Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Praxisinhaber >> Infos

Diskussionsforum

Infos

Optionen:
1
8. Februar 2020 16:02 # 1
CD77
Registriert seit: 09.01.2004
Beiträge: 112

Hallo,
ich habe bisher über ein Abrechnungszentrum abgerechnet, möchte aber in naher Zukunft selber abrechnen. Bisher hatte ich bei Unsicherheiten bezüglich korrekter Ausstellung von Verordnungen bei meinem Abrechnungszentrum nachgefragt. Wie handhabt ihr dies? Beim Verband nachfrage? Oder direkt bei den Krankenkassen bzw. deren Dienstleistungszentren?
Wo muss ich angeben, dass ich ab 00.00.2020 selbst abrechne und die Daten nicht mehr über die Abrechnungsfirma zu den KK kommen? Bei der AOK?

lg

9. Februar 2020 11:00 # 2
HHAltona
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 544

Geändert am 09.02.2020 15:26:00
Zitat / CD77 hat geschrieben:
Hallo,
ich habe bisher über ein Abrechnungszentrum abgerechnet, möchte aber in naher Zukunft selber abrechnen. Bisher hatte ich bei Unsicherheiten bezüglich korrekter Ausstellung von Verordnungen bei meinem Abrechnungszentrum nachgefragt. Wie handhabt ihr dies? Beim Verband nachfrage? Oder direkt bei den Krankenkassen bzw. deren Dienstleistungszentren?
Wo muss ich angeben, dass ich ab 00.00.2020 selbst abrechne und die Daten nicht mehr über die Abrechnungsfirma zu den KK kommen? Bei der AOK?

lg



Willkommen im Club der Selbstabrechner - da kann man sich dann ja locker einen Extra-Urlaub leisten ::thumbup::

Die korrekte Ausstellung überprüfen wir durch Sichtkontrolle und einiges prüft unsere Software.

Die Daten müssen bei der Vergabestelle des Institutionskennzeichen in St. Augustin gemeldet werden. mit der IK ist das Konto verbunden, wo das Geld hingehen soll.

Darf ich fragen für welche Software Du Dich entschieden hast? Da habe ich ja ein besonderes Interesse daran....
10 Jahre Thera-Pi - Open Soure und gut! Für Therapeuten!

http://www.thera-pi-software.de - inkl. Newsletter!
11. Februar 2020 10:37 # 3
CD77
Registriert seit: 09.01.2004
Beiträge: 112

Hallo,
vielen Dank für die Antwort. Die Verordungen kontrolliere ich auch auf Sichtkontrolle und im Abrechnungsprogramm wird einiges geprüft. Mir ging es eher um Fragen, wenn Schwierigkeiten auftauchen z. B. der Arzt ändert die Verordnung nicht mehr.... ..o.ä. Bisher habe ich hierzu bei der Abrechnungsfirma angerufen....

Du darfst gerne fragen welches Programm::biggrin:: ich habe ich schon vor einiger Zeit für thera-pi entschieden. Mittlerweile etwas eingearbeitet und möchte die Selbstabrechnung probieren. Kündiungsfrist habe ich bis Mitte des Jahres. Daher ist noch etwas Zeit zum vorbereiten. Und dann hoffe ich dass es läuft....::smile::

Bg-Verordnungen könnte ich auch jetzt schon selber eine Rechnung schreiben, wenn ich mich recht erinnere?

VG
11. Februar 2020 12:15 # 4
HHAltona
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 544

::thumbup:: Gute Wahl! ::thumbup::

Ja, BG und Privat gehen jetzt schon!

Wenn der ARzt die VO nicht ändern will wird das auf der VO vermerkt und dann abgerechnet. Hatte ich in 9 Jahren 1x....
Sonst geren auch fallbezogen unter www.thera-pi-software.de/forum nachfragen.

Hast Du schon das Anwendertreffen jetzt im März im Blick? Für EInsteiger optimal!

10 Jahre Thera-Pi - Open Soure und gut! Für Therapeuten!

http://www.thera-pi-software.de - inkl. Newsletter!
11. Februar 2020 17:32 # 5
CD77
Registriert seit: 09.01.2004
Beiträge: 112

Hallo,
vielen Dank. Den Termin vom Anwendertreffen habe ich wahrgenommen. Da ich allerdings aus Süddeutschland komme, wäre die Anreise sehr weit und im Familien-/Berufslltag nicht kompatibel ::smile::
Liebe Grüße in den Norden::thumbup::
11. Februar 2020 17:32 # 6
CD77
Registriert seit: 09.01.2004
Beiträge: 112

Hallo,
vielen Dank. Den Termin vom Anwendertreffen habe ich wahrgenommen. Da ich allerdings aus Süddeutschland komme, wäre die Anreise sehr weit und im Familien-/Berufslltag nicht kompatibel ::smile::
Liebe Grüße in den Norden::thumbup::
11. Februar 2020 21:57 # 7
HHAltona
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 544

Zum ersten Treffen 2011 bin ich von Hamburg nach Reutlingen gereist. Es hat sich g e l o h n t!
10 Jahre Thera-Pi - Open Soure und gut! Für Therapeuten!

http://www.thera-pi-software.de - inkl. Newsletter!
12. Februar 2020 09:21 # 8
CD77
Registriert seit: 09.01.2004
Beiträge: 112

Dass es sich lohnen würde, daran zweifle ich nicht. ::smile::

Woher erhalte ich von den Berufsgenossenschaften die Adressen an die ich die Verordnungen und die Rechnung schicken kann?

vg
12. Februar 2020 12:47 # 9
HHAltona
Registriert seit: 05.10.2011
Bundesland: Hamburg
Beiträge: 544

Zitat / CD77 hat geschrieben:

Woher erhalte ich von den Berufsgenossenschaften die Adressen an die ich die Verordnungen und die Rechnung schicken kann?
vg


Die steht doch in der Regel auf der VO - sonst fragen wir den Patienten welche BG für ihn bzw. den Behandlungsfall zuständig ist.
10 Jahre Thera-Pi - Open Soure und gut! Für Therapeuten!

http://www.thera-pi-software.de - inkl. Newsletter!
13. Februar 2020 14:44 # 10
CD77
Registriert seit: 09.01.2004
Beiträge: 112

Bei uns steht auf der Verordnung meist nur der Name. Vielen Dank!

vg
13. Februar 2020 15:49 # 11
Igelchen
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 937

Hallo HH- Altona,
ich vermute CD77 möchte wissen, wo man in thera-pie die Anschriften der BG´s findet .
MfG
igelchen
"Es weiß niemand besser, wo der Schuh drückt, als der, der ihn trägt."
dt. Sprichwort
Optionen:
1
Existenzgründungsseminar

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Georg Thieme Verlag KG, März 2010

Marktplatz & Stellenbörse

Aktuelle Anzeigen im Markt für Freie Mitarbeiter
Freiberufler aufgepasst!!!!!
40000-49999 - 47506 Neukirchen-Vluyn (linker Niederrhein)

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen