Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Allgemeine Themen >> Uni Klink zu blöd um ein Rezept zu ändern. Plus gibt es Schwierigkeiten mit der Abrechnung

Diskussionsforum

Uni Klink zu blöd um ein Rezept zu ändern. Plus gibt es Schwierigkeiten mit der Abrechnung

Optionen:
1
17. April 2018 11:22 # 1
Kukdiehe
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 1306

Geändert am 17.04.2018 16:38:00
Hallo ich habe folgendes Problem und zwar hatte ich vor par Wochen ein Rezept von der Uni Klinik per Fax ändern lassen, da die Therapiemethode fehlte plus der Indikationsschlüssel falsch war. Therapiemethode wurde per Fax auf Sensomotorisch perzeptiv geändert. Diese Therapiemethode wurde auch durchgeführt. Da der Indikationsschlüssel immer noch falsch war und die diesen per Fax nicht ändern wollten habe ich die Patientin mit einem Zettel los geschickt, das der Indikationsschlüssel noch geändert werden muss, die richtige Therapiemethode stand ja schon auf der Faxänderung. Jetzt haben sie den Indikationsschlüssel und die Therapiemethode umgeändert. Vorher war noch Sensomotorisch Perzeptiv drauf gestanden jetzt habe die diesen in Motorisch Funktionell umgeändert, bzw auf dem Original stand noch Ergotherapie auf neuropsychologischer Basis drauf. Jetzt nach dem ich die Patientin mit dem Zettel los geschickt habe mit dem Wunsch, dass der Indikationsschlüssel noch geändert werden muss ( sie musste so wie so dort hin) haben sie noch als weitere Therapiemethode Motorisch Funktionell dazu geschrieben.
Normalerweise klappt das bei den meisten problemlos. Es kommt zwar mal vor, das man ein Rezept zwei mal hin Faxen muss, weil nur die Hälfte geändert worden ist, oder nur noch der Stempel fehlt.
Hatte jemand den schon mal so ein Problem gehabt.
Meine Idee wäre es jetzt, dass ich der Krankenkasse die Faxe die hin und her geschickt wurden plus meine schriftlichen Mitteilungen noch mit anzuheften. Da ich sogar schon ein Fax zurück bekommen habe, mit richtigen Indikationsschlüssel nur das Fax konnte man schlecht lesen. Dann mit der Bitte dieses Fax erneut zu senden. Dann schicken sie das Fax noch mal aber wieder mit dem Falschen Indikationsschlüssel ja geht nicht, wegen OP. Dann auf dem Zettel mit der Bitte dann muss aber dementsprechend auch die Diagnose lauten. Hat das einer mal so der Krankenkasse eingereicht, weil das hinten und vorne nicht geklappt hat. Ich kann ja schlecht mir eben mal selber par Stunden frei nehmen und dort hin fahren. Ich bräuchte dafür eine Lücke von mindestens 2 h im Plan um zur Klinik zu fahren.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
17. April 2018 16:35 # 2
tilman
Registriert seit: 19.10.2010
Beiträge: 88

Ist denn SPB ein für den betreffenden Indikationsschlüssel zugelassenes Heilmittel? Wenn ja, würde ich dieKlinik anrufen, die Situation schildern und um erneute Änderung bitten. Wenn nein hast du wohl Pech gehabt und rechnest halt MFB ab. Shit happens!
17. April 2018 20:47 # 3
tilman
Registriert seit: 19.10.2010
Beiträge: 88

Hallo Kukdiehe
Ich weiß nicht, ob meine Antwort auf deine Frage jetzt noch stimmt, nachdem du die Frage im Nachhinein geändert hast. Ich muss auch zugeben, dass ich dem Sachverhalt nicht mehr ganz folgen kann.

P.s. "Satzzeichen kosten kein Geld" - Zitat des Deutschlehrers meiner Tochter in ihrem Aufsatzheft😊
18. April 2018 08:59 # 4
Kukdiehe
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 1306

Ja der Indikationsschlüssel wäre EN4 Diagnose Karpaltunnelsyndrom.
Da kann man so wohl SMP als auch MFB verordnen. Da die Patientin so viele Baustellen hatte bzw immer noch hat war in meinen Augen SMP am ehesten angebracht gewesen. Wobei ich gestern von meiner Patientin erfahren habe, dass es der Klinik eigentlich nur um deren alte Narbe ging, damit diese weicher ist und der Chirurg besser operieren kann. Der Kapaltunel muss so wie es aussieht operiert werden, da sie ja schon im Stadium 4 oder 5 ist laut meiner Testung. Ich habe noch darauf hin gearbeitet, dass die Muskulatur detonisiert wird, die Sensibilität verbessert wird, die Muskulatur erhalten bleibt bzw verbessert wird. Was auch alles viel besser geworden ist. Nur das ganze Programm schafft man halt meiner Meinung nicht in einer halben Stunde. Wobei ich und meine Patientin nicht so richtig verstanden haben, warum den nicht an der Atrophierten Muskulatur gearbeitet werden soll. Sie hatte auch an dem anderen Arm auch einen Karpaltunnelsyndrom der schon operiert wurde. Dieser war auch Stadium 4 oder 5 gewesen.
Das Rezept war Anfangs auf SB 2 und Ergotherapie auf Neurophysiologischer Basis ausgestellt gewesen.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
18. April 2018 19:58 # 5
Rowdy
Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 815

Hallo kuhdiehe....
du liegst leider falsch:

EN4 Erkrankungen peripherer Nerven
Periphere Nervenläsionen
Zum Beispiel bei:

Plexusparese
Periphere Parese
Polyneurophathie

quelle: heilmittelrichtlinie

die Diagnose carpaltunnel lässt keine EN-Diagnose zu. höchstens wenn eine der passenden krankheitsbilder als Folge daraus entstehen.

vg
19. April 2018 09:12 # 6
Kukdiehe
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 1306

Geändert am 19.04.2018 09:23:00
Dann ist SB2 dann richtig? Ok dann habe ich das dann doch falsch ändern lassen. Muss aber nicht noch z.N OP ergänzt werden. ICD10 Code ist G56.0
Ich hatte einen Denkfehler gerade gehabt.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
20. April 2018 08:54 # 7
uralergo
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 69

laut HMK G 56 EN4 A!1 SPB A2 MfB
schöne Grüße
20. April 2018 09:46 # 8
Kukdiehe
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 1306

Als dann war ich mit EN4 doch richtig. Das Rezept muss auf EN4 umgeändert werden. Für mich wäre dies ja auch am logistischen.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
20. April 2018 13:43 # 9
uralergo
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 69

Im HMK sind alle ICF-codes aufgelistet
EN 4 war richtig
Optionen:
1

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Schulz-Kirchner Verlag GmbH, 2005

Marktplatz & Stellenbörse

Aktuelle Anzeigen in der Praxenbörse
Praxisübergabe
20000-29999 - Norddeutschland
Praxis zu verkaufen
40000-49999 - Bochum
Praxis zu verkaufen / Region Hannover
30000-39999 - Region Hannover
Interesse an Selbständigkeit und eigener Praxis?
70000-79999 - 70xxxx, Raum Stuttgart
Langjährig geführte Praxis
40000-49999 - Osnabrück
Existenzgründungsseminar

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Sturzprophylaxe in der Neurologie und Geriatrie
21.10.2018 in Prof. König und Leiser Schulen, Europaallee 1, 67657 Kaiserslautern
Systemisch & Co.- systemisches Arbeiten in der Ergotherapie
11.01.2019 in Lernwerkstatt Hamburg-Altona
Links, Zwo & Co. - rund um die Linkshändigkeit
06.04.2019 in Lernwerkstatt Hamburg-Altona
Parkinson – Möglichkeiten der Ernährungstherapie
19.01.2019 - 09.11.2019 in Kaiserslautern
Muskelhypotonie erkennen und behandeln
14.06.2019 - 16.06.2019 in Kaiserslautern

nach oben scrollen