Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Fachbereich Psychiatrie >> Maltherapie und Konzentration

Diskussionsforum

Maltherapie und Konzentration

Optionen:
29. März 2017 10:51 # 1
Registriert seit: 31.01.2015
Bundesland: Schleswig-Holstein
Beiträge: 5

Moin ihr Lieben,

Inwiefern kann die Maltherapie bzw Kunsttherapie die Konzentration eines Klienten fördern?
Was gibt es für Möglichkeiten?

::smile::
29. März 2017 14:19 # 2
Registriert seit: 01.04.2014
Beiträge: 599

Ich empfehle eine Recherche bei google und google scholar. Hochschulen an denen Kunsttherapie gelehrt wird, könnten auch weiterhelfen.
29. März 2017 21:09 # 3
Registriert seit: 10.02.2005
Bundesland: Niedersachsen
Beiträge: 632

Das kann man sehr kurz beantworten – wer ein Bild malen will, muss sich darauf konzentrieren, oder sehr ausführlich: Welche Anforderungen stellt die Herstellung eines Bildes oder einer Zeichnung oder einer Skulptur an die kognitiven Fähigkeiten – Daueraufmerksamkeit, Fokussierung, geteilte Aufmerksamkeit, Aufmerksamkeitskontrolle, Impulskontrolle …

Da müsste man wirklich konkret im einzelnen schauen, welche Form von Kunst hergestellt wird, mit welcher Intention, welchem Störungsbild – ich denke, da kann man sich als Ergotherapeut viel selber herleiten, auch an Möglichkeiten.

Gruß, Karsten
R46.2 – und Spaß dabei!
Optionen:

nach oben scrollen