Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Fachbereich Psychiatrie >> Psychohygiene im Bereich der psychiatrie

Diskussionsforum

Psychohygiene im Bereich der psychiatrie

Optionen:
1
26. März 2020 12:25 # 1
Kayleigh
Registriert seit: 26.03.2020
Beiträge: 1

Liebe Egos ::smile::
Ich bin zur Zeit als Ergo Schülerin in meiner Praktikums zeit in einer psychiatrischen Tagesklinik. Ich habe von meiner Schule den Auftrag bekommen, eine Hausarbeit über ein Praktikum relevantes Thema zu schreiben. Ich habe mir darüber Gedanken gemacht was mich in der Praktikums zeit sehr beschäftigt hat und habe mich dazu entschieden meine Hausarbeit über psychohygienische Maßnahmen für Ergotherapeuten in der Psychiatrie zu schrieben und vielleicht noch mit der Fragestellung " können Ergotherapeuten die in der Psychiatrie arbeiten, besser auf ihre Psyche achten als andere Ergotherapeuten?"
Dafür habe ich eine kleine Umfrage aufgestellt und würde mich sehr auf antworten freuen.
Meine Fragen an euch

1. Was bedeutet Psychohygiene für dich?
2. Was sind die dinge die dich am meisten im Arbeitstag belasten und deine Psychohygiene belastet?
3. Was machst du um auf deine eigene Psychohygiene zu achten, welche Strategien hast du?
4.Therapeutin Beziehung- Nähe, Distanz. Wie schafft du es eine gut balance in dem Nähe Distanz Verhalten mit dem Patienten zu schaffen, damit du offen genug bist damit die Patienten sich auch trauen sich dir zu öffnen aber du trotzdem eine gewisse Distanz bei behält, damit ihre Probleme euch nicht zu nah gehen?
5. Ergotherapeuten, "gut i der Nähe, schlecht in der Distanz." , was ist deine Meinungen dazu?

Vielen dank für eure Zeit und Mühe
Kayleigh


Optionen:
1
Marketingbroschüre

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Marktplatz & Stellenbörse

Buch-Tipp

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen