Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Ideensammlungen >> Spiele für eine Gruppe von 3-5 Kindern (ca. 10-15 min)

Diskussionsforum

Spiele für eine Gruppe von 3-5 Kindern (ca. 10-15 min)

Optionen:
1 2  weiter
21. September 2014 16:38 # 1
Jana-H.
Jana-H.
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 8

Hallo ich bin auf der Suche nach kurzen Spielen für eine Gruppentherapie in Ergo-praxis.
Die Spiele sollten im Rahmen von 10-15 min sein.
z.B: Feuer, Wasser, Sand (mit Aktion, Merkfähigkeit,...ect.)

Habt ihr Ideen für mich, ich würde mich riesig freuen.
21. September 2014 17:26 # 2
ergotron
Registriert seit: 31.08.2007
Beiträge: 506

Geändert am 21.09.2014 18:03:00
Hallo Jana-H.,

was möchtest du denn mit den Spielen erreichen? Welche Zielsetzungen hast du vor Augen?
Wenn es um die Förderung von Sozialkompetenz geht, gibt es eine Fülle von Ideen im Netz...oder auch gute Bücher, wie "Soziales Lernen-Pur" u.s.w.!

Deine Angaben sind etwas vage...und was meinst du mit deinem Beispiel? Eine Aktivität mit den genannten Elementen oder über sie?

Sorry, mehr Fragen als Antworten...

Gruß, ergotron
21. September 2014 17:46 # 3
Brianna
Registriert seit: 04.07.2013
Beiträge: 41

Geändert am 21.09.2014 17:49:00
edit
21. September 2014 21:53 # 4
Fine43
Registriert seit: 14.01.2011
Beiträge: 976

Wäre schon wichtig zu wissen um welches Training es sich handel.
Konzentration, Selbstregulation, soziale Kompetenzen, anti Agression......
"Fast alles, was wir gelernt haben, wissen wir nicht. Aber wir können es". (Spitzer)
22. September 2014 17:59 # 5
Jana-H.
Jana-H.
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 8

Geändert am 22.09.2014 18:07:00
Ich bitte vielmals um Entschuldigung, dass ich mich nur "vage" ausgedrückt habe, das war nicht meine Absicht.
Werde mich an meine Kollegen wenden und natürlich an meine Bücher.

Wollte mir hier ein paar neue Ideen holen, für eine 10-15 Aktivierung (Solzialkompetenz, Gruppendynamik, Konzentration,..)

vielen Dank für die vielen Fragen...

mfg Jana-H.
22. September 2014 20:02 # 6
ergotron
Registriert seit: 31.08.2007
Beiträge: 506

Geändert am 22.09.2014 20:05:00
Finde deine überspitzte Reaktion unangebracht, ich hoffe, du bist wenigstens zur Selbstreflexion fähig, damit dir klar wird warum...mir ist das wieder eine Lehre, auf solch "blutleere" Anfragen nicht mehr zu antworten.

Fazit: Wer Infos will, muss Infos geben, sonst bemüht man sich zu sehr ins "Blaue" hinein.

Punkt.
24. September 2014 07:14 # 7
Jana-H.
Jana-H.
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 8

Geändert am 24.09.2014 07:22:00
Bitte lese die Nachricht nicht so spitz, denn sie ist wirklich seh lieb geschrieben, bitte eine andere Betonung, habe mir hier gerade alle Kollegen geschnappt und auch die Familie zu Tage gezogen, alle sind etwas enttäuscht, das meine Nachricht so interpretiert wurde, so war sie wirklich in keinster Form ausgelegt.
Wie schon oben geschrieben ich bitte vielmals um Entschuldigung die "vage" Beschreibung meine Frage, ich bin wirklich sehr traurig das wir als Therapeuten, die die sozialkompetenz im Blut tragen, so mit einander umgehen.
Mehr als mich entschuldigen, für dieses aufgekommene Missverständnis kann ich mich auch nicht.
Vielen lieben Dank.
24. September 2014 07:29 # 8
Jana-H.
Jana-H.
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 8

Ich bin wirklich sehr traurig über diese Reaktion.
Auf der Suche nach einem kurzen Aktionsspieles wie ganz oben in meiner eigentlichen Frage beschrieben, so etwas erfahren zu müssen. Man möchte sich ganz lieb und nett, wie immer mit Menschen im Berufszweig austauschen und entschuldigt sich für alles und bekommt solch eine Reaktion das mehrere Menschen gleich sehr tief betrübt sind..
Es tut mir wirklich von Herzen leid, mich vielleicht falsch ausgedrückt zu haben, mit einer lieben netten aufrechten Betonung ist meine vorletzte Nachricht echt nicht so zu interpretieren.

Meinen Mitmenschen und mich hat das hier sehr verletzt, so dass ich mich hier im ergoexchange abmelden werde.
Ich werde auch genau beschreiben warum, denn es ist traurig wenn erwachsene kompetente Menschen so mit einander umgehen, das möchte ich keinesfalls unterstützen.
Es ist wirklich so traurig, weil gerade wo doch die Menschen im sozialen Netzwerk sind, sind wir gerade die die gerade so etwas verstehen und untereinander helfen?

Vielen lieben Dank für die Aufmerksamkeit
24. September 2014 09:10 # 9
Brianna
Registriert seit: 04.07.2013
Beiträge: 41

Liebe Jana,
ich verstehe nicht ganz wieso du dich so verletzt fühlst. Meiner Meinung nach wurde nur gezielt nachgefragt um dir dann eine bessere Antwort geben zu können. Und wenn du meinst dass die Leute hier nicht richtig miteinander umgehen wäre es doch besser hier zu bleiben und einen "Gegenpol" zu bilden, oder nicht? Die Flucht zu ergreifen finde ich nicht so richtig anstatt dein Menschenbild und den Umgang miteinander zu vertreten.
24. September 2014 10:09 # 10
Ninechen
Registriert seit: 23.05.2008
Beiträge: 125

Kleine Auflistung von Spielen:

Nanu wo ist der Schuh
aufgepasst Rexi (Tanz auf dem Vulkan)
wer bin ich
Mitmachgeschichten
Galgenraten
Kimspiele
Memory (Klatschmemory)
Rummykub
Klatschspiele
Nikitin / Tangramm
Es gibt 10000000...Varianten...
am besten du beliest dich mal: Attantioner, Marburger, ADhs leitfaden nach Winter und Arasin etc...
Lg
24. September 2014 20:12 # 11
ergotron
Registriert seit: 31.08.2007
Beiträge: 506

Geändert am 24.09.2014 22:54:00
Liebe Jana,

irgendwie ist das alles doch total übertrieben!::confused::

Auch wenn ich es falsch verstanden haben sollte, ist es doch nicht notwendig solch eine zu tiefste Verletzung daraus für dich zu machen und dich dabei auch noch von deinem ganzen Umfeld bestätigen zu lassen.

Du musst doch zugeben, dass dein Post auch wirklich überspitzt und sarkastisch bei anderen ankommen kann, so war es halt bei mir.

Auch dein Abschluss mit "Vielen Dank für die vielen Fragen..." ist da sehr missverständlich. Dann meintest du wahrscheinlich "Antworten".

Und Antworten gab es auf unsere Fragen ja auch nicht...

Und ja, deine Antwort wirkte etwas "angenervt" auf mich.

Also, mal ganz ehrlich: Hier jagt dich doch keiner aus dem Forum...das machst nur du selbst!!! Auch die ganze "Enttäuschung" und "Traurigkeit" wirkt auf mich total übertrieben und theatralisch...

Und ich hatte bestimmt nicht beabsichtigt, dich im "Herzen" zu verletzen. Das ist ja nun mal wirklich überspitzt.

Möglicherweise habe ich einfach nur fehlinterpretiert, das ist menschlich und kann mal passieren...auch wenn ich deine Anfrage insgesamt als etwas zu substanzlos empfunden habe.

Und mit Verlaub...deine Reaktion wirkt auf mich alles andere als "erwachsen".

Gruß, ergotron
24. September 2014 21:49 # 12
Jeanne222
Jeanne222
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 3

Hallo genau "Bleib hier". :)
Ich finde es nicht spitz geschrieben, das ist immer eine Frage der Interpretation der eine fühlt sich angegriffen, der andere ist traurig und der dritte empfindet alles als normal und wundert sich warum überhaupt so ein Missverständnis aufgekommen ist, wir sind doch Ergos! Wir halten doch alle zusammen. Wie schon von jemand anderes beschrieben kämpfe dafür..lass dich nicht so schnell vertreiben.
24. September 2014 21:55 # 13
ergotron
Registriert seit: 31.08.2007
Beiträge: 506

Geändert am 25.09.2014 06:49:00
Das wird doch gerade total hochgekocht...hier vertreibt doch niemand jemand...was muss man denn noch alles erklären, bevor hier jetzt eine komische Kampagne draus wird.

Ok, ich habe mich auch etwas darüber geärgert, dass du inhaltlich kaum auf unsere Nachfragen eingegangen bist und habe dann etwas "verschnupft" reagiert, da könnte ich sagen: "Es tut mir leid!"

Aber alles, was darauf folgte ist meines Erachtens in der Reaktion absurd und extrem überbewertet. Da fühle ich mich überhaupt nicht verantwortlich für.

Auch wenn ich mit meiner Empfindung falsch gelegen haben sollte, muss doch jetzt nicht so ein Betroffenheitsdrama draus werden. Ich ärgere mich über mich selbst, dass ich mich emotional so hab´ kriegen lassen...

Und dass ich ein unmenschlicher, herzloser Misanthrop bin, kann doch wohl jeder aus meinen Posts heraus interpretieren.::blink::

@jeanne222:
Also näh...außerdem such´ ich mir die Menschen aus, mit denen ich zusammenhalte, egal ob die Ergos sind oder nicht. Wir sind doch nicht alle gleich, was soll dass denn?????
Und nochmal: Wer vertreibt denn hier jemanden??? Ich nicht!!!

So...jetzt kann weiter gekocht werden...aber ohne mich!
24. September 2014 22:07 # 14
Kukdiehe
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 1451

Schade, dass du dich vertreiben hast lassen::sad:: Ich fand seine Antwort auf die genaueren Fragen ganz ok. So wie manch andere User habe ich deine Antwort nicht empfunden.::sad::
Mir wäre noch Kreisklopfen eingefallen. Aber wenn dan mit 5 Kinder. Oder du machst mit.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
25. September 2014 07:35 # 15
Kinaa
Registriert seit: 20.05.2007
Bundesland: Schleswig-Holstein
Beiträge: 720

Geändert am 25.09.2014 07:36:00
huch, was ist hier denn los?? jana-h. hat sich zwar inzwischen tatsächlich abgemeldet, aber ich möchte trotzdem noch loswerden, dass ich ihren beitrag ähnlich interpretiert habe wie ergotron und seine reaktion nachvollziehen konnte. dafür kann ich im gegenzug nicht nachvollziehen, weshalb das alles nun anlass zum "tief betrübt", "sehr verletzt", "traurig" und "enttäuscht" sein gibt - und das auch noch bei außenstehenden personen. klassisches missverständnis, meine güte, sowas passiert nunmal. mir geht's wie ergotron: für mein empfinden ist das in anbetracht dessen, was eigentlich war, übertrieben emotional. wenn hier schon von sozialkompetenz die rede ist, sollte man dabei auch berücksichtigen, dass dazu nicht nur "lieb und nett" sein gehört, sondern auch die fähigkeit, sich auseinander zu setzen und mit konflikten konstruktiv umzugehen. es steht jedem frei, statt dessen mit enttäuschtem rückzug zu reagieren, es sollte einem dabei aber klar sein, dass einen das nicht weiter bringt. auch finde ich nicht, dass jana-h. sich hat "vertreiben lassen", denn das würde voraussetzen, dass sie jemand hat vertreiben wollen und ich bezweifle sehr stark, dass das ergotrons intention war. ich sehe es so, dass jana-h. sich dazu entschieden hat, sich abzumelden. wie so oft: alles eine frage des blickwinkels bzw. der bewertung...
Nicht alles, was Hand und Fuß hat, hat auch Herz und Hirn.
Optionen:
1 2  weiter
Existenzgründungsseminar

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Beltz Juventa, 2012

Marktplatz & Stellenbörse

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen