Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Berufspolitik & Arbeitsrecht >> Qualifizierungsfrage: Der Ergotherapeut und die Wassergymnastik

Diskussionsforum

Qualifizierungsfrage: Der Ergotherapeut und die Wassergymnastik

Optionen:
1
2. Dezember 2019 20:40 # 1
ergomat
Registriert seit: 02.12.2019
Beiträge: 2

Ich arbeite seit kurzem in einer Klinik mit psychosomatischem und orthopädischem Schwerpunkt. Ich bin Ergotherapeut und möchte dort gerne die Physik-Abteilung in der Anleitung der Wassergymnastik (Gruppensetting) unterstützen. Dafür habe ich bei der Akademie für Sport und Gesundheit noch eine 2tägige Fobi zum Aquafitnesstrainer gemacht.
Nun ist es augenscheinlich so, das mich diese Fobi nur zur Anleitung sog. Präventivkurse qualifiziert, ich aber wohl tatsächlich betroffene Menschen nicht anleiten darf. Zumindest ist dies die Rückmeldung des Physio-Berufsverbandes.
Ich wäre dankbar für Rückmeldungen von Leuten, die sich mit der Materie auskennen.
Konkret:
1. Dürfen Ergotherapeuten tatsächlich nicht wie Physios eine Wassergymnastikgruppe leiten?
2. Gäbe es Aufbaukurse, die den Ergotherapeuten qualifizieren und wenn ja, welche?
Vielen Dank vorab.
3. Dezember 2019 19:53 # 2
Sssophie
Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 59

Zitat / ergomat hat geschrieben:
I1. Dürfen Ergotherapeuten tatsächlich nicht wie Physios eine Wassergymnastikgruppe leiten?
2. Gäbe es Aufbaukurse, die den Ergotherapeuten qualifizieren und wenn ja, welche?
Vielen Dank vorab.

zu 1. Ja das stimmt. Übrigens auch für Präventionskurse im Bereich Bewegung ist man als Ergotherapeut nicht genügend qualifiziert. Du darfst also auch keine Präventionskurse mit Wassergymnastik machen.
2. Nein, denkbar wäre höchstens eine zweite Ausbildung.

https://www.gkv-spitzenverband.de/krankenversicherung/praevention_selbsthilfe_beratung/praevention_und_bgf/leitfaden_praevention/leitfaden_praevention.jsp
3. Dezember 2019 20:20 # 3
ergomat
Registriert seit: 02.12.2019
Beiträge: 2

Vielen Dank.
Haben Sie eine Quellenangabe zum nachlesen für mich, aus der Sie die Infos entnommen haben? Sie scheinen sicher zu sein.
Ich finde insgesamt wenig zum Thema und durchaus nicht immer deckungsgleiche Einschätzungen.
Der Kurs ist SGB V konform (Paragraph 20) und berechtigt zur Anleitung präventiver Kurse bei gesunden (!) Menschen mit Bewegungsmangel. Desweiteren konnte ich recherchieren, das Wassergymnastik eine sog. ergänzende Leistung zur medizinischen Rehabilitation darstellt, konkret ein sog. Funktionstraining. Dieses könne wiederum "von Krankengymnasten und/oder Ergotherapeuten durchgeführt werden" (Sozialversicherung kompetent). Durchaus konträre Inhalte zum Thema und wenig Konkretes.
3. Dezember 2019 22:35 # 4
Sssophie
Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 59

Um Präventivmaßnahmen durchführen zu können muss man selbst eine Grundqualifikation haben und zusätzlich in einem speziellen Programm/Maßnahme geschult sein. Siehe Link im vorherigen Beitrag. Als Ergotherapeut hat man keine Grundqualifikation zur Durchführung von Bewegungsangeboten.

Für die Durchführung von Rehabilitationssport und Funktionstraining (ambulant) gelten wieder andere Voraussetzungen.

Für die medizinische Reha gibt es u.a. die Klassifikation therapeutischer Leistungen (in der Anforderungen zur Durchführung beschrieben sind)
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Experten/infos_reha_einrichtungen/klassifikationen/dateianhaenge/ktl_pdf.html
4. Dezember 2019 17:11 # 5
biene37
Registriert seit: 15.03.2003
Beiträge: 916

Hallo,
genau diesen Schein habe ich auch (auch bei diesem Anbieter) und in unserem Kurs saßen mehrere Ergos und Physios. Sogar ein ganz unbedarfter war dabei....
Ich habe in mehreren Katalogen von Fortbilungsinstituten den Beruf als Voraussetzung lesen können, um den Schein zu erlangen....
jetzt bin ich erst mal ein ganz klein wenig verunsichert...
Gruß Sabine::sad::
"Die Kunst ist, den Kindern alles, was sie tun oder lernen sollen, zum Spiel zu machen."
John Locke
4. Dezember 2019 19:04 # 6
Sssophie
Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 59

Zitat / biene37 hat geschrieben:
Ich habe in mehreren Katalogen von Fortbilungsinstituten den Beruf als Voraussetzung lesen können, um den Schein zu erlangen....
Auf der Internetseite deines Anbieters steht der Beruf Ergotherapeut eindeutig nicht als mögliche Grundqualifizierung
https://www.akademie-sport-gesundheit.de/faq/primaerpraevention.html
Optionen:
1
Marketingbroschüre

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Schulz-Kirchner Verlag GmbH, 2011

Marktplatz & Stellenbörse

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Bobath-Aufbaukurs - Schwerbetroffene Patienten
15.06.2020 - 19.06.2020 in Hilchenbach
Coaching in Gesundheitsberufen
19.03.2020 - 16.01.2021 in Bad Tölz
Fachtherapeut/in Geriatrie/Gerontopsychiatrie
25.04.2020 - 15.03.2021 in Bayreuth
PNF-Intensivkurs für Ergotherapeuten
05.10.2020 - 10.10.2020 in Hilchenbach
Kompaktmodul Dyskalkulie
19.09.2020 - 14.02.2021 in Neckarsteinach

nach oben scrollen