Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Allgemeine Themen >> Parafinbad --- Benötige unbedingt eure Hilfe

Diskussionsforum

Parafinbad --- Benötige unbedingt eure Hilfe

Optionen:
17. Januar 2009 16:28 # 1
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 22

Hallo,

wer kennt sich mit Parafininbäder aus????? Ich benötige, um eins für unsere Abteilung kaufen zu dürfen, alle Infos zu den Vorteilen/ Nachteilen/ Kosten in der Anschaffung, aber auch die Kosten für die Nutzung. Welches Parafinbad würdet ihr mir empfehlen????Wir haben endliche Handpatienten und nun habe ich endlich die Chance meinen Chef zu überzeugen, .....deswegen benötige alle Details und starke Argumente Also vielen Dank für eure Hilffeeee!!!!!!!!!!

17. Januar 2009 18:14 # 2
Registriert seit: 13.02.2005
Beiträge: 2

Also mit Parafinbädern ist das so eine Sache. Habe mir eines über E-Bay gekauft und finde das nicht so prickelnd.Wenn Du das Bad benutzen willst, ist mit herkömmlichen Geräten 1 Stunde vorheizen Pflicht. Die Temperatur sollte man auch einstellen können und sich extra reines P. möglichst ohne Zusatzstoffe zulegen. Gute Geräte und sauberes P. geht ins Geld. Es gibt Wärmebehältnisse für den med. Bereich die sind teuer aber auch sicherheitsgeprüft.


17. Januar 2009 19:16 # 3
Registriert seit: 06.12.2006
Beiträge: 3149

Hallo struwell!

Im Kosmetikbedarf findest du viele Geräte, die kostengünstig sind.
Link

Wie schon geschrieben, benötigen die Geräte aber eine lange Vorlaufzeit.
Dann benötigst du Handschuhe, die auch wieder gereinigt werden müssen. Sicherlich muss das Paraffin auch regelmäßig gewechselt werden.
Ich habe jedoch keine Praxiserfahrung, da ich mich persönlich dagegen entschieden habe.
Ich mach weiter meine Rapsbäder, Kirschkerne usw. heiß. Das geht schneller und ich habe nicht die Reinigung am Hals.


Grüße von

Maria2

17. Januar 2009 19:19 # 4
Registriert seit: 10.01.2008
Beiträge: 165

Unser Paraffinbad geht per Zeitschaltuhr nachts um 4 an damit es flüssig ist wenn um acht die ersten Patienten kommen. Paraffin selber ist ein Verbrauchsartikel, das heißt nach jedem Patienten fehlt etwas. Zusätzlich benötigt man Folientüten, Desinfektionsmittel und Creme. Alles Verbrauchsartikel, welche regelmäßig nachgekauft werden müssen.
Vorteil ist natürlich, das es Cross Links bei Handpatienten lösen kann (duch Hitze) und die Durchblutung fördert.
Nachteile siehe oben.

oschi76
18. Januar 2009 12:59 # 5
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 22

Wieviel Paraffin benötigt man so durchschnittlich für eine Behandlung?? Bei welcher Firma würdet ihr eins kaufen? Ist Parrafin effektiver als Kirschkernkissen/ oder Raps?????

18. Januar 2009 13:02 # 6
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 22

was sind "Cross Links"?? danke für eure Informationen!!!!!!!!!!!!!!!


18. Januar 2009 15:02 # 7
Registriert seit: 10.01.2008
Beiträge: 165

Cross links sind Verklebungen in Narbenbereichen.
Ich benörige pro Woche ca. 3 Beutel Paraffin wenn das Gerät komplett gereinigt wird und neu befüllt wird 6 Beutel

oschi76
18. Januar 2009 17:32 # 8
EineWelt
EineWelt
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 313

Zitat:

Hallo struwell!

Im Kosmetikbedarf findest du viele Geräte, die kostengünstig sind.
Link

Wie schon geschrieben, benötigen die Geräte aber eine lange Vorlaufzeit.
Dann benötigst du Handschuhe, die auch wieder gereinigt werden müssen. Sicherlich muss das Paraffin auch regelmäßig gewechselt werden.
Ich habe jedoch keine Praxiserfahrung, da ich mich persönlich dagegen entschieden habe.
Ich mach weiter meine Rapsbäder, Kirschkerne usw. heiß. Das geht schneller und ich habe nicht die Reinigung am Hals.


Grüße von

Maria2



Soviel ich weiß kann eine Parafinanwendung als Einzelposten abgerechnet werden, Raps und Kirschkerne aber nicht. Wieviel dabei rauskommt, weiß ich jedoch nicht. Wird aber von den Ärzten separat verordnet.

"Der eigentliche Sinn unseres Lebens besteht im Streben nach Glück. An welche Religion man auch glaubt, jeder hält Ausschau nach etwas Besserem im Leben. Ich glaube, dass Glück durch die Schulung des Geistes erlangt werden kann."
Tenzin Gyatso, S.H., XIV Dalai Lama
18. Januar 2009 19:39 # 9
Registriert seit: 02.06.2005
Beiträge: 3215

Hallo struwell,
wenn ihr das Bad häufig nutzen wollt, dann empfehle ich Dir eines aus dem Physiobedarf zu nehmen. Sind teurer als die für die Kosmetik gedachten, halten aber länger und heizen schneller auf.
Falls ihr Heilmittel (Rezepte) abrechnet, kommt ihr mit dem Geld für die Position "thermische Anwendungen" aus. Das Gerät amortisiert sich, wenn es täglich mehrfach zum Einsatz kommt.
Viele Chirurgen kennen das "Paraffinbad" und werten es als Zeichen von Professionalität wenn man eines hat. Das ist akquisetechnisch ein Pluspunkt für das Bad.
Vorteil im Praxisalltag ist, daß die Patienten es nach Einweisung alleine benutzen können und es schnell geht.
Nachteil, daß man es pflegen muß, es Paraffin verbraucht und es in der Anschaffung erstmal teuer ist. Außerdem kleckert es mehr als Sandbox oder Kirschkerne.
Übrigens ist das Paraffin aus dem Kosmetik- oder Fußpflegebedarf viel preiswerter als das aus dem Therapiemittelkatalog.

Viel Erfolg


Oetken1
18. Januar 2009 20:22 # 10
Registriert seit: 13.09.2005
Beiträge: 6

Wir arbeiten auch täglich mit Parafin und ich kann die Behandlung damit nur empfehlen. Das P. ist Tiefenwärme und hält viel länger an als Raps. Die Reinigung ist nicht schwer und alles in allem sind die Kosten auch tragbar. Handschuhe und so ein Zeug benötigst du eigentlich nicht, ist ja keine Kosmetische Behandlung. Außerdem kannst du die thermischen Anwendungen ja verschreiben lassen. Muss dann halt motorisch funktionelle Behandlung und thermische Anwendung auf dem Rezept stehen. Ich bin total von begeistert und unsere Patienten auch.

19. Januar 2009 20:54 # 11
Registriert seit: 23.11.2008
Beiträge: 19

Hallo struwell!
Parafin hat eine schnelle Tiefenwirkung, die bis auf den Knochen geht. Das erreicht man mit anderen Wärmeanwendungen nicht. Ist v.a. sehr gut für Patienten mit Arthrose oder nach Frakturen.... Handschuhe brauchst du dazu eigentlich nicht. Die Wärme des Parafin reicht vollkommen aus. Es gibt verschiedene Größen zu kaufen. Wir haben eins wo wirklich nur Hände reinpassen. Es gibt aber auch größere wo man den ganzen Unterarm reinlegen kann. Hast du denn nur Handpatienten oder auch welche mit Unterarmbrüchen? Danach würde ich entscheiden welches sich lohnen würde. Es kostet viel Zeit und Geld, so eine Parafinbad. Zu empfehlen ist eine Zeitschaltuhr. Es gibt welche die man Tageweise einstellen kann. Ich finde es klasse!

Liebe Grüße von Elm

Optionen:

nach oben scrollen