Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Webseite & Chat >> Neuer Forenbereich: Wissenschaft

Diskussionsforum

Neuer Forenbereich: Wissenschaft

Optionen:
1 2  weiter
24. September 2012 18:59 # 1
Majati
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 621

Hallo Admin,
ist es möglich, noch einen weiteren Forenbereich hinzuzufügen?
Mich würde der Bereich: Neues aus der Wissenschaft/ Studien etc. interessieren.

Danke.

25. September 2012 10:47 # 2
Admin
Registriert seit: 09.12.2003
Beiträge: 234

Hallo Majati,

generell ist es kein Problem, einen neuen Forenzweig hinzuzufügen.
Vorab würden mich aber ein paar weitere Meinungen dazu interessieren.

Was meinen die anderen dazu?
Sollte man diesen Themenbereich separieren? Besteht weiteres Interesse daran?

Beste Grüße

Euer
ergoXchange-Team
www.ergotherapie.de
25. September 2012 14:32 # 3
joellee
Registriert seit: 17.07.2005
Beiträge: 444

Hallo,

mich würde das ebenfalls interessieren!

mfg

http://www.therapiehundeteam-leumer.de
25. September 2012 14:44 # 4
Julia 26
Registriert seit: 29.09.2007
Beiträge: 60

Hallo,

diesen Forenbereich neu zu gründen, fände ich super!

Lg, Julia

25. September 2012 18:16 # 5
Frenzie
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 204

Hallo!
Gute Idee! Ich bin auch dafür.

Frenzie
25. September 2012 18:21 # 6
Ziege
Registriert seit: 26.04.2002
Beiträge: 101

Ich fände das auch prima!

25. September 2012 19:05 # 7
rainer1
Registriert seit: 27.11.2005
Beiträge: 536

auch wir schliessen uns dem Vorschlag an mit herzlichen Grüßen von Rainer (www.handakademie.de - die Zukunft liegt in unseren Händen)

25. September 2012 20:10 # 8
freckle
Registriert seit: 05.02.2007
Bundesland: Bayern
Beiträge: 890

Klingt gut.

26. September 2012 09:48 # 9
d.simon
Registriert seit: 22.10.2011
Beiträge: 310

Gute Idee.
Dieser Bereich sollte dann von einem wissenschaftl. Beirat betreut werden der sich z.B aus Akademikern der beiden Berufsverbände zusammensetzt und entsprechende Beiträge prüft. Also ein Wissenschafts-Admin...
Es finden sich hier im Forum schon genügend Pseudowissenschaftliche Kommentare.

Dominik Simon
Ergotherapeut / Handtherapeut DAHTH
Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie e.V.

www.dahth.de

26. September 2012 10:31 # 10
aloatal
Registriert seit: 19.06.2004
Beiträge: 40

Hallo!
Ich halte dies für eine gute Idee und schliesse mich Hernn d.simon an. Ohne angemessene Prüfung der Studien, sollten diese nicht eingestellt werden.

26. September 2012 12:12 # 11
Mschiew.
Mschiew.
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 936

Hallo,

Ich finde spontan die Idee gut.

Frage die ich mir stelle. Sollten es lose Hinweise sein, dann reichen meiner Meinung die derzeitigen Untergruppen aus. Obwohl eh fast alles in einer Gruppe gepostet wird.
Sollte aber Wissenschaftlich diskutiert werden, muss man auf jeden Fall einen Experten als Admin zwischenschalten. Frage wer soll das machen? Wer kann in jeder Fachrichtung den Überblick behalten?


______________________________
Ich trage die volle Verantwortung, für das was ich schreibe!

www.schiewack.de
26. September 2012 15:21 # 12
Admin
Registriert seit: 09.12.2003
Beiträge: 234

Den Forenbereich durch einen wissenschaftlichen Beirat o.ä. betreuen zu lassen, wird sich nicht realisieren lassen.

Wir können einen Forenzweig "Wissenschaft und Studien" erstellen, in dem dann, wie in jedem anderen Forenzweig auch, Beiträge zum Thema erstellt werden können. Das können z.B. Gesuche nach Studien zu bestimmten Themen, Hinweise auf neue Studien und jegliche Diskussionen zu diesem Bereich sein.

Unsere Frage ist nur: Lohnt sich ein neuer Forenzweig für diese Themen, d.h. gibt es da genügend Diskussions- bzw. Informationsbedarf? Findet ihr es wichtig, diesen Bereich durch einen eigenen Forenzweig hervorzuheben? Oder könnten Beiträge zu diesem Themenbereich genauso gut auch weiterhin im Ergotherapie-Forum untergebracht werden?

Bislang scheinen sich die meisten für diesen Vorschlag auszusprechen.
Gerne warten wir aber nach diesem Beitrag noch ein paar weitere Meinungen ab.

Beste Grüße

Euer
ergoXchange-Team
www.ergotherapie.de
26. September 2012 15:51 # 13
d.simon
Registriert seit: 22.10.2011
Beiträge: 310

Zitat:

Den Forenbereich durch einen wissenschaftlichen Beirat o.ä. betreuen zu lassen, wird sich nicht realisieren lassen.



Warum?
Administrationsrechte auf andere Personen zu übertragen ist sicher durch entsprechende Programmierung möglich.
Der DVE hat bereits (soweit ich informiert bin) einen wissenschaftl. Beirat (über den BED habe ich keine Infos)
Hier könnte doch sicherlich eine Kontakt angestrebt werden.
Auch ist es sicher einfach Forenbeiträge nicht sofort, sondern erst nach einer ensprechenden Prüfung frei zu schalten. (Ja hier gibt es auch Gefahrenpotenzial der Zensur...daher ja auch beide Berufsverbände )

In anderen Foren ist das eine gängige Praxis, warum also nicht auch hier?

Dominik Simon
Ergotherapeut / Handtherapeut DAHTH
Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie e.V.

www.dahth.de

26. September 2012 17:28 # 14
Muschel
Registriert seit: 29.04.2007
Beiträge: 169

Ich finde es auch eine super Idee das Forum Wissenschaft und Studien zu eröffnen.Es ist wichtig, dass es mehr Präsenz bekommt, denn EBP ist die Grundlage unserer Arbeit.

26. September 2012 18:00 # 15
rainer1
Registriert seit: 27.11.2005
Beiträge: 536

Hallo lieber Admin,
ich denke ein Forenbereich hinsichtlich Wissenschaft sollte auf einem solchen Portal ohne einer spezifischen Kontrolle eingeführt werden. Es sollte unabhängig einer spezifischen Interessenlage sein und gerade die sich daraus ergebende fachlich wissenschaftliche Disskusion geben Denkanstöße für die jeweiligen Inhalte.

Studien selbst kann jeder z.B. bei Medinfo, Pubmed, etc. recherieren bzw. kann sich jeder diesbezüglich auch entsprechende Fachzeitschriften zulegen. Zum anderen gibt es sicher auch vereinzelt Probleme hinsichtlich Veröffentlichungsrechten etc..

Wie gesagt, wir finden die Idee sehr sehr gut verbleibe ich mit herzlichen Grüßen Ihr Rainer Zumhasch (www.handakademie.de - die Zukunft liegt in unseren Händen)

Optionen:
1 2  weiter
EBBS

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Marktplatz & Stellenbörse

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
PNF-Intensivkurs für Ergotherapeuten
05.10.2020 - 10.10.2020 in Hilchenbach
Kompaktmodul Dyskalkulie
19.09.2020 - 14.02.2021 in Neckarsteinach
Triggerpunkttherapie
07.03.2020 - 08.03.2020 in Bayreuth
Existenzgründungsseminar für Ergotherapeuten
01.02.2020 - 02.02.2020 in Essen

nach oben scrollen