Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Ergotherapie im Ausland >> Ergotherapie in Mexico - Eine Erfahrung fürs Leben

Diskussionsforum

Ergotherapie in Mexico - Eine Erfahrung fürs Leben

Optionen:
1
10. Dezember 2014 22:07 # 1
Anni_ka
Registriert seit: 23.03.2008
Beiträge: 3

Hallo liebe Ergo-Kollegen,

ich bin Annika und habe die letzten 1,5 Jahre in Mexico als Ergotherapeutin in einem Kinderdorf der Organisation nph (nuestros pequenos hermanos) gearbeitet. Vor einiger Zeit habe ich hier schon einmal versucht etwas Werbung für den Freiwilligendienst zu machen. Eine Kollegin wird nun in wenigen Wochen losfliegen und ihren Dienst antreten. Für Mexico suchen wir aber weiterhin noch dringend jemanden der Lust hat, das Projekt der Ergotherapie im Kinderdorf weiterzuführen.....

Im Januar 2013 haben wir mit dem Projekt Ergotherapie in Mexico begonnen. Viele Kinder konnten in den 1,5 Jahren von der Therapie sehr profitieren und es wäre so wundervoll nun einen eine/einen Nachfolgerin/Nachfolger zu finden. Es gibt mittlerweile einen gut ausgestatteten Therapieraum mit vielen Materialien. Ich habe hauptsächlich Kinder mit folgenden Schwierigkeiten behandelt: ADHS, Fein- und Grobmotorikdefiziten, Verhaltensauffälligkeiten, Entwicklungsverzögerungen. Es entstand außerdem ein weiteres Projekt der Frühförderung der kleinsten Kinder.

Die Arbeit vor Ort war wirklich wundervoll und ich vermisse die Kinder und mein Leben dort täglich. Ich kann nun mit etwas Abstand sagen, es war das Beste was ich je gemacht habe und ich kann eine solche Erfahrung nur jedem empfehlen, der sich für andere Kulturen und ein völlig anderes Leben interessiert sowie einmal über seinen Tellerrand hinausschauen möchte. .....
Wenn ihr Lust habt, das Projekt hier weiter zu führen und eine einmalige, unvergessliche Erfahrung in eurem Job sammeln wollt, meldet euch doch einfach bei mir und ich schreibe euch Näheres.

Saludos
Annika

Mail: annika_schulte85@gmx.de
7. Juli 2018 08:17 # 2
Sevenoaks7
Registriert seit: 07.07.2018
Beiträge: 1

Geändert am 07.07.2018 08:18:00
Hallo;)

Der Eintrag ist zwar schon weng her, aber er hat mich neugierig gemacht. Ich werde im Oktober dieses Jahres fertig mit meiner Ausbildung zur Ergotherapeutin und danach würde ich auch gerne Erfahrungen als Therapeutin im Ausland sammeln. Ich habe schon mal etwas von nph von einer Ergokollegin gehört und bin daher aufmerksam auf dich geworden. Daher habe ich fragen wo ich mich da genau hin wenden muss? Direkt bei der Agentur? Auf der Webseite von nph bin ich nicht wirklich weiter gekommen...
Würde mich freuen, wenn du mir helfen könntest!

LG Sina::smile::
7. Juli 2018 11:15 # 3
ergo-ex
Registriert seit: 27.06.2017
Beiträge: 274

Hallo, sevenoaks (du bist nicht zufällig aus Siebeneichen?? Wenn ja- Gruß in die Nachbarschaft ;) )
Schreib Anni-ka lieber eine PN, scheint mir nach all den Jahren sicherer. Wer weiß, ob sie überhaupt noch hier reinguckt
8. Juli 2018 20:31 # 4
*Erna*
Registriert seit: 11.07.2003
Beiträge: 326

Hallo Sina,
auf dieser Seite findest du alle Infos und auch Ansprechpartner*innen von nph: Link

Es gibt auch die Möglichkeit als ausgebildete Ergotherapeutin AuPair für Kinder mit Förderbedarf in den USA oder Australien zu machen: Link

Oder andere Freiwilligendienste, wie z.B. weltwärts: Link

Viel Spaß beim Stöbern!
14. Januar 2019 21:58 # 5
gaby6886
Registriert seit: 16.01.2005
Beiträge: 21

Hei, ich hab mein Mexico-Praktikum bei

https://www.latice.org/funk/pinpalfn1409sv.html

und

https://www.ciudadania-express.com/2017/01/31/dif-impulsa-el-centro-de-rehabilitacion-y-educacion-especial/

Das war 2007-2008, aber ich denke immer wieder gerne daran yurück.
Optionen:
1
Existenzgründungsseminar

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Marktplatz & Stellenbörse

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen