Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Allgemeine Themen >> Gehaltsvorstellungen

Diskussionsforum

Gehaltsvorstellungen

Optionen:
1
13. April 2019 11:45 # 1
KD
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 19

Hallo,
ich habe vielleicht die Möglichkeit bald eine Teilzeitstelle zu bekommen,
Da ich ja einige Jahre nicht gearbeitet habe (Kinderbetreuung), wollte ich wissen ob ihr 1300 Euro Brutto für 20 Wochenstunden für utopisch oder realistisch haltet?

Vielen Dank
13. April 2019 11:53 # 2
KD
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 19

Nachtrag.
Ich habe mein Examen 2007 gemacht. Von da an auch als Ergotherapeutin in unterschiedlichen Bereichen gearbeitet und auch Fortbildungen belegt, aber kein Bobath oder ähnliches. Ich hatte jetzt etwas mehr als 3 Jahre Pause wegen der Kinder.
Komme aus Bayern.
13. April 2019 11:57 # 3
KevinB92
Registriert seit: 13.09.2012
Beiträge: 16

Was für eine Einrichtung ist das? Für eine Praxis hört es sich durchschnittlich bis gut an. Kommt natürlich auch ein Stück weit auf dein Alter und deine Erfahrung an.
Weniger lesen, mehr fernsehen!

Husten ist nichts weiter als eine physiologische Bronchialtoilette.
13. April 2019 13:44 # 4
KD
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 19

Ich bin 33 und die Stelle ist in einer niedergelassenen Praxis. Wie gesagt, bald 9 Jahre Berufserfahrung, wenn man die Zeit für die Kinderbetreuung abzieht. Davor hab ich Erfahrung in einer Praxis, Rehaeinrichtung und in einem Wohnheim gesammelt. Dazu noch Fobis in gerontopsychiatrie, pflegerischen und neurologischem Bereich.
In der Praxis und in der Rehaeinrichtung war ich leitende Ergotherapeutin und im Wohnheim gerontopsychiatrische Fachkraft.
13. April 2019 14:32 # 5
HHAltona
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 477

Bei den ab Juli 2019 gültigen Abrechnungssätzen halte ich ab 1.10 (die Erhöhung muss erst noch in den Geldbeuteln der Praxeninhaber ankommen) ~ 2800€/40Std für angemessen. Also liegst du gar nicht soviel daneben.

Verhandel eine erste Erhöhung zum Ende der Probezeit.

Eine Einschränkung sehe ich allerdings noch - ich weiß nicht was Dein AG neben den 1300€ sonst noch an Lohnleistungen / Fobis etc. bietet. Auch das kostet ja Geld, auch die Anzahl der Urlaubstage macht sich bemerkbar.

Jede Woche, die Du nicht arbeitest, kostet den AG ca. 1200€ Umsatzausfall plus Gehalt und Betriebskosten!
Wir verwalten unsere Praxis mit Thera-Pi.org - OpenSoure und gut!
13. April 2019 14:33 # 6
HHAltona
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 477

Geändert am 13.04.2019 14:33:00
doppelt!
Wir verwalten unsere Praxis mit Thera-Pi.org - OpenSoure und gut!
13. April 2019 18:05 # 7
KD
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 19

Danke, ich hätte 30 Tage Urlaub haben wollen. Keine Zusatzleistungen, aber eine Freistellung in den Sommerferien.
Was würdest du als AG dazu sagen?
14. April 2019 20:07 # 8
HHAltona
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 477

Was heißt Freistellung in den SF?
Wir verwalten unsere Praxis mit Thera-Pi.org - OpenSoure und gut!
15. April 2019 06:52 # 9
KD
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 19

Zitat / HHAltona hat geschrieben:
Was heißt Freistellung in den SF?


Dass ich die ganzen 6 Wochen nicht arbeite und natürlich auch kein Gehalt beziehe. Ich kenne eine Praxis in der das so gehandhabt wird bzw den TZ Müttern angeboten wird.
Optionen:
1

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Verlag Modernes Lernen GmbH & Co. KG, April 2008

Marktplatz & Stellenbörse

Marketingbroschüre

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Systemisch & Co.- systemisches Arbeiten in der Ergotherapie
16.08.2019 in Lernwerkstatt Hamburg-Altona
Ataxie
12.10.2019 in Kaiserslautern
Stifthaltung & Co. - Workshop mit Heike Musa
14.09.2019 in Lernwerkstatt Hamburg-Altona
Kunsttherapeutische Selbsterfahrung in der Gruppe
01.09.2019 - 31.08.2020 in Hamburg
Fortbildung Einzel- und Gruppentraining sozialer Kompetenzen
11.10.2019 - 12.10.2019 in ZI Mannheim, J5 - Therapiegebäude, 1. OG, Raum 106
PNF - Start 2018 - Aufbaukurs und Prüfung (Teil 3) - Zertifikatskurs
25.09.2019 - 29.09.2019 in AFB-Ergotherapie Schule, Belchenstrasse 1-5, Mannheim

nach oben scrollen