Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Schüler & Studenten >> Kleine Sichtstunde Psychiatrie

Diskussionsforum

Kleine Sichtstunde Psychiatrie

Optionen:
1
12. Februar 2018 18:48 # 1
Mellix3
Registriert seit: 04.08.2015
Beiträge: 6

Hallo liebe Ergos,
Ich habe meine kleine Sichtstunde und mir fehlt noch ein FernZiel. Die Klientin hat Defizite in der Handlungsplanung und der Merkfähigkeit. Ich habe 20 Minuten Zeit um 3 Ziele zu erreichen. 2 hab ich schon. Sie soll sich selbstständig den Arbeitsplatz einrichten und noch die Farben den zugehörigen Zahlen zuordnen können am ende. Da die Klientin schon sehr fit ist fällt es mir schwer zu dieser Planung noch ein 3. Ziel zu finden. Ich überlege auch die Planung umzuwerfen aber für alles was mir einfällt fehlt mir einfach die Zeit. Meine Anleitung ist zur Zeit nicht da, sodass sie die Therapie auch nicht zu ende machen kann.
Ich würde mich sehr über einige Lösungsvorschläge freuen die in meine Zeitplanung passen.

Zusätzliche Info: Das Bild muss in der STunde nicht fertig gestellt werden. Nach möglichkeit soll sie am Ende der Therapie einige Farben bereits zuordnen können aber nicht alle.

Mit freundlichen Grüßen
Melli::smile::
12. Februar 2018 19:43 # 2
Rowdy
Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 820

Hallo ,
kannst du nicht was machen , was mit den anderen zusammenhängt , zb. Farbe richtig auf das Bild auftragen?

vg
20. Februar 2018 18:51 # 3
patricia_br
Registriert seit: 20.08.2017
Beiträge: 39

Da fällt mir mal wieder auf, wie unterschiedlich unsere Dozenten das scheinbar alle handhaben..

Wir haben keine kleinen Sichtstunden, sondern immer volle, die der vorgegebenen Dauer im Heilmittelkatalog entsprechen müssen, und die Ziele, die du dort formuliert hast, wären bei uns bereits Feinziele und davon sollen wir in der TE 4 erreichen.

Ohne Infos zum Patienten insgesamt natürlich schwer, aber ist es euch nicht gestattet, einzelne Ziele noch einmal auseinanderzunehmen? Also z.B. bereits nach der Hälfte der Zeit die Farben mit/ohne Unterstützung zuordnen, und diese Zuordnung dann auch bis zum Ende "behalten"?

Beim Malen ggf "Patienten gelingt es, beim Malen ohne Unterstützung zuerst helle Farben aufzutragen, bevor sie mit dem Auftragen dunkler Farben beginnt," oder "Die Patienten schafft es, während der Therapieeinheit die Pinsel bei Farbwechsel eigenständig auszuwaschen" usw?

Bin jetzt echt am Grübeln..
Optionen:
1

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Marktplatz & Stellenbörse

Buch-Tipp

Schulz-Kirchner Verlag GmbH, 2012

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Parkinson – Möglichkeiten der Ernährungstherapie
19.01.2019 - 09.11.2019 in Kaiserslautern
Ataxie
12.10.2019 in Kaiserslautern
Jetzt geht's weiter - Systemisches Arbeiten in der ET - Methodenschwerpunkt!
22.11.2019 - 23.11.2019 in Lernwerkstatt Altona - Hamburg
Marketingbroschüre

nach oben scrollen