Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Allgemeine Themen >> Welches Neuro Buch wäre sinnvoll????

Diskussionsforum

Welches Neuro Buch wäre sinnvoll????

Optionen:
1 2  weiter
15. Dezember 2007 12:33 # 1
tinchen1
Registriert seit: 02.04.2006
Beiträge: 14

Hallo ihr alle! Ich fange im Januar eine neue Stelle an! Mit dem Schwerpunkt neurologie...da ich mich gerne etwas vorbeiretn wollt würde ich mir gern ein Buch zzulegen...bin mir aber unschlüßig welches gut ist ind welches nicht!!??? Vieleicht könnt ihr mir ein paar tipps geben!?!? Wäre super!!
MFG tinchen

15. Dezember 2007 20:31 # 2
Tita
Registriert seit: 11.05.2004
Beiträge: 9

Neurophysiologische Behandlung bei Erwachsenen vom Springer Verlag finde ich super!
Liebe Grüße!

15. Dezember 2007 20:37 # 3
freckle
Registriert seit: 05.02.2007
Bundesland: Bayern
Beiträge: 929

z.B.
Erfahrungen mit dem Bobath-Konzept von Bettina Paeth Rohlfs
Hemiplegie von Patricia M. Davies
= viel Theorie, viel Praxis, viele Bilder zur Verdeutlichung

K.-M.Haus: Neurophysiologische Behandlung bei Erwachsenen
Ergotherapie im Arbeitsfeld Neurologie von Habermann und Kolster
...nicht beim 1. Anblick erschrecken

Reha-Center Michaeliskarree GmbH
Heiligengrabstr. 16
95028 Hof
09281/73330
15. Dezember 2007 21:31 # 4
_Tina
Registriert seit: 14.02.2006
Beiträge: 55

Hallo Tinchen!

Ich selbst bin als Berufsanfängerin vor einem halben Jahr in den Fachbereich Neurologie gerutscht und hab folgende Bücher als sehr hilfreich empfunden:

- Ergotherapie im Arbeitsfeld Neurologie,
von Carola Habermann und Friederike Kolster (Thieme)
- Neurophysiologische Behandlung bei Erwachsenen:
Grundlagen der Neurologie, Behandlungskonzepte, etc.
von Karl-Michael Haus (Springer)

Lieben Gruß und viel Erfolg für die neue berufliche Herausforderung!

Tina

16. Dezember 2007 22:45 # 5
Meto
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 167

Hallo,
Hemiplegie - Ein umfassendes Behandlungskonzept für Patienten nach Schlaganfall und anderen Hirnschädigungen.

2.Auflage SPRINGER - Patricia M. Davies

Sehr empfehlenswert, habe hier bei ergochance bestellt.
Das Buch war schon nach 3 tagen da.
Service einfach super .

Gruss
Metin

www.ergotherapie-kurdoglu.de


17. Dezember 2007 00:01 # 6
Simson
Registriert seit: 23.09.2002
Beiträge: 12

Hallo tinchen,

ich kann:"Ergotherapie im Arbeitsfeld Neurologie,
von Carola Habermann und Friederike Kolster (Thieme Verlag)" empfehlen.

So hab ich mir auch einen Überblick zur Arbeit in der Neurologie geholt.

Simone Baumgarten
Praxis für Ergotherapie
www.ergo-norderstedt.de

17. Dezember 2007 08:52 # 7
Sylt
Registriert seit: 30.07.2001
Beiträge: 14

Hallo tinchen1

Die drei unten genannten Bücher finde ich sehr gut:

Das Neue Denkmodell in der Physiotherapie, Thieme
Band 2: Bewegungsentwicklung Bewegungskontrolle
ISBN: 9783131323316

und

Physiotherapie in der Neurologie, Thieme
physiolehrbuch Praxis
ISBN: 9783131294821

und

Neurologie für Physiotherapeuten, Thieme
physiolehrbuch Krankheitslehre
ISBN: 9783131321114

Viel Spass beim Lesen




Lieber Gruss

Sabine
19. Dezember 2007 11:35 # 8
urs68
Registriert seit: 21.04.2005
Beiträge: 42

hallo

da ich die neurokognitive Rehabilitationsmethode nach prof. perfetti super- gut finde, kann ich sein neues buch " rehabilitieren mit gehirn " nur empfehlen. für mich ist diese denkweise absolut zukunftsorientiert.

tschüß urs 68

19. Dezember 2007 13:33 # 9
bootsy
Registriert seit: 19.07.2007
Beiträge: 34

Form und Funktion v. Bente Gjelsvik (Bobath-Konzept), Thieme Verlag
Tip: die Downloads auf der Homepage der VeBID sind auch ganz interessant !

19. Dezember 2007 14:56 # 10
ChrilLeu
Registriert seit: 10.07.2003
Beiträge: 49

Lass Dir schnell noch die Normalen Bewegungen zu Weihnachten schenken, schnapp Dir irgendwo in Deutschland einen letzten freien Platz und Du bist besser vorbereitet, als es irgend ein Buch vermitteln kann. Ich habe die oben genannten Bücher - speziell die Bobathbücher - erst nach den NB und dem Bobathgrundkurs verstanden - und auch dann nicht jeden einzelnen Satz!
Im übrigen finde ich, dass zumindest die NB Inhalt der Ausbildung werden sollten; es ist einfach zu elementar, was dort vermittelt wird!

19. Dezember 2007 17:06 # 11
Meto
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 167

Zitat:

hallo

da ich die neurokognitive Rehabilitationsmethode nach prof. perfetti super- gut finde, kann ich sein neues buch " rehabilitieren mit gehirn " nur empfehlen. für mich ist diese denkweise absolut zukunftsorientiert.

tschüß urs 68



Hallo urs 68,

kannst du mir von dem Buch, Verlag und ISBN angeben

Ich danke dir im vorraus.

Gruss
Metin



19. Dezember 2007 22:46 # 12
Marie02
Registriert seit: 21.06.2007
Beiträge: 150

Also ich finde auch Hemiplegie von Patricia M. Davies ein sehr gutes Buch.
Sonst kann ich dir noch folgende 2 empfehlen:
Ergotherapie bei Hemiplegie von Eggers
und
Halbseitenlähmung von Geisseler
Achso, das Ergotherapie im Arbeitsfeld Neurologie hat mich nicht überzeugt - aber dies ist wohl Ansichtssache!
Viel Erfolg!!

20. Dezember 2007 13:22 # 13
urs68
Registriert seit: 21.04.2005
Beiträge: 42

hallo
mach ich doch gern
"rehabilitieren mit gehirn" Pflaum- Verlag, 36,- euro
isbn:978-3790509441

tschüß urs68

20. Dezember 2007 14:27 # 14
Ambros
Registriert seit: 13.05.2002
Beiträge: 157

Liebe Marie02,
sorry, aber Eggers und Geissler sind nur noch historisch (gefaltete Hände und hoch damit - oh du arme Schulter...) interessant.
Von Ortrud Eggers persönlich (sie war mal vor ca. 25 Jahren meine Lehrerin) weiss ich, dass sie unglücklich über die Neuauflage ihres Buchs war.
Gruss

Thomas Bollinger
Dipl. Ergotherapeut HF
zert. Handtherapeut SGHR
Kantonsspital Bruderholz
CH-4101 Bruderholz
20. Dezember 2007 17:05 # 15
t.abea
Registriert seit: 20.03.2003
Beiträge: 142

@marie:..muss meinem vorredner zustimmen....

aber das buch zur normalen bewegung würd mich interessieren. heißt dat wirklich so? hab es spontan nicht gefunden, vielleicht ähnlicher titel?

danke tabea

Optionen:
1 2  weiter

nach oben scrollen