Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Praxisinhaber >> Erfahrungen Theorg / Medifox

Diskussionsforum

Erfahrungen Theorg / Medifox

Optionen:
zurück  1 2
9. Januar 2019 18:56 # 16
Kukdiehe
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 1369

Hallo da ich jetzt Medifox schon ein par Wochen habe, wollte ich mal meine Erfahrungen hier mitteilen. Ich würde mir wahrscheinlich im Nachhinein mir nicht mehr diese Software kaufen, weil meistens das Einscanen nicht so richtig funktioniert vom Rezept und ich somit dann nach dem ich es drei mal probiert habe dann doch erst mal eine Zeit lang da sitze und per Hand alle Daten eingeben muss. ::mad:: Ich hatte auch schon das Kartenlesegerät benutzt und dann waren auch irgendwie die Stammdaten weg. Ich finde Medifox schon sehr Zeitaufwendig. Das würde sich für mich nur lohnen wenn man so wie so sehr viele Langzeitpatienten hat oder viele Patienten hat, die man meistens so ca 1 Jahr begleitet, weil man einmal die Stammdaten eingeben muss.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
9. Januar 2019 20:07 # 17
KW
Registriert seit: 10.02.2005
Bundesland: Niedersachsen
Beiträge: 415

Danke für die Rückmeldung! Das ist sehr interessant zu hören. Denn die Vertreter von Medifox versprechen ja das Blaue vom Himmel. Ich hoffe, dass beim Schweriner Rechnezentrum die Dinge wieder glatter laufen – zumindest hat man mir das versprochen. Noch bin ich dort Kunde.

LG Karsten
R46.2 – und Spaß dabei!
6. Februar 2019 17:02 # 18
Kukdiehe
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 1369

Geändert am 06.02.2019 18:17:00
Ja das stimmt. Ich muss ab und an mal ne Mail raus schreiben, dass sie mir bestimmte Sachen noch ändern. Wie bei Privatpatienten dass die Funktionsanalyse keine feste Zeit hat wie lange die Dauert und das man diese nur einmal berechnet. Eigentlich ist ja da keine extra Zeit eingeplant. Sonst gibt es an sich keine Probleme. Das gute daran ist, dass sie so was relativ schnell beheben.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
11. März 2019 13:18 # 19
gesperrt
Admin

Dieser Beitrag wurde entfernt

Dieser Eintrag wurde aus dem folgenden Grund von uns entfernt:

Es handelt sich um eine Werbeanzeige.



Bitte beachten Sie vor dem Erstellen Ihrer Einträge die allgemeinen Verhaltensregeln.

11. März 2019 14:28 # 20
HHAltona
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 436

11.3 angemeldet, genau 1 Beitrag.... Was kann das bedeuten?
Wir verwalten unsere Praxis mit Thera-Pi.org - OpenSoure und gut!
20. März 2019 08:09 # 21
ergozet
Registriert seit: 10.06.2005
Beiträge: 2

Hallo in die Runde,

mich würde einmal interessieren, ob es Praxen gibt, die mit der Software von Medifox Therapie zufrieden sind. Vor allem wäre interessant, wie es in Praxen läuft, die mehrere Standorte betreiben und / oder als Gemeinschaftspraxen ( Ergo + Physio oder Logo) arbeiten.
Ich habe mich zwar erfolgreich von MediFox trennen können, weil ich nicht zufrieden war ( siehe vorangegangenen Beitrag), finde aber die grundsätzliche Idee von diesem Programm sehr gut, vor allem die Mobilität mit den Tablets fehlt mir jetzt...
20. März 2019 08:49 # 22
HHAltona
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 436

Zitat / ergozet hat geschrieben:
....vor allem die Mobilität mit den Tablets fehlt mir jetzt...


Mit 10 Zoll WIndows-Tablets mit UMTS/LTE Funktion* läßt sich die ganze Softwaregeschichte kostenlos realisieren....

*wahlweise Hotspotfunktion des Handys und dann WLAN am Tablet (ist aber umständlicher, da mehr Klicks...)
Wir verwalten unsere Praxis mit Thera-Pi.org - OpenSoure und gut!
Optionen:
zurück  1 2

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Marktplatz & Stellenbörse

Marketingbroschüre

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Grafomotorik & Co. - mit Heike Musa!
07.12.2019 in Lernwerkstatt Hamburg-Altona
Spastik
13.10.2019 in Kaiserslautern
Existenzgründungsseminar für Ergotherapeuten
01.06.2019 - 02.06.2019 in Durmersheim bei Karlsruhe
Thera-Pi Workshop - OpenSource kostenlos und gut!
30.11.2019 in Lernwerkstatt Hamburg-Altona

nach oben scrollen