Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Allgemeine Themen >> Thera-Pi die freie und umfangreiche Software für

Diskussionsforum

Thera-Pi die freie und umfangreiche Software für

Optionen:
 1 2 3 4  
22. Oktober 2011 16:44 # 16
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 408

Jupi, die Software funktioniert und ich bin über den ganzen Aufbau begeistert...Habe nun schon drin gestöbert. Kann ich nur jedem weiterempfehlen.

Danke nochmal JB!

22. Oktober 2011 17:38 # 17
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 725

sag ich doch

Wer ist der/die nächste?

Gruß

JB

22. Oktober 2011 17:42 # 18
Registriert seit: 17.07.2005
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 456

hey,
das hört sich doch gut an,
aber für mich ist ein Team Viewing mit einem Menschen durchzuführen, den ich nicht kenne,
ein absolutes "no go"..
:/

22. Oktober 2011 18:16 # 19
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 725

keine Thema, vielleicht kennst Du ja elli88, die weiß jetzt auch wie es geht....

22. Oktober 2011 19:03 # 20
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 943

Hallo joelle, bei der/einer Sitzung mit dem Teamviewer kann nur das eingesehen werden, was Du gerade auf Deinem Bildschirm siehst und dort getan wird...Du bist es auch, der dann dieses Progrämmle beendet und dann kann nix mehr passieren.
Hab vertrauen und probiers einfach mal....
ich kenne diese Leute, die dies auch schon mitgemacht haben
MfG
Igelchen

"Es weiß niemand besser, wo der Schuh drückt, als der, der ihn trägt."
dt. Sprichwort
22. Oktober 2011 19:19 # 21
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 408

Also ich kann JB nur weiterempfehlen, er hat das super gemacht, es passiert nichts und wie schon erwähnt kann man das ganze mitverfolgen was passiert. Also nur Mut und du hast dann eine ganz tolle Software

22. Oktober 2011 19:28 # 22
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 725

Danke für das Lob elli88, in der Tat hege ich keine unsittlichen Pläne Aber Vorsicht im Umgang mit Netzverbindungen ist sicher kein Fehler, besonders wenn REchner produktiv eingesetzt werden

Gruß
JB

23. Oktober 2011 19:50 # 23
Registriert seit: 07.12.2010
Beiträge: 14

Alle Achtung JB,
soviel Engagement für eine Non-Profit-Software, das macht nicht jeder.

Grüße
Jürgen Steinhilber

23. Oktober 2011 20:19 # 24
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 725

Wer als Heilmittelerbringer sich an die Vorschriften hält und nicht gerade ahsig (...) viele Privatpatienten hat, muss schon sehen wo er sein Geld läßt.

Und ein Posten im x1000nder-Bereich sind Kosten für Abrechnungszentren und Abrechnungssoftware. Die kann man sich eben auch sparen. Und wer unbedingt Geld ausgeben will, kann dies ja für die Installation und Schulung von Thera-Pi tun, und ist danach frei von weiteren Kosten...

Wobei jeder der weiß was Laufwerk C ist und kopieren und einfügen kann, auch ohne Schulung auskommt...

Gruß

JB

24. Oktober 2011 12:25 # 25
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 725

Hallo Elli88,

schon ein paar Eindrücke von thera-pi.org gesammelt, gibt es Aha-Erlebnisse, Fragen etc.

Ich bin gespannt auf Ihren Beitrag. Bei Fragen bitte an das gennannte Forum wenden - da werden Sie geholfen!

JB

24. Oktober 2011 19:37 # 26
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 408

Hallo JB,

es ist Prima komme gut zurecht bis jetzt!

Wie schon geschrieben, kann es nur weiterempfehlen, ich denke nicht das großartig teure Softwares viel besser sind..Geht ja gar nicht

Klasse, sind auch die Programme für Geburtstagkarten etc. Das ist toll. Brauch man ja auch!

24. Oktober 2011 21:16 # 27
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 725

..."Klasse, sind auch die Programme für Geburtstagkarten etc. Das ist toll. Brauch man ja auch!..."

Tatsächlich sprechen viele Patienten sehr erfreut darauf an. Das erhöht eindeutig die Kundenbindung.

Dann noch viel Spaß bei weiter entdecken - Abrechnen geht ja leider nicht mal eben so als Probe - DAS macht nämlich richtug Spaß!

JB

25. Oktober 2011 19:07 # 28
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 725

was ich bisher noch nicht geschrieben habe:

Das Projekt sucht auch noch Mitentwickler (JAVA). Es gibt wohl noch Pläne die Funktionalität weiter auszubauen.

Bei Interesse einfach mal ins Forum schauen: thera-pi.org

Gruß
JB

27. Oktober 2011 16:10 # 29
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 725

Ab sofort werden "Schulungsvideos" von Thera-pi auf Youtube zu finden sein.

Teil 1 handelt vom Updateprozess einer vorhanden Installation und von der Anlage eines neues Patienten. Hier geht es lang:

Link

Die Videos sind auch über das thera-pi Forum zu erreichen ohne das man Mitglied sein muss - dort in der Rubrik "An die lieben Gäste" nachschauen.

28. Oktober 2011 12:03 # 30
Registriert seit: 07.12.2010
Beiträge: 14

Zitat:

Ab sofort werden "Schulungsvideos" von Thera-pi auf Youtube zu finden sein.

Hallo JB,
das ist ja eine fantastische Idee, Hut ab!
Vielleicht sollte man auch ein Lehr-Video für die Installation von Thera-Pi anfertigen.

Grüße
Jürgen Steinhilber

Optionen:
 1 2 3 4  

nach oben scrollen