Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Allgemeine Themen >> Thera-Pi die freie und umfangreiche Software für

Diskussionsforum

Thera-Pi die freie und umfangreiche Software für

Optionen:
 1 2 3 4
26. November 2011 11:16 # 46
Registriert seit: 05.04.2005
Beiträge: 928

Auf dem DVE-Kongress! Klasse!

Wieviele Programmierer sind eigentlich derzeit am Projekt? Können Sie dazu was sagen?

die Sprache ist eine Waffe, haltet sie scharf! (K. Tucholsky)
26. November 2011 21:03 # 47
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 724

Geändert am 26.11.2011 21:31:00
@gross

Das finde ich auch klasse!

Ich bin ja mehr Anwender und freu mich über jede Funktion bei Thera-Pi die ich entdecke, bzw. nutzen kann.

Wie viele Entwickler das Projekt hat weiß ich nicht genau, z Zt. sind es wohl um die fünf - ist halt OpenSource und da kann ja jeder mitmachen. Deswegen das "ca." - auf jeden Fall gibt es viele Helfer (ich hab z.B. die Ergopreislisten aktualisiert) und auch hier darf jeder mitmachen, sei es auch "nur" zum Testen neuer oder veränderter Funktionen, wie z.B. jetzt das HMR-Katalog Tool.

Hilft das weiter? Ach ja... das Programm ist in JAVA programmiert. D.h. das es auch viele mögl. Entwickler gibt, da JAVA recht populär ist.

Gruß
JB

27. November 2011 12:51 # 48
Registriert seit: 05.04.2005
Beiträge: 928

Wie Sie vielleicht wissen, habe ich mit Herrn JST zusammen "Hebamme" gespielt. Da es mir doch deutlich am Programmiervermögen mangelt, konnte ich über einen gewissen Punkt hinaus nicht gehen.

Mein Hindernis Th-Pi in seiner Gänze einzusetzen ist aber immer noch der Import der Daten unserer bisherigen Software. Mit einer blanken Datenbank möchte ich nach "22 Jahren Praxisgeschichte" eigentlich nicht mehr anfangen müssen. Wäre ich programmiertechnisch fit, ja dann hätte ich wohl schon längst das Importmodul geschrieben.

Immerhin läuft der Th-Pi-Terminkalender-Prototyp seit numehr 3 Jahren in unseren beiden Praxen (vernetzte Datenbanknutzung via VPN).

die Sprache ist eine Waffe, haltet sie scharf! (K. Tucholsky)
27. November 2011 12:57 # 49
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 724

Geändert am 27.11.2011 22:26:00
@gross

Hallo,
aus welchem System kommen denn die Daten?

In meiner ehemaligen Praxis (Fach. Leiter) steht jetzt nach 11 Jahren der Wechsel zu Thera-Pi an. Da wird ein Neustart gemacht mit Neuerfassung der wichtigsten Daten.

Gruß
JB

28. November 2011 08:45 # 50
Registriert seit: 05.04.2005
Beiträge: 928

Aktuell Theorg. Ein Importmodul könnte Thera-Pi sicher auf breiter Front zum Durchbruch verhelfen.

Zumal 5 Programmierer für den jetzigen Zeitpunkt nicht so schlecht ist. Und perspektivisch dürften zukünftig eher mehr Leute in der Lage sein, einfache und logische Algorithmen zusammen zu schrauben...

die Sprache ist eine Waffe, haltet sie scharf! (K. Tucholsky)
28. November 2011 09:17 # 51
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 724

ich weiß nicht so viel über den Datenimport, meine aber das die Daten aus Theorg grundsätzlich importierbar sind, aber das Datumsfeld scheint verschlüsselt zu sein.

Wenn ich das richtig sehe, wird daran aber schon "rumgeschraubt"... soweit als Laie dazu

Gruß
JB

28. November 2011 09:41 # 52
Registriert seit: 05.04.2005
Beiträge: 928

Ich habe im Zusammenhang mit Th-Pi selbst schon einges an Zeit in Entschlüsselungsversuche investiert - bin aber eben, neben dem Umstand, dass ich kein Programmier bin, nicht wirklich mit decryptiven Fähigkeiten gesegnet. Ja, es sind die Datumsfelder, die das Problem darstellen.

die Sprache ist eine Waffe, haltet sie scharf! (K. Tucholsky)
3. Februar 2012 22:41 # 53
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 724

Für alle die sich für die Software interessieren hier mal der Hinweis, dass wir vom 11.5 - 13.5.2012 in Kassel beim DVE-Kongress dabei sind und thera-pi vorstellen werden!

Es wird einen Info-Stand geben und ACHTUNG! ... einen Aussteller-Workshop wo u.a. J. Steinhilber die Software Interessierten vorstellen wird. Für den Workshop sind die Plätze wohl begrenzt (25 soweit ich bisher weiß - also first come, first save...)

Gruß
JB

20. Februar 2023 19:27 # 54
Registriert seit: 30.07.2001
Beiträge: 6

Hallo,
ich habe den letzten Beitrag zu Thera-pi am 03.02.12 gelesen. Mich würde interessieren, wie es nach nun sovielen Jahren mit der Zufriedenheit dieses oder auch anderen Software Programmen zur Praxisverwaltung,-organisierung, aussieht::smile::
Über Beiträge würde ich mich sehr freuen.
VG
20. Februar 2023 19:29 # 55
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 724

....ui, dazu am besten mal im Forum zur Software vorbeischauen, oder?

Grüße
Jörg
ergoSystemisch - Systemisches Arbeiten in der Ergotherapie

Informationen gibt es hier: https://www.ergoSystemisch.de
Optionen:
 1 2 3 4

nach oben scrollen