Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland e.V. optica - Ihr Erfolgsrezept
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Ideensammlungen >> Ergotherapie - Direkte Heilmittelversorgung von Patienten

Diskussionsforum

Ergotherapie - Direkte Heilmittelversorgung von Patienten

Optionen:
1
2. Juli 2016 04:51 # 1
Masupilami
Registriert seit: 20.06.2015
Beiträge: 6

Geändert am 19.08.2016 21:35:00
Fghh
2. Juli 2016 12:29 # 2
Mschiew.
Registriert seit: 13.06.2005
Bundesland: Sachsen
Beiträge: 936

Zitat / Masupilami hat geschrieben:

Bisher ist in der ergotherapeutischen Heilmittelversorgung der Arzt als primärer Entscheidungsträger verankert.
Daran gibt es auch nach neuesten Diskussionen auf bundeseinheitlicher Ebene nichts zu rütteln.
Der Ergotherapeut ist ,wie eh und je, erneut als der Handlanger in der Patientenversorgung deklariert worden.


Das sind die neuesten Entwicklungen doch deutlich anders. Insofern nicht so ganz zutreffend.

Zitat / Masupilami hat geschrieben:

Was haltet ihr grundsätzlich von diesem Projekt? Gibt es Erfahrungen in diese Richtung?


Grundsätzlich klingt es gut bis sehr gut.
Ich würde aber sofort alle Ohren und Augen aufmachen. Das Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen spricht im Moment sehr eindeutig GEGEN eine solche Kooperation. Denn die Vorteilnahme ist hier eindeutig und widerspricht dem Wettbewerb. Das wäre in meinen Augen die erste Hürde, die ich mir anschauen würde, um weiteres zu planen.

Inhaltlich kann man sich ja austoben wie man mag.


Grüße



www.schiewack.de
www.facebook.com/Ergotherapie.Schiewack
2. Juli 2016 15:44 # 3
uralergo
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 46

ergotherapeutische räume dürfen bei kassenzulassung nicht von anderen berufsgruppen genutz werden
2. Juli 2016 16:01 # 4
Mschiew.
Registriert seit: 13.06.2005
Bundesland: Sachsen
Beiträge: 936

Zitat / uralergo hat geschrieben:
ergotherapeutische räume dürfen bei kassenzulassung nicht von anderen berufsgruppen genutz werden


Wo stand das jetzt? ::confused::


www.schiewack.de
www.facebook.com/Ergotherapie.Schiewack
2. Juli 2016 21:31 # 5
Masupilami
Registriert seit: 20.06.2015
Beiträge: 6

Geändert am 19.08.2016 21:37:00
Dcuf
2. Juli 2016 22:01 # 6
Mschiew.
Registriert seit: 13.06.2005
Bundesland: Sachsen
Beiträge: 936

Nochmal ein paar Anmerkungen:

Empfehlen darf der Arzt auf Nachfrage. Das ist im erlaubten Bereich. Er darf NICHT sagen, dort sollen sie hingehen.

Das Wort suggerieren zu verwenden, suggeriert "Absprachen". Klingt korrupt, würde es wahrscheinlich auch juristisch so bewertet werden.

Eine Rückdatierung des Arztes ist nicht möglich. Würde bei dieser sehr individuellen Auslegung auch noch die Vorteilsnahme belegen. Da vor allem nur Ihr das machen würdet.
Eine ergotherapeutische Diagnostik bei Euch und das als Begründung für die Zusammenarbeit zu sehen wäre zulässig und nicht gegen das Korruptionsgesetzen, wenn die Möglichkeit alle Praxen vor Ort haben. Eine Vergütung für diese explizite Leistung kann nur individuell vergütet werden. Der Arzt bezahlt dies. ;)

Entweder ihr wartet die aktuellen Entwicklungen ab oder lasst euch von einem Medizin-Juristen beraten!


www.schiewack.de
www.facebook.com/Ergotherapie.Schiewack
2. Juli 2016 23:19 # 7
Masupilami
Registriert seit: 20.06.2015
Beiträge: 6

Geändert am 19.08.2016 21:36:00

::unsure::
2. Juli 2016 23:35 # 8
Mschiew.
Registriert seit: 13.06.2005
Bundesland: Sachsen
Beiträge: 936

Medizinjurist ist anzuraten

oder was auf §63 SGB V - Modelvorhaben


www.schiewack.de
www.facebook.com/Ergotherapie.Schiewack
4. Juli 2016 10:46 # 9
uralergo
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 46

Rahmenvertrag:
Die Praxis muss in sich abgeschlossen und von anderen Praxen sowie privaten Wohn
-
und gewerblichen Bereichen räumlich getrennt sein.
-
z.B. Kein Hausflur der die
Praxisräumlichkeiten trennt
o
G
emeinsame Nutzung des Wartebereiches, des Empfangs, der sanitären
Anlagen sowie der Aufenthaltsräume von Heilmittelerbringern sind hingegen
erlaubt.
Wir arbeiten im Facharztzentrum mit Ärzte zusammen- kein Kooperationsvertrag
Bei der Praxiszulassung bestand die IKK auf eigenne Patiententoiletten in der Praxis obwohl im Flur des Facharztzentrum Toiletten vorhanden sind
Am besten bei den Kassen erkundigen
4. Juli 2016 13:21 # 10
Mschiew.
Registriert seit: 13.06.2005
Bundesland: Sachsen
Beiträge: 936

Nochmal:

Wer hat hier behauptet mit Ärzten die gemeinsamen Räume zu nutzen?????


www.schiewack.de
www.facebook.com/Ergotherapie.Schiewack
4. Juli 2016 17:34 # 11
falladar
Registriert seit: 27.09.2004
Bundesland: Berlin
Beiträge: 811

... in dem er die Patienten zuerst zu euch schickt, ihr, auf welcher Grundlage auch immer, den notwendigen Heilmittelbedarf ohne ärztliche Verordnung ermittelt, geschieht eine direkte Zuweisung durch den behandelnden Arzt und der Patient wird seiner Wahlmöglichkeit bezüglich des Ergotherapeuten beraubt. Also eine Zuweisung durch die Hintertür.

Ehefrau des leitenden Arztes ist die Vermieterin und Eigentümerin. Es kann durchaus ein berechtigtes Interesse bestehen, die Patienten nur hier hin zu schicken. Wie hoch ist die Miete im Vergleich zu anderen gleichwertigen Immobilien?

Es ist auch praktisch, euch als Maklergehilfen ins Boot zu holen um die Auslastung der Mietflächen zu verbessern. Im besten Fall sind es weitere Heilmittelerbringer die über das Verordnungsverhalten des Ärztezentrums in ein Abhängigkeitsverhältnis gebracht werden. Firmen, die nichts mit dem Gesundheitswesen zu tun haben, könnten nicht so leicht manipuliert werden.

Man kann verschieden Sichtweisen aus dieser "Zusammenarbeit" herauslesen. Was ihr daraus macht, liegt jedoch an euch selbst. Letztendlich geht es immer ums Geld - das solltest du nicht vergessen - nichts ist umsonst. Die Ärzte machen nichts, nur weil sie euch so lieb haben. Schaut genau wo eure Vorteile liegen und bremst eure Euphorie etwas herunter.

Wo bleibt dein Chef in diesem Akt? Mein erster Gedanke war, als ich deinen Eingangsbeitrag gelesen hatte, "Dir fehlt es noch sehr an Berufserfahrung. Es klinkt wie ein Kind dem man einen Bonbon gegeben hat."

Die Art der Zusammenarbeit ist nicht neu. Die Ausführung ist jedoch Mangelhaft. Warum wissen die Ärzte nach jahrelanger Zusammenarbeit immer noch nicht was sie optimal (für den Patienten und für sich selbst zum Vorteil) verordnen sollen? Wenn es bisher noch nicht rund gelaufen ist, klingt alles eher danach, als wollten sie euch etwas Honig um den Mund schmieren, damit ihr ohne Probleme auszieht. Wie lange geht denn noch der aktuelle Mietvertrag? Gibt es eine Abfindung, wenn ihr vorzeitig auszieht? Übernehmen sie einen Teil der Umzugskosten oder tragt ihr eher einen Teil der Baukosten?

Bei solchen Angeboten klingeln bei mir mittlerweile zuerst die Alarmglocken. Haltet die Augen offen und lasst euch nicht zu sehr blenden. Im schlechtesten Fall, für euch, stellen sie eigene Therapeuten ein und ihr seid außen vor mit einem 10-jahresmietvertrag an der Backe.

MfG falladar
"Der Eine hofft, dass die Zeit sich wandelt, der Andere nutzt die Zeit und handelt."
8. Juli 2016 22:30 # 12
Masupilami
Registriert seit: 20.06.2015
Beiträge: 6

Geändert am 19.08.2016 21:38:00
l chef umgehen.
Optionen:
1

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Psychiatrie-Verlag, 2010

Marktplatz & Stellenbörse

Aktuelle Anzeigen in der Praxenbörse
Praxisverkau
80000-89999 - Südliches Oberbayern
Praxisbeteiligung
50000-59999 - Euskirhen, Bonn, Köln und darüber hinaus;
sehr gut etablierte Praxis zu verkaufen
60000-69999 - Baden-Württemberg
Liebhaberstück
10000-19999 - Norddeutschland
Ergotherapiepraxis zu verkaufen
20000-29999 - Keis Rendsburg Eckernförde
Existenzgründungsseminar

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Einführung in Konzept und Diagnostik von Barbara Zollinger
25.07.2017 - 26.07.2017 in Akademie für Fort- und Weiterbildung für Gesundheitsfachberufe Kaiserslautern
Chronische Schmerzen – neues ergotherapeutisches Behandlungsfeld?
28.07.2017 - 29.07.2017 in Würzburger Str. 4, München
Akupressur bei Schulter-, Arm- und Handproblemen
01.09.2017 - 02.09.2017 in Akademie für Fort- und Weiterbildung für Gesundheitsfachberufe, Europaallee 1, 67657 Kaiserslautern
Fachtherapeut für neurokognitive Rehabilitation (VFCR®)
01.09.2017 - 03.09.2017 in Bernhardstraße 14,
Myo-Fasziale Triggerpunkt-Schmerztherapie
08.09.2017 - 28.02.2019 in Würzburger Str. 4, München

nach oben scrollen