Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Existenzgründung >> Praxis spezialisiert auf Handtherapie

Diskussionsforum

Praxis spezialisiert auf Handtherapie

Optionen:
1
11. März 2018 18:57 # 1
NadBerlin
Registriert seit: 01.02.2018
Beiträge: 3

Ihr Lieben,
noch in Berlin lebend und seit Jahren hauptsächlich und mit Leidenschaft als Handtherapeutin tätig, überlege ich den Rückgang in die Heimat anzustreben, doch einigermaßen unglücklich, dass dort nur "mischthematische"Praxen am Ort sind.
So entstand die Idee, eine Handtherapiepraxis aufzumachen (in Berlin gibt es einige und ich wundere mich, warum das andernorts nicht so häufig vorzukommen scheint).
Schon recht demotivierend hat sich eine bekannte Handtherapeutin aus dem Aachener Umland geäußert, dass sich diese so spezifisch nur schwerlich aufziehen lassen würde.
Die Stadt hat 250.000 Einwohner. Ich würde meinen, das ließe dies zu, bin aber schon etwas verunsichert.

Habt Ihr Erfahrungswerte? Ideen, wie ich mehr hinsichtlich Standortanalyse erfahren könnte etc?

12. März 2018 13:08 # 2
Kukdiehe
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 1306

Hallo ich bin auch auf die Handchirurgie und Orthopädie zum größten Teil spezialisiert, aber ich habe eine gemischte Praxis mit Schwerpunkt auf diesem Gebiet. Ich decke auch die Pädiatrie mit ca 1-2% mit ab und auch die Neurologie mit ca 35% - 40 % der Rest ist Handtherapie. Bei uns im Ort bin ich die einzige, die den meisten Teil an Handpatienten hat bzw den Schwerpunkt auf die Handtherapie gelegt hat. Die anderen beiden Praxen haben den Schwerpunkt auf die Pädiatrie und Neurologie bzw Geriatrie gelegt, aber diese Praxen denken auch alles ab. Es gibt im Umkreis von ca 10 bis 15 Km nur eine einzige Praxis die nur Handpatienten macht. Die restlichen Praxen sind gemischt. Von rein nur Handpatienten könnte ich auch nicht leben. Es gibt in meinem Ort auch nur zwei Praxen für Unfallchirurgie, wovon nur eine einzige Praxis überhaupt Ergotherapie verschreibt. Die restlichen Handpatienten kommen von der Uni Klinik, Hausärzten, und dann noch einen kleinen Teil vom Handchirurgen vom Nachbarort. Dort gibt es jedoch nur zwei Handchirurgen im Nachbarort.
Sonst kommen noch andere Patienten aus anderen Kliniken zu mir. Dies sind dann jedoch 45 Min mit dem Auto entfernt, aber von diesen Kliniken bekomme ich auch logischerweise die wenigsten Handpatienten.

Also du siehst in meinem Ort würde sich keine reine Praxis lohnen, die auf die Handtherapie spezialisiert ist. Es geht da nur eine gemischte Praxis.
Was wichtig wäre, dass du dich vorher erkundigst, wie viele Praxen es den überhaupt schon gibt, die sich auf die Handtherapie spezialisiert haben und wie viel Unfallchirurgen, Handchirurgen und Kliniken mit Handchirurgen und Unfallchirurgen gibt es und wie verschreibungswillig sind diese.
Ich würde mich jetzt keine reine Praxis für Handtherapie aufmachen, wenn es in diesem Ort schon ziemlich viele Praxen gibt, mit Handtherapeuten.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
14. März 2018 07:41 # 3
d.simon
Registriert seit: 22.10.2011
Beiträge: 302

Hallo NadBerlin,

ich betreibe seit 8 Jahren eine Ergopraxis mit 95% Handpatienten.
Durch meine Weiterbildung zum Handtherapeuten DAHTH, und die Möglichkeit dadurch meine Praxis als "handtherapeutische Schwerpunktpraxis" der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie zertifizieren zu lassen, habe ich regional aber auch überregional Zuweisungen von Handchirurgen, Unfallchirurgen, Orthopäden etc.
Bei deiner Standortanalyse solltest du sehen wie viel Patienten du bekommen kannst.
Ich habe eine große Handchirurgie mittlerweile direkt im Haus was die Sache für mich natürlich etwas vereinfacht hat.

MfG
Dominik
Dominik Simon
Ergotherapeut / Handtherapeut DAHTH



Optionen:
1

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Marktplatz & Stellenbörse

Buch-Tipp

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Spezifischer Schienenbau Teil 3 (C1, Teil 3)
16.11.2018 - 18.11.2018 in Döfper Schule Bernhardstraße 14, Köln
Soziale Medien für therapeutische Einrichtungen
12.01.2019 - 02.09.2017 in Akademie für Fort- und Weiterbildung für Gesundheitsfachberufe, Europaallee 1, 67657 Kaiserslautern
Ergotherapie bei Demenzerkrankungen
31.08.2019 - 01.09.2019 in Kaiserslautern
Existenzgründungsseminar

nach oben scrollen