Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Berufspolitik & Arbeitsrecht >> Therapieeinheiten am Wochenende

Diskussionsforum

Therapieeinheiten am Wochenende

Optionen:
1
7. Oktober 2018 14:33 # 1
Elvenarii
Registriert seit: 07.04.2018
Beiträge: 7

Weiß jemand zufällig von Euch, ob Therapieeinheiten am Wochenende oder an Feiertagen bei gesetzlich Versicherten zulässig sind? Habe in der Vergangenheit Patienten auch an Feiertagen behandelt. Jetzt habe ich aber schon von mehreren Seiten gehört, dass sich da normalerweise die Krankenkassen quer stellen. War aber bei mir noch nie der Fall.

Weiß da jemand näheres dazu?
7. Oktober 2018 15:19 # 2
HHAltona
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 403

Nun, Grundlage für Deine Arbeit sollten ja die Verträge sein, die Du mit den Kassen abgeschlossen hast.
Was steht denn da drin? Ein Wochenend- und Feiertagsverbot?

Mir wäre das neu und ich würde dann hoffen, nie eine Erkrankung zu bekommen, die auch an diesen Tagen Behandlung benötigt ::scared::
Wir verwalten unsere Praxis mit Thera-Pi.org - OpenSoure und gut!
7. Oktober 2018 19:12 # 3
Mietzi
Registriert seit: 03.01.2011
Beiträge: 267

Warum sollten sie sich quer stellen. Sie bezahlen für die Einheit doch immer gleich viel, egal ob sie an einem Werktag oder einem Feiertag oder Sonntag absolviert wurde. Da kann es denen doch egal sein, wie deine Zeiteinteilung ist.
8. Oktober 2018 07:11 # 4
uralergo
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 73

samstags wird ohne probleme bezahlt
selbst schon abgerechnet
8. Oktober 2018 08:46 # 5
Elvenarii
Registriert seit: 07.04.2018
Beiträge: 7

Vielen lieben Dank für Eure Antworten. ::thumbup::

Dann werde ich wie gehabt verfahren. Hatte wie schon gesagt auch nie Schwierigkeiten in dieser Hinsicht. War aber jetzt nach diesen diversen Aussagen doch ein wenig verunsichert. Und deswegen dachte ich, ich werfe das Thema einfach mal in die Runde und gehe auf Nummer sicher. ::biggrin::
8. Oktober 2018 10:10 # 6
Igelchen
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 924

Hallo,
da wir ein "Freier Beruf" sind, dürfen wir an Sonn-und Feiertagen arbeiten.
Nur einige Sesselpubser der GKV meine, da sie als Angestellte nicht an solchen Tagen arbeiten dürfen, dürften wir dies auch nicht.
Wenn Absetzung erfolgen sollte: Widerspruch mit 40 € einlegen.
MfG
Igelchen
"Es weiß niemand besser, wo der Schuh drückt, als der, der ihn trägt."
dt. Sprichwort
8. Oktober 2018 16:07 # 7
KW
Registriert seit: 10.02.2005
Bundesland: Niedersachsen
Beiträge: 387

Aber mal ehrlich: Unsere Arbeit wird eh nicht besonders gut bezahlt. Wieso sollte ich (als selbstständiger PI) am Wochenende arbeiten, ohne Zuschläge zu bekommen?

Gruß, Karsten
R46.2 – und Spaß dabei!
8. Oktober 2018 22:35 # 8
falladar
Registriert seit: 27.09.2004
Bundesland: Berlin
Beiträge: 1031

Zitat / KW hat geschrieben:
Aber mal ehrlich: Unsere Arbeit wird eh nicht besonders gut bezahlt. Wieso sollte ich (als selbstständiger PI) am Wochenende arbeiten, ohne Zuschläge zu bekommen?

Gruß, Karsten


Da du dein eigener Chef bist, kannst du dir doch selbst Zuschläge bezahlen. Must du evtl. nur noch mit deinem Finanzbeamten bei einem Bierchen besprechen.

Grund 1: Umsatzsteigerung
Grund 2: Spaß an der Arbeit
Grund 3: sonst nichts zu tun
Grund 4: spezialisiert auf bestimmte Krankheitsbilder die eine solche Frequenz/Vorgehensweise (temporär) verlangen
Grund 5: Alleinstellungsmerkmal
Grund 6: Helfersyndrom
Grund 7: benötigst unter der Woche Freizeit für die Familie (Pflege, Kinder, ...)
Grund 8 bis .... hier fallen dir bestimmt auch noch genügend Gründe ein ::biggrin::

LG falladar
"Der Eine hofft, dass die Zeit sich wandelt, der Andere nutzt die Zeit und handelt."
9. Oktober 2018 08:22 # 9
Igelchen
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 924

Geändert am 09.10.2018 08:23:00
Zitat / KW hat geschrieben:
Aber mal ehrlich: Unsere Arbeit wird eh nicht besonders gut bezahlt. Wieso sollte ich (als selbstständiger PI) am Wochenende arbeiten, ohne Zuschläge zu bekommen?

Gruß, Karsten


Hallo Karsten,
das war aber nicht der Inhalt der Frage
MfG
Igelchen
"Es weiß niemand besser, wo der Schuh drückt, als der, der ihn trägt."
dt. Sprichwort
9. Oktober 2018 11:51 # 10
KW
Registriert seit: 10.02.2005
Bundesland: Niedersachsen
Beiträge: 387

@ Falladar:
Für mich wäre kein Grund dabei, der zieht ... das Wochenende ist mir heilig.

@ Igelchen:
Das war nicht Inhalt der Frage, aber eine ergänzende Frage meinerseits – ich finde sie durchaus berechtigt.

Gruß, Karsten
R46.2 – und Spaß dabei!
9. Oktober 2018 17:05 # 11
Kukdiehe
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 1314

Also ich selber sehe es auch nicht ein am Wochenende und an Feiertagen zu arbeiten. Aber es gibt durch aus in meiner Ortschaft eine Physiopraxis die am Samstag erst ab 9:00 oder 10:00 Uhr offen hat und bis 12:00 Uhr dann geöffnet ist ( kann auch bis 13:00 Uhr offen sein) so genau weis ich es nicht, aber Samstag hat eine Physiopraxis den Vormittag geöffnet. Anscheinend gibt es bezüglich Abrechnung keine Probleme . Gut ob man meint auch noch Sonntags unbedingt offen zu haben zu wollen scheint mal dahin gestellt. Aber laut den Rahmenverträgen kann man doch auch an Sonn und Feiertagen offen haben.
Für mich wäre es auch nix und ich habe durch aus mal Patienten die 5 Mal die Woche zu mir kommen sollen. Das sind dann meistens die BG Patienten, aber andere Praxen haben in meinem Umkreis auch nur von Montag bis Freitag offen.
Wobei ich pro Quartal auch nur einen Patienten mit so einer hohen Frequenzverordnung habe.
Mir sind auch alle Wochenenden und Feiertage heilig und daher ist auch an solchen Tagen die Praxis zu. Auch wenn dies bedeutet, dass dieser eine Patient mal nächste Woche nur 4 oder 3 Termine bekommt. Es gab diesbezüglich auch noch nie Probleme seitens der BG.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
10. Oktober 2018 00:57 # 12
Elvenarii
Registriert seit: 07.04.2018
Beiträge: 7

@KW:
Das würde ich unter anderen Umständen auch nicht. Bei mir ist es jedoch so, daß ich als Vollzeitkraft in einer Klinik angestellt bin. Zudem springe ich manchmal am Wochenende als Rufdienst für die Pflege ein. Und dann natürlich noch freiberuflich. Und in manchen Wochen läßt es sich dann einfach nicht vermeiden die Patienten aus meiner freiberuflichen Arbeit auf einen Feiertag oder Wochenende zu legen.
10. Oktober 2018 07:36 # 13
ErgoSaraLe
Registriert seit: 01.07.2018
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 16

Elvenarii....
wie du springst als Rufdienst für die Pflege ein? Machst du dann auch pflegerische Tätigkeiten, z.B.: Ganzkörperwaschungen ?

Hauptthema
Also ich kenne wenige Praxen die auch an Feiertagen oder Sonntagen arbeiten. Bei Angestellten muss es vertraglich geregelt werden, das sie eventuell auch Samstags, sonntags, Feiertagen arbeiten müssen/ sollen/ dürfen. Aber ist man nicht als Patient auch mal froh seine Ruhe vor uns Therapeuten zu haben ::laugh::
Gerade die fitteren auf jeden Fall.
Die schwerstbetroffenen bzw. Angehörigen sind natürlich meistens sehr froh darüber wenn die Frequenz eingehalten wird. Du könntest ja eventuell mal die Krankenkassen (vlt die 2 häufigsten deiner Klienten) anfragen. Wüsste nicht was dagegen spricht, bedenke aber deine eigene Gesundheit. Auch wir als Therapeuten benötigen Freizeit und Erholung und ob es sich für vlt 3-5 Klienten lohnt, ist auch dahingestellt.

Anmerkung
Im Krankenhaus ist es so, das in meinen Vertrag drin steht, das ich angefordert werden kann an Sonntagen bzw. Feiertagen, das betrifft bei uns aber nur die Stroke Unit, dort haben meine Kollegen und ich in Rufbereitschaft.
Die Physio arbeiten geregelt samstags immer (verkürzt und nur max. 3 Kollegen)

"Du hast erst verloren, wenn Du aufhörst es zu versuchen."
10. Oktober 2018 07:49 # 14
rapor
Registriert seit: 04.08.2002
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 901

Einige Praxispatienten sind froh, einen Termin am Samstag zu bekommen.
Erwachsene müssen nicht zur Arbeit oder swich um die Kinder kümmern, Kinder und Jugendliche müssen nicht zur Schule und noch danach zur Therapie.
Außerdem möchte man möglichst wenige Patienten ablehnen oder auf die Warteliste schieben.
Als Rentner bin ich froh, 4 Tage Wochenende zu haben, könnte mir aber durchaus noch ein paar Stunden am Samstag vorstellen, da gibt es keinen Berufsverkehr auf dem Weg zur Arbeit.

Gutgehn
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!
Optionen:
1

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Schulz-Kirchner Verlag GmbH

Marktplatz & Stellenbörse

Aktuelle Stellengesuche
Ergotherapeutin mit Berufserfahrung sucht neuen Wirkungskreis
Herne,Bochum,Gelsenkirchen ,Hattingen,Witten
Fachbereich Psychiatrie
LU, MA, RP, DÜW, SP, FT
Ergotherapeutin mit Berufserfahrung
Mittelhessen/Rhein-Main-Gebiet/teilw. MKK
Ergotherapeutin mit Berufserfahrung
Fulda, Hessen plus 25 km
Teilzeitstelle gesucht - Psychiatrie/Sucht
86165 Augsburg und Umgebung
Suche Teilzeitstelle als Ergotherapeutin
Landsberg a. Lech und Umkreis bis 50 km
Aktuelle Anzeigen in der Praxenbörse
Ergotherapiepraxis zu verkaufen
80000-89999 - München-Ebersberg
Praxisverkauf
60000-69999 - Hessen (Limburg-Weilburg)
Praxisübernahme
70000-79999 - Stuttgart
Praxisübergabe
20000-29999 - Hamburg
Praxis zu verkaufen / Region Hannover
30000-39999 - Region Hannover
Marketingbroschüre

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Grafomotorik & Co.
26.01.2019 in Oberhausen, Facharztzentrum am EKO , Virchowstr.39
Existenzgründungsseminar für Ergotherapeuten
28.09.2019 - 29.09.2019 in Berlin
Stifthaltung & Co. - Workshop mit Heike Musa
14.09.2019 in Lernwerkstatt Hamburg-Altona
Schwierige Gesprächssituationen lösungsorientiert gestalten
23.01.2019 - 24.01.2019 in Kaiserslautern
Untere Extremität in der Neurologie für Ergotherapeuten
07.04.2019 - 09.11.2019 in Kaiserslautern
Umgang mit herausfordernden Klienten im Therapiealltag
30.11.2018 - 01.12.2018 in Regensburg

nach oben scrollen