Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Allgemeine Themen >> Webseite bewerben

Diskussionsforum

Webseite bewerben

Optionen:
1
5. August 2019 08:52 # 1
PraxisETPH
Registriert seit: 09.10.2014
Beiträge: 3

Hallo liebe Ergos,
ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich möchte gerne meine Praxiswebseite weiter verbreiten und suche Möglichkeiten sie zu bewerben. Ich bin im DVE und dort auch schon gelistet, aber gibt es noch andere Möglichkeiten die Webseite irgendwo einzutragen? Irgendwelche Register? Social Media?

Wenn ja, dann wäre ich über detaillierte Informationen dankbar.

Gruß
5. August 2019 09:03 # 2
rapor
Registriert seit: 04.08.2002
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 1002

Hallo,
soviel ich weiß, gibt es Möglichkeiten sie im Ranking der Suchmaschinen nach oben zu bringen. Wie weiß ich leider nicht. Aber da gibt es ja eben diese Suchmaschinen als ersten Anlaufpunkt.

Viel Erfolg
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!
5. August 2019 10:40 # 3
falladar
Registriert seit: 27.09.2004
Bundesland: Berlin
Beiträge: 1192

https://www.netz-gaenger.de/blog/internetpraesenzen/so-macht-man-eine-webseite-bekannt/
"Der Eine hofft, dass die Zeit sich wandelt, der Andere nutzt die Zeit und handelt."
5. August 2019 14:14 # 4
kaenguru
Registriert seit: 26.08.2007
Beiträge: 261

Hallo PraxisETPH,

macht man sowas nicht über Facebook?
Ich habe selbst weder einen privaten noch einen geschäftlichen Account, aber weiß von Kollegen, dass sie damit ihren Auftritt digital erheblich verbessern.

Mein Internetseitenfuzzi hat meine Site so angepasst, dass sie besser gefunden wird und im Ranking weiter oben erscheint. Auch die gelben Seiten (Müllerverlag / Sellwerk) haben das im Portfolio.

Lieben Gruß, kaenguru
Im Alter möchte ich nicht jung aussehen, sondern glücklich.
6. August 2019 08:28 # 5
Motte123
Registriert seit: 09.02.2012
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 399

Geändert am 06.08.2019 08:29:00
Ich weiß, dass einige Praxen nicht mal mehr eine eigene Internetpräsenz haben, sondern ihre Praxis rein über Social Media bewerben. Gut, die kriegen meistens dann auch nicht die älteren, geriatrischen Klienten, sondern eben jüngere, die mit Social Media umgehen können.
Ein Physiotherapeut ist sogar "nebenberuflich" Blogger und Youtuber. Wirkt er fachlich und seriös in meinen Augen? Ähm.. nein. Er wirkt eben wie ein typischer Blogger: Oberflächlich, ich-fixiert und auf Profit aus.
Ich persönlich würde nicht in eine Praxis gehen, die nur über Social Media Werbung macht, weil das meinem Kommunikationsgrundsatz widerspricht, aber die meisten werden es sicherlich als positiv bewerten. ::thumbup::
Sag Menschen nicht, wie sie Dinge tun sollen. Sag ihnen was zu tun ist, und sie werden dich mit ihrem Einfallsreichtum überraschen.
7. August 2019 15:37 # 6
Kukdiehe
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 1409

Ich bin mit meiner Seite noch bei FB. Da kostet eine Werbeschaltung auch nicht so viel und FB hat eine sehr große Reichweite. Wie viel Geld und wie hoch deine Reichweite sein soll und deine Zielgruppe bestimmst du selber. Ich habe damit nur sehr positive Erfahrungen gemacht.
Um bei Google auf Platz 1 zu landen sollten auf deiner Seite viele Schlagwörter sein, die auch der Patient in die Suchmaschine eingibt. Sonst sollte deine Seite sehr interessant und gut gestaltet sein. Man hat aber nur bedingt einen Einfluss auf Google.
Sonst habe ich meine Praxis im Telefonbuch eingetragen, aber nur in digitaler Form. Für das du bei denen noch abgedruckt wirst musst du zahlen. Ich stehe daher nur noch Online im Telefonbuch aber nicht mehr in Papierform. Das ging früher mal. Da war dann nur dein Praxisnahem und deine Telefonnummer drin.
Und auf Google Maps habe ich mich auch noch eingetragen. Was alles kostenlos ist.

Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
16. August 2019 13:40 # 7
Motte123
Registriert seit: 09.02.2012
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 399

@Kukdiehe:
Leider ist das so nicht richtig. Es kommt schon lange nicht mehr auf die Schlagwörter auf deiner Webseite an (das war mal gaaanz früher so), sondern auf den Betrag, den du Google überweist um auf Platz 1 zu stehen. ::laugh:: Da geht es schon lange nicht mehr um Schlagwörter, sondern wer den höchsten Preis an ein ohnehin schon viel zu vorherrschendes und zu mächtiges Unternehmen bezahlt. Zusätzlich darf Google dann auch fein deine Daten weitergeben (schau mal in die AGBs, die du dafür akzeptieren musst...). Eine kleine Praxis kann sich so etwas gar nicht leisten (preislich) und ich würde es auch gar nicht wollen (Datenmissbrauch).

@Praxis ETPH: Ich würde tatsächlich auf Zeitungsannoncen (geriatrische Klienten) setzen und eben Flyer/Visitenkarten auslegen/verteilen. Auch auf Märkten oder eben Gesundheitsevents würde ich versuchen präsent zu sein.
Sag Menschen nicht, wie sie Dinge tun sollen. Sag ihnen was zu tun ist, und sie werden dich mit ihrem Einfallsreichtum überraschen.
16. August 2019 20:11 # 8
Kukdiehe
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 1409

Ich bezahle überhaupt nichts an Google, da es eh nur Abzocke ist. Ich bin auf der ersten Seite zu finden und tausche die Plätze mit den anderen 2 Praxen ab und an mal. Mal bin ich ganz oben und mal in der Mitte. Ich werde sehr gut Gefunden. Ab und an mal schalte ich ne Werbeanzeige bei FB. Hatte jetzt von FB ein Gutschein im Wert von 15 € bekommen und diesen eingelöst.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
19. August 2019 08:34 # 9
Motte123
Registriert seit: 09.02.2012
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 399

Geändert am 19.08.2019 08:35:00
@Kukdiehe: Ich bezweifel, dass du an erster Stelle kommst, wenn du "Ergotherapie Praxis" ö.ä. bei Google eingibst. ;-)

Wenn du natürlich deine Stadt eingibst, kann es sein, dass du zumindest nicht an letzter Stelle kommst. Dann liegt es aber definitiv daran, dass du in einer kleinen Stadt/auf dem Land wohnst! Das kannst du aber mit Großstädten keinesfalls vergleichen! Da läuft der Hase anders, denn die Konkurrenz ist eine ganz andere. Du hast Glück! ::biggrin::
Sag Menschen nicht, wie sie Dinge tun sollen. Sag ihnen was zu tun ist, und sie werden dich mit ihrem Einfallsreichtum überraschen.
19. August 2019 14:31 # 10
Kukdiehe
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 1409

Geändert am 19.08.2019 14:33:00
Ja wenn du noch den Ort eingibst dann kommt meine Praxis zumindest auf der ersten Seite und manche Praxen die bezahlt haben an erster Stelle zu kommen, die im Umkreis von 10 bis 20 Km sind. Das sind ein bis 2 Praxen sonst tauen nur wir drei Praxen auf. Ich habe meine Praxis in einer Kleinstadt. Wobei ich das sogar nur mit dem Schlagwort Ergotherapie ausprobiert habe. Da kommen alle Praxen aus meiner Umgebung erst die die am nähsten von meinen Standort gerade sind und dann die anderen und 2 bis 3 Praxen die anscheinend dafür bezahlt haben. Wenn ich mich in einer anderen Stadt befinde, dann werden mir überwiegend erst mal die Praxen angezeigt, die sich in dieser Stadt befinden.
Wobei wenn ich eine Praxis oder sonst was suche, dann gebe ich immer den Ort mit dazu ein, weil mir die Nähe der Praxis oder was ich auch immer suche sehr wichtig sind.
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
Optionen:
1

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Georg Thieme Verlag KG, 2007

Marktplatz & Stellenbörse

Marketingbroschüre

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Thera-Pi Workshop - OpenSource kostenlos und gut!
30.11.2019 in Lernwerkstatt Hamburg-Altona
Ataxie
12.10.2019 in Kaiserslautern
Stifthaltung & Co. - Workshop mit Heike Musa in Bielefeld
07.09.2019 in Bürgerwache - Bielefeld
Neurofeedback Einführungsseminar
24.09.2019 - 28.09.2019 in Wiesbaden
Arbeiten mit Kindern im Kontext Schule – Was bringt das...?
16.11.2019 in Lernwerkstatt Altona - Hamburg

nach oben scrollen