Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Berufspolitik & Arbeitsrecht >> Durchführung von Behandlungsmethoden ohne entsprechende Fortbildungen

Diskussionsforum

Durchführung von Behandlungsmethoden ohne entsprechende Fortbildungen

Optionen:
1
24. Juni 2019 21:38 # 1
Flummi89
Registriert seit: 11.04.2018
Beiträge: 5

Hallo ihr Lieben :)

Ich hätte da mal eine Frage;
Wenn ich in der Therapie z.B. mit dem Marburger Konzentrationstraining arbeite, brauche ich da eine Fortbildung für? Oder reicht es, wenn ich mich selbst gründlich in dieses Thema einlese?
Wie sieht es mit Spiegeltherapie, Bobath, IntraActPlus usw. aus? Muss ich jeweils einen Nachweis über die erbrachte Fortbildung haben um damit/danach therapieren zu können oder ist es auch erlaubt, dass mich eine Kollegin anlernt bzw. ich mir das Wissen über Fachbücher aneigne?
Mir ist klar, dass eine Fortbildung jeweils am sinnvollsten ist, aber man kann ja nicht alle Fortbildungen auf einmal machen. Mich interessiert die rechtliche Lage :)

Danke im Voraus :)
25. Juni 2019 08:53 # 2
KW
Registriert seit: 10.02.2005
Bundesland: Niedersachsen
Beiträge: 482

Im Prinzip kannst Du alles anbieten, was Du kannst, egal, ob Du es durch Fortbildungen oder Eigenstudium erlernt hast. Evtl. Vorsicht geboten ist bei Behandlungsmethoden, bei denen eine Art Namensschutz besteht. Z.B. Schmerztherapie nach "Liebscher und Bracht", die sich ihre Kurse sauteuer bezahlen und die Verwendung hres Namens sicher schützen lassen. Auch bei Bobath bin ich mir nicht sicher. Marburger Konzentrationstraining kann man im Selbststudium locker erlernen und entsprechend anbieten. Letzten Endes ist es auch immer eine Frage, wie man die Behandlung nennt.

Gruß, Karsten
R46.2 – und Spaß dabei!
5. Juli 2019 19:16 # 3
falladar
Registriert seit: 27.09.2004
Bundesland: Berlin
Beiträge: 1245

So lange du dich nicht als etwas ausgibst was du nicht bist, ist alles ok. Wenn du angibst, das du nach einer bestimmten Methode arbeitest, z.B. nach Bobath, und dich nicht als Bobaththerapeuten ausgibst, kann es keiner beanstanden.
"Der Eine hofft, dass die Zeit sich wandelt, der Andere nutzt die Zeit und handelt."
Optionen:
1
Existenzgründungsseminar

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Marktplatz & Stellenbörse

Buch-Tipp

Schulz-Kirchner Verlag, 2020

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen