Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Schüler & Studenten >> Als Ergo aufs Kreuzfahrtschiff?

Diskussionsforum

Als Ergo aufs Kreuzfahrtschiff?

Optionen:
1
15. Dezember 2018 22:39 # 1
ErgoPinguin
Registriert seit: 15.12.2018
Beiträge: 2

Guten Abend ::smile::,

ich werde im kommenden Jahr hoffentlich meine Ausbildung erfolgreich abschließen. Irgendwie wiederstrebt es mir mich schon festzusetzen, wo und in welchem Fachbereich ich arbeiten möchte. Ich würde gerne auf einem Kreuzfahrtschiff arbeiten um damit die Möglichkeit zu haben auch etwas von der Welt zu sehen. Alle Stellenangebote, die ich bisher gefunden habe beschränken sich allerdings auf Physiotherapeuten/Massage etc.. Wisst ihr oder habt ihr vielleicht schon mal von Ergos auf Kreuzfahrtschiffen gehört? Ich habe auch Stellen für die Kinderbetreuung gefunden, für die ich durch die Ausbildung auch qualifiziert wäre. Dann würde ich ja nicht richtig als Ergo arbeiten. Meint ihr das ich als Berufsanfänger dann hinterher Schwierigkeiten bekommen könnte einen Arbeitsplatz zu finden?::confused::

Ich würde mich über viele Antworten freuen.
Liebe Grüße
ErgoPinguin::smile::
16. Dezember 2018 09:18 # 2
rapor
Registriert seit: 04.08.2002
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 989

Hallo, irgendwie lustig die Idee.
Was soll ein Ergo auf einer Kreuzfahrt?
Wie soll die Verordnung aussehen? Hausbesuch? Welche Patienten erwartest du? Oder werden vom Schiffarzt VO ausgestellt? Alle Selbstzahler? Wie rechnest du ab?
Physios können im Wellnessbereich arbeiten, ev. bei Sportverlertzungen u.ä. helfen.
Wenn du gut mit Menschen kannst, hast du die Möglichkeit als Animateur zu jobben, hat aber nix mit Ergo zu tun.
Ergo im Freizeitpark oder auf der Kirmes, da sind auch viele Menschen...
Ich will es nicht runtermachen, finde es aber wenig durchdacht.

Schönes Wochenende
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!
16. Dezember 2018 11:08 # 3
KW
Registriert seit: 10.02.2005
Bundesland: Niedersachsen
Beiträge: 453

Wenn Du nach der Ausbildung keine beruflichen Erfahrungen sammelst, wird es später schwer, in den Beruf einzusteigen. Andererseits kann eine Auszeit auf einem Kreuzfahrer eine schöne Abwechslung sein, egal, in welchem Bereich Du dann dort tätig bist. Da muss man abwägen: Gelegenheit nutzen, um was von der Welt zu sehen, oder berufliche Fertigkeiten erwerben. Vielleicht führt es auch zu einem völlig anderen Berufsweg, das wäre ja auch nicht so schlimm. Wege müssen nicht gerade sein und der rote Faden wird gerade im Berufsleben überschätzt. Das Ergotherapeuten auf einem Kreuzfahrschiff gebraucht werden, halte ich auch für eher unwahrscheinlich. Es sei denn, Du bietest einen Intensivkurs Konzentrationstraining für die Kinder der Passagiere an. Die Eltern braten an Deck in der Sonne, die Gören lernen, ihre Aufmerksamkeit zu fokussieren – da könnte der Reiseanbieter sogar mit werben.

Bin gerade ganz begeistert von meiner Idee – vielleicht sollte man das bei AIDA anbieten. Das ergotherapeutische Traumschiff. Da eröffnen sich gerade ganz neue Möglichkeiten ;-)

Was immer Du tust – es wird Dich irgendwie weiter bringen. Viel Erfolg!

Karsten
R46.2 – und Spaß dabei!
16. Dezember 2018 12:50 # 4
ErgoPinguin
Registriert seit: 15.12.2018
Beiträge: 2

Hallo,

ich habe mir schon im vorhinein Gedanken gemacht. Ich denke mir so, dass bestimmt auch viele chronisch erkrankte Menschen oder Menschen mit Behinderungen gerne eine Kreuzfahrt antreten würden. Diese möchten aber auch vielleicht nicht die Behandlung über die Urlaubszeit aussetzen lassen und da würde die Ergotherapie dann unterstützen können. Denn auch auf dem Kreuzfahrtschiff kann man Menschen im Alltag Unterstützung anbieten. Zudem könnte man an Seetagen speziell etwas anbieten für Senioren, Kinder eigentlich für alle Altersgruppen. Aber zur Abrechnung speziell habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, aber dafür würde sich bestimmt auch eine Lösung finden lassen.

Lieben Gruß
ErgoPinguin::smile::
16. Dezember 2018 19:49 # 5
vogelbeere
Registriert seit: 23.09.2018
Beiträge: 93

Also ich finde die Idee sehr innovativ und würde es an deiner Stelle einfach versuchen, mich mal bei den diversen Kreuzfahrtunternehmen mit deinem ganz eigenen Konzept zu bewerben.::thumbup::
17. Dezember 2018 15:20 # 6
Motte123
Registriert seit: 09.02.2012
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 391

Hallo!

Ich empfehle dir aus eig. Erfahrung, in andere Länder als Ergo zu gehen, wenn du etwas von der Welt sehen möchtest! Es bieten sich dort zahlreiche Hilfsprojekte in Afrika an, allerdings fand ich auch immer schon Thailand interessant (als Demenzpflege). Mit deiner Ausbildung kannst du dort gut in Pflegeheimen arbeiten und sammelst dadurch auch Berufserfahrung.

Viel Glück!
Sag Menschen nicht, wie sie Dinge tun sollen. Sag ihnen was zu tun ist, und sie werden dich mit ihrem Einfallsreichtum überraschen.
19. Dezember 2018 07:44 # 7
alibali
Registriert seit: 17.05.2007
Beiträge: 37

Ich hatte das Selbe auch mal überlegt. Bin aber auf kein schlüssiges Konzept gekommen. Bei einer mehrmonatigen Reise lass ich es mir einreden oder in Richtung Prävention.
Aber vielleicht hast da bessere Ideen und Muse so was richtig gutes auf die Beine zu stellen :-)

Und keine Angst vor vermeintlichen "Lücken" im Lebenslauf, ich war nach meinem Studium auch fast ein Jahr reisen. Und hatte kein Problem eine Stelle zu finden. Kulturelle Kompetenzen, Selbstorganisation, innovative Lösungen für Alltagshindernisse sind nur einige der Dinge, die man auf Reisen lernen und ausbauen kann.
Außerdem gibt es ja auch Stellen im Ausland, wo man z.B. als Ergo arbeiten kann, meist als Freiwillige. Marokko, Nicaragua, Thailand...etc.

Alles Gute und halt uns doch auf dem Laufenden was das Kreuzfahrtschiff so macht
the beat of your heart is the rhythm of your soul!!
19. Dezember 2018 14:05 # 8
Motte123
Registriert seit: 09.02.2012
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 391

Bezüglich Ergotherapie in Thailand könnte dir sicher auch Marietta Bianchi helfen, du findest im Internet auch etwas über sie:


https://www.people-abroad.de/community/reisetexte/thailand-unterwegs-zu-neuen-herausforderungen.html
Sag Menschen nicht, wie sie Dinge tun sollen. Sag ihnen was zu tun ist, und sie werden dich mit ihrem Einfallsreichtum überraschen.
Optionen:
1

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Verlag Modernes Lernen GmbH & Co. KG, 2016

Marktplatz & Stellenbörse

Existenzgründungsseminar

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Systemisch & Co.- systemisches Arbeiten in der Ergotherapie
16.08.2019 in Lernwerkstatt Hamburg-Altona
Existenzgründungsseminar für Ergotherapeuten
28.09.2019 - 29.09.2019 in Berlin
Muskelhypotonie erkennen und behandeln
07.11.2019 - 09.11.2019 in Kaiserslautern
PNF - Start 2018 - Aufbaukurs und Prüfung (Teil 3) - Zertifikatskurs
25.09.2019 - 29.09.2019 in AFB-Ergotherapie Schule, Belchenstrasse 1-5, Mannheim
Manuelle Lymphdrainage für Ergotherapeuten
15.11.2019 - 16.11.2019 in Galgenbergstr. 2b. Regensburg

nach oben scrollen