Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Ergotherapie im Ausland >> Bescheinigung der staatlichen Anerkennung

Diskussionsforum

Bescheinigung der staatlichen Anerkennung

Optionen:
1
8. Juni 2018 09:32 # 1
JennyFlummi
Registriert seit: 08.06.2018
Beiträge: 3

Guten Morgen,

ich benötige eine Bescheinigung, dass meine Ausbildung staatlich anerkannt ist.
Das Problem: ich habe meine Ausbildung in Sachsen gemacht, lebe aber mittlerweile in NRW.
Nun stellt sich der Kommunale Sozialverband Sachsen, der ja auch meine Berufsurkunde ausgestellt hat, quer und kann diese Bescheinigung angeblich nicht ausstellen, da ich in einem anderen Bubndesland lebe.
Ebenso die Behörde in NRW teilt mir mit, dass diese nicht dafür zuständig sei und dies Das Amt machen müsste, das mir meine Berufserlaubnis erteilt hat.

Ich bin ratlos. Kann mir jemand helfen?
Vielen Dank und ein schönes Wochenende!!!
8. Juni 2018 10:31 # 2
rapor
Registriert seit: 04.08.2002
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 1122

Ich bin der Ansicht, dass die Erlaubnis die Berufsbezeichnung "Ergothrapeut" führen zu dürfen, die staatliche Anerkennung beinhaltet.
Das hilft Dir wahrscheinlich nicht weiter, wende dich mal an den DVE.

Viel Erfolg
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!
8. Juni 2018 11:43 # 3
*Erna*
Registriert seit: 11.07.2003
Beiträge: 326

Ich verstehe dein Anliegen nicht ganz.
Deine Berufsurkunde ist deine Bescheinigung über die staatliche Anerkennung. Wofür reicht diese denn nicht aus? Vielleicht kann dir jemand weiterhelfen, wenn du mehr Infos teilst.

ggf. kann dir deine Schule auch weiterhelfen (die sind ja staatlich anerkannt und können ggf. ein Schreiben für dich auflegen, dass ihre Ausbildung staatlich anerkannt ist)?

8. Juni 2018 12:18 # 4
JennyFlummi
Registriert seit: 08.06.2018
Beiträge: 3

Ah, sorry...in der Eile vergessen.
Ich brauche die Bescheinigung, weil ich evtl ins Ausland gehen möchte. Die benötigen dies für die Überprüfung, ob ich dafür "geeignet" bin.
Der DVE verweist mich an das Amt, die mir die Berufsurkunde ausgestellt hat, aber wie gesagt verweigern die sich.
9. Juni 2018 12:51 # 5
*Erna*
Registriert seit: 11.07.2003
Beiträge: 326

Wohin willst du denn genau? Vielleicht können dir dann Leute, die den Schritt schon gegangen sind, aus eigener Erfahrung berichten.
9. Juni 2018 23:31 # 6
JennyFlummi
Registriert seit: 08.06.2018
Beiträge: 3

Ich überlege in die Schweiz zu gehen.
11. Juni 2018 11:32 # 7
*Erna*
Registriert seit: 11.07.2003
Beiträge: 326

Dann such doch am besten im Forum nach ähnlichen Beiträgen und sprich die Kolleg*innen an, die schon in die Schweiz gegangen sind (da gibt es ja einige). Die können dir sicherlich am besten weiterhelfen.
z.B.: Link
Link

Ich gehe davon aus, dass dir diese Seiten bekannt sind: Link
Link

Du hast ja deine Ausbildung an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Ausbildungsstätte gemacht (bestenfalls mit WFOT-Anerkennung) und von deiner Ausbildungsstätte ein Abschlusszeugnis bzw. ein staatliches Prüfungszeugnis erhalten. Zusätzlich hast du eine Berufurkunde erhalten. Diese erhältst du in Deutschland nur, wenn deine Ausbildung staatlich anerkannt ist (also auch wenn der Abschluß im Ausland gemacht wurde). Diese Dokumente belegen also die staatliche Anerkennung deiner Ausbildung in Deutschland und werden dann für die Prüfung deiner staatlichen Anerkennung in der Schweiz geprüft. Für die Prüfung werden dann die Theorie- und Praxisstunden sowie die Inhalte und Kompetenzen, die du in Deutschland absolviert hast ( Link ), mit denen die in der Schweiz gefordert werden, abgeglichen. Sollte hier etwas fehlen bzw. zu wenig sein, wird eine Ausgleichsmassnahme vorgeschlagen (z.B. Schreiben einer fachlichen Arbeit oder Absolvieren von Praxisstunden). Hierzu findest du auch Informationen in anderen Forenbeiträgen.

Viel Erfolg!::thumbup::
Optionen:
1
EBBS

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Elsevier GmbH, Urban & Fischer Verlag, 2018

Marktplatz & Stellenbörse

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
SCP-Neurofeedback und ADHS
23.07.2021 - 24.07.2021 in Münster
Grafomotorik & Co. - mit Heike Musa!
12.11.2021 - 13.11.2021 in Hamburg
Stifthaltung & Co. - Workshop mit Heike Musa
06.07.2021 - 07.07.2021 in Hamburg
Grafomotorik & Co. - mit Heike Musa!
09.07.2021 - 10.07.2021 in Hamburg
Neurofeedback Einführungsseminar
29.11.2021 - 03.12.2021 in Potsdam

nach oben scrollen