Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Berufspolitik & Arbeitsrecht >> Darf eine fachliche Leitung inoffiziell für längere Zeit ,,pausieren"?

Diskussionsforum

Darf eine fachliche Leitung inoffiziell für längere Zeit ,,pausieren"?

Optionen:
1
12. Oktober 2018 19:15 # 1
einfrancis
einfrancis
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 1

Geändert am 12.10.2018 19:41:00
Hallo,


Darf eine fachliche Leitung für unbestimmte Zeit pausieren?
und welches Institut ist für die Abnahme einer Praxis zuständig? bzw. bei wem ist man dann als fachliche Leitung angemeldet?

Vielen lieben Dank!
13. Oktober 2018 09:27 # 2
rapor
Registriert seit: 04.08.2002
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 1002

Hallo,
ich bin kein PI, aber ich habe internet! Dort gibt es Suchmaschinen! Da kann man Fragen eingeben und selbst erst einmal recherchieren.
Trotzdem, wenn die FL inoffiziell pausiert, wer soll es dann mitbekommen?
Das ist natürlich ein Verstoß gegen die Zulassungsbedingungen.
Dort, wo die Praxis zugelassen wird, wurde ein Vertrag unterschrieben, in dem alles geregelt ist. Veränderungen müssen gemeldet werden. Ohne fachliche Leitung gibt es keine Zulassung.
Kümmern muss sich der Prasixinhaber.

Schönes Wochenende
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!
14. Oktober 2018 14:19 # 3
xxu
Registriert seit: 12.09.2002
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 188

Hallo einfrancis,

"Dürfen" und "inoffiziell" ist ein Widerspruch. Was genau ist denn hier deine Frage?

Die anderen Fragen würde ich nach meinem Wissenstand so beantworten (ohne Gewähr):

Eine fachliche Leitung kann nicht auf unbestimmte Zeit pausieren, sondern es muss eine Vertretung für diese Zeit benannt werden.

Für die Abnahme einer Praxis sind die Krankenkassen zuständig. Oder ein Ergotherapie-Verband übernimmt das und prüft im Sinne der Krankenkassen.

Eine fachliche Leitung muss ebenfalls den Krankenkassen gemeldet werden.

Gruß
xxu
14. Oktober 2018 15:16 # 4
Kukdiehe
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 1421

Inoffiziell geht alles. Aber offiziell kann keine Fachliche Leitung auf unbestimmte Zeit pausieren,wen man eine Praxis mit Kassenzulassung haben möchte. Die Fachliche Leitung muss bei den Krankenkassen benannt werden und jeder Wechsel einer Fachlichen Leitung denen mitgeteilt werden. Aber wer soll es schon mitbekommen wenn keine Fachliche Leitung da ist bzw für unbestimmte Zeit pausiert, wenn sie nur inoffizielle nicht da ist und ofiziel bei euch ganz normal arbeitet.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
14. Oktober 2018 19:28 # 5
ergo-ex
Registriert seit: 27.06.2017
Beiträge: 203

Deine Frage geht in die Richtung: darf ich heimlich ohne Führerschein fahren....
Mit der Vorgabe "darf inoffiziell pausiert werden", hast du die Antwort eigentlich schon selbst gegeben...
Warum soll das inoffiziell sein?
Weils offiziell nicht geht- bzw ein dahingehender Versuch deutlich und klar, also offiziell!!! durch den Praxisinhaber!! (siehe Rapor) geregelt werden muss

Optionen:
1
Marketingbroschüre

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Georg Thieme Verlag KG, 2002

Marktplatz & Stellenbörse

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Systemisch & Co. - ergoSystemisch© (Grundkurs)
24.04.2020 - 25.04.2020 in Hamburg
Neurofeedback Einführungsseminar
10.02.2020 - 14.02.2020 in Karlsruhe
Infotag zum Thema Neurofeedback
23.05.2020 in Flensburg
Systemisch & Co. - ergoSystemisch© (Grundkurs)
21.08.2020 - 22.08.2020 in Hamburg
Neurofeedback Einführungsseminar
05.10.2020 - 09.10.2020 in Kassel
Neurofeedback Einführungsseminar
08.03.2020 - 12.03.2020 in Berg

nach oben scrollen