 10
Fabi 06
Registriert seit: 10.10.2007
Beiträge: 7

Das ist nicht mein erster job,aber der erste wo ich Pflegekraft und Ergo sein soll, deshalb wollte ich ein paar Meinungen dazu hören.

10. Oktober 2007 22:02 # 11
saloia
saloia
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 3624

Zitat:

Das ist nicht mein erster job,aber der erste wo ich Pflegekraft und Ergo sein soll, deshalb wollte ich ein paar Meinungen dazu hören.



ah, ok... war nicht bös gemeint, ich hatte die befürchtung, das hier ein berufsanfänger über den tisch gezogen werden soll...
aufpassen solltest du trotzdem, zb, indem du klipp und klar die hilfspflegezeit auf x-stunden/tag begrenzen läßt ...

nach wie vor würde ICHaber nicht um 6 uhr morgens gewaschen werden wollen...


gruß - saloia
10. Oktober 2007 22:07 # 12
Frenzie
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 220

Hallo,
ich würde es so definieren:
als Ergo machst Du auch SHT/Anzieh-/Waschtraining, als Pflegehilfskraft arbeitest Du in der Pflege, wäschst die Leute, fütterst sie, ....
Ich würde es genauestens abklären!


Frenzie
10. Oktober 2007 22:14 # 13
Fabi 06
Registriert seit: 10.10.2007
Beiträge: 7

Zitat:

[zitat]
Das ist nicht mein erster job,aber der erste wo ich Pflegekraft und Ergo sein soll, deshalb wollte ich ein paar Meinungen dazu hören.



ah, ok... war nicht bös gemeint, ich hatte die befürchtung, das hier ein berufsanfänger über den tisch gezogen werden soll...
aufpassen solltest du trotzdem, zb, indem du klipp und klar die hilfspflegezeit auf x-stunden/tag begrenzen läßt ...

nach wie vor würde ICHaber nicht um 6 uhr morgens gewaschen werden wollen...


gruß - saloia


Ja weiß das es nicht bös gemeint war, bin halt in der Zwickmühle, da ich diesen Job eigentlich gern hätte, denn der Rest hört sich echt gut an und ich denke über die Zeit kann mann sicherlich reden, zumal ich gerade aus dem Erziehungsjahr komme und er sich echt gut mit dem Kind vereinbaren läßt, aufpassen werde ich sicherlich und vielleicht kann ich ja auch an dem Arbeitsvertrag noch was ändern, denn dieser Zusatz stört mich schon sehr

11. Oktober 2007 08:36 # 14
Elli88
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 408

Ich würd es auf keinen Fall machen, echt nicht!!!Ich kann jetzt schon mit dir wetten, das es nach der Zeit immer mehr wird, was du mit helfen musst in der Altenpflege.
Die ziehen einen in dem Bereich echt über den Nuckel...ich weiß wovon ich spreche!
*Unglaublich*
WIR SIND VERDAMMT NOCH MAL ERGOS!!!

Liebe Grüße Elli88
Und halt uns auf dem laufenden!

11. Oktober 2007 09:16 # 15
Fabi 06
Registriert seit: 10.10.2007
Beiträge: 7

Zitat:

Ich würd es auf keinen Fall machen, echt nicht!!!Ich kann jetzt schon mit dir wetten, das es nach der Zeit immer mehr wird, was du mit helfen musst in der Altenpflege.
Die ziehen einen in dem Bereich echt über den Nuckel...ich weiß wovon ich spreche!
*Unglaublich*
WIR SIND VERDAMMT NOCH MAL ERGOS!!!

Liebe Grüße Elli88
Und halt uns auf dem laufenden!



Hallo

Mal sehen was bei raus kommt. Auf dem laufenden halte ich euch auf jeden Fall.

Gruß Fabi 06

Optionen:
1 2 3  weiter

Anzeige

Lehrer (m/w/d) gesucht! Ludwig Fresenius Schulen

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Schulz-Kirchner Verlag, 2010

Marktplatz & Stellenbörse

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen