Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Allgemeine Themen >> Auf Missstände in Praxis hinweisen

Diskussionsforum

Auf Missstände in Praxis hinweisen

Optionen:
1
16. Oktober 2019 18:06 # 1
Ergo-Blume
Registriert seit: 16.10.2019
Beiträge: 3

Hallo Liebe Forums Mitglieder,

ich bin frisch von der Schule fertig und habe vor kurzem in einer Praxis begonnen zu arbeiten. Der Chef ist nett und ich arbeite viel in der Frühförderung. Das macht mir großen Spaß.
Kurz vor meiner Einstellung ist die Praxis umgezogen und ich war heute das erste Mal dort um zwei mir zugewiesene Patienten dort zu behandeln.
Selbst mich als Anfänger traf fast der Schlag. Es war dreckig, unfertig, kaum Therapiematerial da, das Telefon steht am Boden, es gibt kein Lampen.

Soll ich etwas sagen oder nicht?

Ich bin sehr unsicher und will meinen Job nicht verlieren.

Danke für eure Hilfe.
16. Oktober 2019 22:05 # 2
Rowdy
Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 848

Hallo,
Neue Praxen, auch nach Umzug, müssen meines Wissens abgenommen werden.
Ich würde freundlich anfragen, wie die weiteren Pläne sind.

Fakt ist: der Arbeitsschutz für Mitarbeiter und Patienten und die Hygienevorschriftwn müssen eingehalten werden.

Gibt es außer dir andere Kollegen?

Vg
17. Oktober 2019 06:39 # 3
Ergo-Blume
Registriert seit: 16.10.2019
Beiträge: 3

Nein, ich bin die Einzige und meine Stelle wird gerade aufgebaut. Aktuell sind wir bei 20 Stunden.
Er ist wirklich sonst nett und auf der persönlichen Ebene passt es gut.
Aber wie die Praxis aussieht stört mich einfach. Selbst für die Frühförderung ist nicht viel da. Er sagte, ich brauche auch nix von der Praxis mitnehmen, weil in den Räumen der Frühförderung und den Kindergärten genug Spiele sei. Ich solle mir da was holen, so mache er das schon immer.
Ich nehme ab und zu Spiele von mir und meinen jüngeren Geschwister mit.

Was meinst du mit abgenommen werden? Was meinst du mit Arbeitsschutz der Mitarbeiter?
Verletzen kann ich mich nicht. Es gibt keine Stolperfallen, falls du das meinst.

Es gibt einfach nur nichts, keinen PC (Berichte würde er schreiben und zwar im HomeOffice), wenig Material für die Kinder, keine Bastelsachen, kaum Brettspiele, keine Kopiervorlagen etc.
Nicht so wie ich es im Pädiatriepraktikum gesehen habe.
17. Oktober 2019 12:22 # 4
KW
Registriert seit: 10.02.2005
Bundesland: Niedersachsen
Beiträge: 475

Du kannst Dir die Zulassungsvoraussetzungen z.B. hier ansehen:

https://www.aok-gesundheitspartner.de/bund/heilberufe/zulassung/

Es gibt Vorschriften für die Größe und Ausstattung der Behandlungsräume und für die Mindestanforderungen an Praxismaterial. Wenn dies nicht vorhanden ist, gibt es keine Zulassung von den gesetzlichen Krankenkassen.
Da heutzutage die Praxenzulassungen oft nach Aktenlage und ohne Besichtigung erteilt werden, kann es natürlich sein, dass hier gemogelt wurde.

Da kann es menschlich noch so nett sein und zwischenmenschlich noch so passen – wo die Zulassungsbedingungen nicht erfüllt werden, darf nicht behandlet werden.

Nebenbei: wie will der Chef Berichte schreiben, wenn Du die Patienten behandelst? Erstattest Du ihm Bericht? Macht er das nach Aktenlage?

Für mich kingt das alles sehr dubios. Sollte nach einer gewissen Eingewöhnungsphase durch den Umzug keine Besserung eintreten, würde ich ein klärendes Gespräch führen. Wenn der Chef wirklich so nett ist, wird er das verstehen.

Wobei: nette Chefs sorgen für Sauberkeit und Licht in der Praxis.

Mal gucken, ob er dann noch so nett ist ...
R46.2 – und Spaß dabei!
17. Oktober 2019 13:27 # 5
Motte123
Registriert seit: 09.02.2012
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 424

Himmel hilf... was ein Chaot!
Warum arbeitest du dort?? In unserem Beruf gibt es großen Fachkräftemangel, du findest in deiner Nähe 100%ig was Besseres und vor allem SERIÖSERES!!
Wie obrige schon sagten: Ohne Kassenzulassung geht es nicht!! Er schein ein großartiger Mogler zu sein und das erster Güte! Wenn er bei Therapieberichten und Zulassungen mogelt (und das tut er wenn er sie schreibt und die Pat. nicht behandelt hat!!), pass auf, dass er das bei deinem Gehalt nicht auch macht! Hast du schon ein Gehalt bekommen oder steht das noch aus?? Ich würde da schleunigst abhauen! Setze unter seine "Therapieberichte" auch bloß nicht deine Unteschrift! Sonst haftest du für den Müll, den er da u.U. produziert!

Ohne Worte sowas...
Sag Menschen nicht, wie sie Dinge tun sollen. Sag ihnen was zu tun ist, und sie werden dich mit ihrem Einfallsreichtum überraschen.
17. Oktober 2019 20:12 # 6
Rowdy
Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 848

Hey....
In den Kitas Spiele wegnehmen, halte ich für keine gute Idee, denn ihr sollt nicht sollen (auch wenn für die Kinder Spiel = Lernen ist), denn du musst ja deine Stunden planen. Gerade als Anfänger. Dazu gehört, Gedanken zu machen, was du einsetzen kannst, um an Euren Zielen zu arbeiten und was du wie adaptieren kannst. Das geht natürlich nicht ,wenn du nicht mal vorher schauen, probieren, Ideen sammeln kannst.
Deine privaten Sachen da ständig mit teilnehmen, ist zwar gut gemeint (und machst du ja auch, um Deine Arbeit zu erleichtern), aber das musst du nicht.

Wie sind sonst die Konditionen? Arbeitszeit, Urlaub, Ausfallzeiten, Dokumentazionszeit?

Was ist denn an Material genau da?

Ich drücke dir die Daumen!
18. Oktober 2019 11:20 # 7
Ergo-Blume
Registriert seit: 16.10.2019
Beiträge: 3

Um eure Fragen zu beantworten.

Vorweg, ich habe bisher noch nicht mit meinem Chef gesprochen.
Ich habe 16 Tage Urlaub, weil ich nur 4 Tage die Woche arbeite und er sagte, dass das dann runtergerechnet wird. 20 Tage bekäme ich dann wenn ich 5 Tage die Woche arbeiten würde und wenn ich 1 Jahr bei ihm beschäftigt bin, würden es 24 Tag werden. Aber nur bei einer 5 Tage-Woche.
Ich bekomme für die 20 Stunden im Moment 1100€ Brutto. Was für mich okay ist, da ich noch bei meinen Eltern wohne und auch kein eigenes Auto brauche. Kann den Pkw meiner Mutter nehmen und vieles zu Fuß erreichen.
Der Lohn würde sich entsprechend meiner Arbeitszeit erhöhen hat er mir beim Vorstellungsgespräch gesagt, aber momentan wären es halt nur 20 Stunden. Das wusste ich also von Anfang an.

Ausfallzeiten darf ich mir komplett aufschreiben, außer es ist der erste oder letzte Patient und ich gehe entsprechend früher heim oder habe dann später angefangen.
Dokuzeit habe ich pro Woche 1 Stunde.

Ein Bericht war bisher noch nicht fällig, aber Danke für euren Tip. Ich werde dann also nichts unterschreiben was ich nicht auch selbst verfasst habe.

Kurz noch zur Ausstattung der Praxis. Es gibt zwei Räume und einen unfertigen. in Letzterem steh eine Werkbank und sonst nichts.
Es gibt eine Therapieliege, einen adaptierbaren Tisch sowie adaptiertere Stühle, ich schätze mal 15 Spiele. Ordner wo ich mir Übungen für Graphomotorik oder Hirnleistungstraining etc kopieren könnte habe ich bisher noch keine gesehen.
Vielleicht hat ihr die auch zu Hause? Werde ihn da nochmal fragen.
Es gibt ein Massageöl, zwei Igelbälle, zwei Therrabänder und ein Sandbad.

Mehr kann ich jetzt gerade nicht benennen.

Meine Frage ist. Wie sage ich es ihm am Besten, dass das so nicht schön ist für mich zu arbeiten?
18. Oktober 2019 11:49 # 8
roo22
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1074

Mach dir eine Liste was alles angeschafft werden sollte und führe ein Gespräch mit ihm. Du kannst ja anbieten in den 20 Arbeitsstunden auch Material selbst anzufertigen. Wenn du Verbrauchsmaterial oder eben Sachen brauchst zum laminieren, Kopieren usw. frage ob du ein Budget bekommst oder ob er das dann besorgt wenn du eine Bestellung machst bei ihm.
Du bist keine Bittstellerin sondern ein Mitarbeiter. du kennst deine Patienten und weißt wie du mit welchem Material
arbeiten möchtest. Sich Spiele auszuleihen ist sicher einmal möglich aber keine Dauerlösung.
Mit Minimalaufwand maximalen Gewinn zu erwirtschaften ist nicht das gelbe vom Ei,. da wird er wohl nachbessern müssen.
18. Oktober 2019 17:16 # 9
Mietzi
Registriert seit: 03.01.2011
Beiträge: 317

ich muss schon sagen, das klingt etwas so, als wenn dein AG dich doch nur ausnutzen will. 20 Tage Urlaub (also auf die 5 Tage Woche) und dann ein Stundenlohn von 12,69€ und dann wird dir nichtmal wirklich Arbeitsmaterial zur Verfügung gestellt, das find ich selbst für nen Berufsanfänger schon wirklich sehr sehr mau
18. Oktober 2019 17:55 # 10
Rowdy
Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 848

Hallo,
Das ist der absolute Mindesturlaub. Das Gehalt finde ich gerade noch grenzwertig, wenn du im Osten arbeiten solltest.
1h Orgazeit ist viel zu wenig.

Setz dich mit deinem Chef zusammen und schau, was du brauchst. Versuche da erstmal Struktur reinzubekommen und ein für dich angemessenes Arbeitsumfend zu schaffen.

Viel Erfilg
18. Oktober 2019 22:18 # 11
Sssophie
Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 54

Zitat / Ergo-Blume hat geschrieben:
Was für mich okay ist, da ich noch bei meinen Eltern wohne und auch kein eigenes Auto brauche. Kann den Pkw meiner Mutter nehmen und vieles zu Fuß erreichen.
und du glaubst du bekommst mehr wenn du ausziehst?
Sorry aber das Gehalt sollte sich nicht nach deinem sparsamen Leben richten.
Ich finde das Gehalt deutlich zu wenig. Egal wo, denn die Vergütungen durch die KK sind mittlerweile bundesweit einheitlich.
19. Oktober 2019 08:58 # 12
KW
Registriert seit: 10.02.2005
Bundesland: Niedersachsen
Beiträge: 475

Dein Chef ist nicht nett. Kein bisschen. Warum?

Aufgrund der mangelhaften Praxisausstattung dürfte er keine Kassenpatienten behandeln.

Und wenn er Dich noch so freundlich anlächelt: Die Arbeitsbedingungen sind mangelhaft.

Lohn und Urlaub richten sich nicht nach den Bedürfnissen des Arbeitnehmers, sondern nach dessen Leistung.

Da herrscht auf alen Ebenen dringender Klärungsbedarf!!!
R46.2 – und Spaß dabei!
Optionen:
1

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Georg Thieme Verlag KG, 2006

Marktplatz & Stellenbörse

Aktuelle Anzeigen in der Praxenbörse
Praxisverkauf aus persönlichen Gründen
60000-69999 - Darmstadt - Dieburg
Ergotherapie-Praxis in 47877 Willich zu verkaufen
40000-49999 - Willich / Düsseldorf / Krefeld / Mönchengladbach / Viersen
Existenzgründungsseminar

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen