Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Fachbereich Psychiatrie >> Eigentanteil Psychisch funktionelle Ergotherapie

Diskussionsforum

Eigentanteil Psychisch funktionelle Ergotherapie

Optionen:
26. Mai 2016 19:21 # 1
Registriert seit: 02.06.2007
Bundesland: Baden-Württemberg
Beiträge: 1

Hallo,
kann mir jemand sagen, wie hoch der Eigenanteil / Selbstbeteiligung für 1 Rezept,
10 x Psychisch funktionelle Ergotherapie,
ab 1.4.2016 für Kassenpatienten, welche bei der BEK GEK versichert sind,
Zeitrahmen 60-75 Min., liegt?
Vor dem 01.04.2016 lag dieser bei 10% = € 44,72.
Vielen Dank.
::confused::
27. Mai 2016 09:55 # 2
Registriert seit: 01.04.2014
Beiträge: 599

Du kannst die Vergütung hier auf der Hompage unter Infothek einsehen.
27. Mai 2016 14:50 # 3
Registriert seit: 05.04.2005
Beiträge: 927

Ich nehme an, Sie sind Klientin?

Am 1.4.16 gab es bei BarmerEK keine Änderung. Das legt nahe, dass die Berechung durch Ihre Praxis vor dem 1.4 bereits fehlerhaft war. Allerdings eher zu Ihren Gunsten, denn die BarmerEK hat mit Sicherheit den korrekten Zuzahlungsbetrag abgezogen.

Bis zum 30.09.2015 betrug die Zuzahlung für 10 psych.-funkt. Einheiten 56,20 €.*
Seit dem 01.10.2015 sind dies 57,30 €.*

* jeweils ohne Befunderhebung oder Hausbesuch
27. Mai 2016 19:25 # 4
falladar
falladar
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 1376

Sofroh und gross

... schreibt ihr auch alle über eine Praxis aus dem gleichen Bundesland? Wenn es zwei verschiedene Bundesländer sind, gibt es auch verschieden hohe Vergütungen der Therapieeinheiten durch die BEK und ggf. doch eine Preissteigerung zum 01.04.2016. Sofroh, benennen sie das Bundesland, in der die abrechnende Praxis liegt und wir können ihnen weiterhelfen.

Der Eigenanteil pro Behandlungseinheit liegt auch weiterhin bei 10% und fällt duch eine Preissteigerung ihrer PKV dann auch etwas höher aus.

MfG falladar
Optionen:

nach oben scrollen