Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Praxisinhaber >> Igelleistungen

Diskussionsforum

Igelleistungen

Optionen:
28. Juni 2009 22:11 # 1
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 27

Bietet ihr zusätzlich Igelleistungen an? Wenn ja, welche?

29. Juni 2009 07:48 # 2
Registriert seit: 06.04.2009
Beiträge: 144

Bist Du ein Arzt? Falls ja, hast Du Dich hier verirrt: http://de.wikipedia.org/wiki/Individuelle_Gesundheitsleistung

29. Juni 2009 08:33 # 3
EineWelt
EineWelt
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 313

Zitat:

Bist Du ein Arzt? Falls ja, hast Du Dich hier verirrt: http://de.wikipedia.org/wiki/Individuelle_Gesundheitsleistung



ist der Begriff "iGel" denn ausschließlich für die Ärzte geschützt, oder darf ich ihn für mein Präventionsprogramm, welches ich für Selbstzahler anbiete, benutzen?

"Der eigentliche Sinn unseres Lebens besteht im Streben nach Glück. An welche Religion man auch glaubt, jeder hält Ausschau nach etwas Besserem im Leben. Ich glaube, dass Glück durch die Schulung des Geistes erlangt werden kann."
Tenzin Gyatso, S.H., XIV Dalai Lama
29. Juni 2009 09:02 # 4
Registriert seit: 06.04.2009
Beiträge: 144

Glaube nicht, dass er geschützt ist. Allerdings versteht man darunter im Allgemeinen die "Zusatzangebote" der Ärzte welche von uns gesetzlich Versicherten noch zusätzlich zu blechen sind. Wie fragwürdig viele dieser Angebote sind, ist ein anderes Thema. Doch auch die "Angebote" mancher Kollegen sind nicht immer das Gelbe vom Ei.....

29. Juni 2009 09:45 # 5
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1193

http://www.igel-verzeichnis.de/index.php/artikel/view/igel_leistungen

29. Juni 2009 11:23 # 6
EineWelt
EineWelt
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 313

Zitat:

http://www.igel-verzeichnis.de/index.php/artikel/view/igel_leistungen


Zitat:

All diese nicht von der GKV abgedeckten Leistungen, erfasst die IGel-Liste. Diese wurde 1998 von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und den freien ärztlichen Berufsverbänden herausgegeben. Von den Spitzenverbänden der Krankenkassen wird die IGel-Liste jedoch nicht positiv aufgenommen.


Uhh, da lass ich doch lieber die Bezeichnungsübernahme sein


"Der eigentliche Sinn unseres Lebens besteht im Streben nach Glück. An welche Religion man auch glaubt, jeder hält Ausschau nach etwas Besserem im Leben. Ich glaube, dass Glück durch die Schulung des Geistes erlangt werden kann."
Tenzin Gyatso, S.H., XIV Dalai Lama
30. Juni 2009 07:27 # 7
Registriert seit: 06.12.2006
Beiträge: 3149

Zitat:
Bietet ihr zusätzlich Igelleistungen an? Wenn ja, welche?


Du meinst natürlich Angebote für Selbstzahler, d. h. ohne Verordnung.

Es gibt ein mal die Möglichkeit der Präventionsangebote, die über Rechnung anschließend z. T. von den Krankenkassen übernommen werden.

Dann gibt es Möglichkeiten auch so Kurse anzubieten.
z. B. Training zur Einschulung usw.




Grüße von

Maria2

30. Juni 2009 20:41 # 8
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 27

Finde echt fantastisch und extrem lustig wie hier so manch einer abgeht. Frustriert?
Maria, danke für deine Antwort. Bietest du selbst auch etwas an? An den Rest: Entspannt euch mal

1. Juli 2009 07:22 # 9
Registriert seit: 06.12.2006
Beiträge: 3149

Ja, ich biete solche Angebote an.

Schau mal auf die Homepage der Ergopraxen und du wirst bestimmt viele Ideen finden.

Grüße von

Maria2

1. Juli 2009 18:59 # 10
Registriert seit: 04.08.2002
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 1251

Du kannst grundsätzlichalles anbieten, wofür du zertifiziert bist. Dann erstatten dei Kassen 80% oder so bei bescheinigter regelmäßiger Teilnahme.
Mir fallen Entspannungstechniken (PMR, AT9, Stressmanagement, Yoga, Qi gong, Tai Chi, Raucherentwöhnung und Wirbelsäulengymnastik/Rückenschule ein. Nordic Walking, Aqua-Jogging gibbet auch noch )

Es ist niemal zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben!
Gutgehn, Attacke, Glück Auf und Om Shanti
Optionen:

nach oben scrollen