Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Existenzgründung >> Selbstständigkeit

Diskussionsforum

Selbstständigkeit

Optionen:
1
24. September 2018 09:46 # 1
gizou
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 9

Hallo,

nach mehreren Jahren Praxistätigkeit, zuvor in anderen Arbeitsbereichen, überlege ich den Schritt in die Selbstständigkeit (Berlin) -
idealerweise mit jemand zusammen, da es - so man gut miteinander arbeiten kann -
hilfreich + effizienter scheint. Gibt es Interessierte?

Alternativ alleine -
gibt es unter Euch welche, die alleine - ohne MA - eine Praxis betreiben?

Freue mich sehr über Austauschmöglichkeiten und /oder Interessierte.

Außerdem an dieser Stelle mal danke an das Forum generell, v. a. die, die
sachlich und bisweilen ausgesprochen geduldig Wissen teilen, Tipps geben etc.

Viele Grüße,

Gizou
26. September 2018 08:50 # 2
Kukdiehe
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 1347

Ja ich betreibe seit über 5 Jahren alleine eine Praxis ohne Mitarbeiter. Was möchtest du den gerne wissen. Kannst mir gerne mal eine PN schreiben. Allerdings habe ich meine Praxis nicht in Berlin sondern in Mittelfranken
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
27. September 2018 12:47 # 3
KW
Registriert seit: 10.02.2005
Bundesland: Niedersachsen
Beiträge: 401

Meine Praxis läuft seit 2010 mit mir als alleinigem Mitarbeiter. Ich habe in leitender Stellung einer Praxis erfahren müssen, welche Arbeits- und Sozialmoral einige Angestellte mitbringen und will mir sowas nicht antun. Der Nachteil ist natürlich, dass ich selber ALLES mache (allerdings gönne ich mir eine Putzfrau auf Minijob-Basis) und dass die Praxis leer ist, wenn ich Urlaub habe oder krank bin. Der Vorteil ist, dass ich mich fast nur über mich selber ärgern muss, wenn was falsch läuft und niemand mir meinen guten Ruf versaut. Die Grundbedingung sind natürlich vertretbare Fixkosten, insbesondere was die Praxismiete angeht. Natürlich arbeite ich viel, aber ich gönne mir auch ausgiebige Auszeiten und mache Urlaub – das musste ich allerdings auch erst lernen. Für mich läuft es optimal so. Ich kann gut davon leben. Reich werde ich so nicht, aber das ist auch nicht meine Priorität.

Viele Grüße,
Karsten
R46.2 – und Spaß dabei!
1. Oktober 2018 10:56 # 4
gizou
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 9

Vielen Dank für Antworten und PN Möglichkeit!
Optionen:
1

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Marktplatz & Stellenbörse

Buch-Tipp

Schulz-Kirchner Verlag GmbH, 2015

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Manuelle Therapie für Ergotherapeuten
02.02.2019 - 27.10.2019 in Bad Säckingen
Untere Extremität in der Neurologie für Ergotherapeuten
07.04.2019 - 09.11.2019 in Kaiserslautern
Neuro-Linguistisches Programmieren – Basic- und Practitioner-Ausbildung
14.06.2019 - 23.06.2019 in Galgenbergstr.2b., Regensburg
Existenzgründungsseminar

nach oben scrollen