Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Ideensammlungen >> Spiele für eine Gruppe von 3-5 Kindern (ca. 10-15 min)

Diskussionsforum

Spiele für eine Gruppe von 3-5 Kindern (ca. 10-15 min)

Optionen:
zurück  1 2
25. September 2014 07:47 # 16
Jeanne222
Jeanne222
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 3

Alles durch ein Missverständnis. Schade eigentlich!
Von mir war das auch nicht so gemeint, wollte nur alle Seiten beleuchten und dabei jedem das Verständnis Schenken :)
25. September 2014 09:54 # 17
chipchap
chipchap
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 1334

Ich halte das alles nicht für ein Missverständnis...!

Von Ergo-KollegInnen, die sich hier tummeln, erwarte ich auch kein "lieb und nett",
sondern Kompetenz und Kritikfähigkeit bzw den Willen, sich dieses anzueignen.

Dies ist ein öffentliches Forum, in dem Patienten/Klienten, Verordner und Finanzierer
mitlesen. Wenn Ausgangsfragen durch ihre absolute Schwammigkeit eine tiefe
Ahnungslosigkeit betreff ergotherapeutische Zielsetzung und Vorgehensweise
hervortreten lassen, und die Reaktion auf sachliche Nachfragen um mehr Information
und Details nur "Dann spiel ich nicht mehr mit" ist.....
..möchte ich mir nicht ausmalen, welches Bild dabei für Außenstehende entsteht.

Eine gewisse ausgereifte Persönlichkeit setze ich bei jeder examinierten Ergo voraus,
Auszubildende dürfen unter Anleitung noch reifen. Sollten meine Azubinen hier allerdings
solche Fragen einstellen, ziehe ich ihnen die Ohren lang! ;-)
Wer fragt, bekommt Antworten! Es liegt also am Fragensteller, WIE er seine Frage stellt....
25. September 2014 11:52 # 18
roo22
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1099

Muss auch sagen das ich nichts geantwortet habe, weil ich dachte, was soll das denn? Sowas allgemeines fragt vielleicht mal ein Schüler. Ist mir zu doof da drauf zu antworten. Ich bin ein Fan des Selbst-Nachdenkens.
Aber das schrieb ich nicht, dachte es mir nur. Da sieht man mal wie geschriebenes Wort so ganz unterschiedlich ankommt.
Und die Reaktion auf die Nachfragen finde ich extrem unprofessionell und kann nur den Kopf schütteln.Mehr schreibe ich dazu lieber nicht.
26. September 2014 20:06 # 19
ergotron
Registriert seit: 31.08.2007
Beiträge: 506

Geändert am 26.09.2014 21:43:00
Sorry, ich habe einfach das Bedürfnis, dass offen zu legen, da ich mich irgendwie "missbraucht" fühle, deshalb auch hier nochmal der Verlauf aus dem Thread "Bobath-Kursvorbereitung":

nimis schrieb:

"Sorry wenn ich mich irre
- aber hast Du nicht gerade noch als Jana-H. und Jeanne222 gepostet und dich demonstrativ abgemeldet ???

Gruß
nimis"

darauf die Antwort:

"Danke erstmal für eure Antworten. :)

Ja ich habe jeweils die Arbeitszeugnisse kopiert und meine Berufskunde. Danke für den Tipp, da kann man herauslesen das ich die Berufserfahrungen bereits habe.

So und nun auch zu der ersten Frage :)
Eine ehemalige Ausbildungskammeradin hat mir gesagt, das man sich hier im Forum austauschen kann, da habe ich es gestern endlich geschafft mich hier auch an zu melden. Und bekam auch schnell meine Frage beantwortet, ich freue mich.
Die Namen kenne ich jetzt nicht, bis auf den Namen Jeanne, weil ich selbst so heiße :)
Ich kenne mich hier noch nicht so gut aus, vielleicht kannst du mir den Link von der Jeanne mal schicken, vielleicht kenne ich meine Namensfetterin? :) Jeanne222 war schon vergeben.

Bis bald Jaeanne"

darauf meine Antwort:

"Ja, nur dass gestern noch in deinem Benutzerprofil "Jeanne-Jana" stand und nicht wie heute "Jeanne ergonom". Und komisch, woran erinnert mich "ergonom" nur?

Normalerweise ist mir so was egal und ich bin auch kein Detektiv, aber irgendwie wirkt das ganze hanebüchen auf mich; und ich bin grade auch in einem anderen Thread in ein echt blöd konstruiertes Ding reingezogen worden.

Und solltest du wirklich Jana H., jeanne222 und Jeanne-Ergo222 in Personalunion sein, fühle ich mich echt vera.....t!

Deshalb poste ich das auch nochmal, denn Respekt, Sozialkompetenz und Reife sieht für mich anders aus.

Sollte ich mich irren, Schwamm drüber!
Sollte ich recht haben, geh´ besser mal zum Arzt bzgl. einer möglichen multiplen Persönlichkeitsstörung. Und der Admin müsste dich aufgrund deiner Täuschungsmanöver blocken!

Und wer jetzt denkt: "Ach ergotron, lass´ es jetzt doch gut sein" sollte sich einfach nochmal den Mist in dem Thread "Spiele für eine Gruppe von 3-5 Kindern (ca. 10-15 min)" anschauen! Und jetzt lass´ ich es auch gut sein. Brrrrrrr....

ergotron"


Ich stelle klar: Ich möchte niemanden diskredetieren, aber diese ganze Chose war mir einfach zu blöd!!!
Jetzt gebe ich auch Ruhe und wende mich wieder unterhaltsameren Dingen zu.
26. September 2014 23:19 # 20
Jeanne-Ergo222
Jeanne-Ergo222
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 17

Sehr geehrte Damen und Herren,

in anbetracht der laufenden Tatsachen, bin ich enttäuscht über den Umgang in einem medizinischen Forum, fachliche Kompetenz und menschliches Verständis? „Fehl am Platz?“.
Herr Ergotron, sie sind beim Admin angegeben, lesen sie bitte die Forenregeln, wie sie Ihnen meine Nichte bereits vorgelegt hat. „Wer lesen kann ist klar im Vorteil“.

Bei weiteren Fragen stehe ich fort an zur Verfügung
Dr. Karl-Heinz Möller (Anwaltsinstitut Düsseldorf)

Bitte schauen sie in das angesprochene Thema! "Bobath-Vorbereitung".
27. September 2014 00:11 # 21
Jeanne-Ergo222
Jeanne-Ergo222
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 17

Sie haben es nun zu weit getrieben!
Optionen:
zurück  1 2
EBBS

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Hogrefe Verlag, September 2009

Marktplatz & Stellenbörse

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen