Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Philosophie & Ethik >> Corona-Skeptiker

Diskussionsforum

Corona-Skeptiker

Optionen:
zurück  1 2 3 4  weiter
22. September 2020 07:02 # 16
rapor
Registriert seit: 04.08.2002
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 1077

Genau, und Ohrenkneifer kriechen in die Ohren, zerbeißen das Trommelfell und arbeiten sich bis ins Gehirn vor.
Und was sie da anrichten, das merkt man ja.
Man muss sich nur bei den richtigen Quellen informieren und selber denken.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!
22. September 2020 08:19 # 17
KW
Registriert seit: 10.02.2005
Bundesland: Niedersachsen
Beiträge: 566

Oh Gott, "Geschenk", Du argumentierst wie die schlechtesten YouTube-Verschwörungsheinis.
Wenn sich Menschen ideologisch völlig von Fakten und Wissenschaft entfernt haben, nützt auch keine Argumentation mehr. Du bist nicht in der Lage, irgendeine Deiner Behauptungen zu belegen und wirst vermutlich argumentieren, dass der tiefe Staat ja die Medien dahingehend lenkt, dass diese brisanten Erkenntnisse unterdrückt werden und nur bei rechten YouTube-Kanälen veröffentlich werden können. Tatsache ist aber, dass kein seriöses Medium sich für diesen Bullshit interessiert.

Sammel schön Vorräte, vergiss nicht jede Menge Klopapier zu horten. Ich bleibe schlafendes Systemschaf und gebe mich lieber mit Fakten als mit Mythen ab.

Gute Besserung,
Karsten
R46.2 – und Spaß dabei!
23. September 2020 15:02 # 18
verena3
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 20

Geändert am 23.09.2020 15:05:00
Betrifft die Beiträge von "Geschenk"
Ach herrje ein Querdenker oder gar Verschwörungsfanatiker in den Foren unterwegs....?!!😅
Damit habe ich nichts am Hut und solange sie Abstand halten und MNSchutz tragen (müssen) können sie auch nicht gefährlich werden.
Bitte versuchen Sie nicht andere von diesen angstgeprägten Theorien zu überzeugen.
Angst war und ist schon immer ein schlechter Ratgeber!
Ich schlage vor das Thema hier weiter lieber schweigend abzuhandeln bis es still geworden ist.🤫
23. September 2020 17:28 # 19
d.simon
Registriert seit: 22.10.2011
Beiträge: 313

Zitat / Geschenk hat geschrieben:
Aber wahrscheinlich gehen Ihnen erst die Augen auf wenn Sie die krank werden aufgrund der Impfung, die genverändernd Ihren Körper kaputt macht


Ich hoffe meine Zuweiser gehen nie auf diese Seite... Fremdschämen 2020

Wie kann man nur in einem, auf Naturwissenschaft basierenden Beruf, arbeiten und dann so einen Schrott verbreiten?
::wink::
Dominik Simon
Ergotherapeut / Handtherapeut DAHTH



26. September 2020 22:37 # 20
ergo-ex
Registriert seit: 27.06.2017
Beiträge: 261

Geändert am 26.09.2020 22:38:00
Zitat / Geschenk hat geschrieben:
Deshalb habe ich angefangen, mich auf anderen Wegen zu informieren.

...

Diese "anderen Wege" sind ganz offensichtlich sumpfig....

Ich bin wirklich erschrocken, derartig gequirlte Sch...e in diesem Forum lesen zu müssen...

Wer ohne Bedenken neben einer Reichskriegsflagge mitläuft/ -demonstriert, wird zu Recht in diese Richtung ein"sortiert"
29. Oktober 2020 13:43 # 21
Geschenk
Registriert seit: 22.08.2004
Beiträge: 343

Hallo,

ich habe noch mal nachgeschaut in den Forenthemen. Vor einem Monat (o um den 20.09.) hat man mich als Spinner und Verschwörungstheokretiker abgetan zu dem o.g. Thema. Jetzt ist genau das da, was ich vor über einem Monat gesaagt habe. Bin ich jetzt immer noch Verschwörungstheoretiker?
Durch einen 2. Lockdown, der durch das vermehrte Testen die RKI Zahlen fälschlicherweise in die Höhe steigen lässt, wird die Wirtschaft vollends an die Wand gefahren und der 2. Lockdown wird, wie von der Regierung geplant, kommen.
Informiert euch mal über die bevorstehende Impfung und die einzelnen § des verabschiedeten Gesetzes bei einer Epedemie von nationaler Tragweite. Ich bekomme dann Arbeitsverbot, wenn ich mich nicht impfen lass. Aber ich lasse mir nicht mit einer schnell eingeführten, ungeprüften, meine DNA veränderte Impfung meinen Körper kaputt machen.
Ich bin in einem Krankenhaus tätig, wo wir 2 Monate auf den Ansturm von Corona Patienten gewartet haben, die nie kamen. Deshalb konnten psychisch Kranke Menschen, die vermehrt vorhanden waren, nicht aufgenommen werden. Die alten Menschen durften nicht mehr raus, keinen Besuch mehr empfangen. Es sind welche deshalb verstorben. Die Corona Tests mussten 2-3x gemacht werden, weil sie nicht aussagekräftig waren.
Mich hat es nachdenklich gemacht, dass die Nachrichten immer nur Angst geschürrt haben und es auch weiterhin tun. Deshalb habe ich angefangen, mich auf anderen Wegen zu informieren.




29. Oktober 2020 14:10 # 22
Patient123
Registriert seit: 29.10.2020
Beiträge: 2

Geändert am 29.10.2020 14:33:00

29. Oktober 2020 14:31 # 23
Geschenk
Registriert seit: 22.08.2004
Beiträge: 343

An KW
Sammel schön Vorräte, vergiss nicht jede Menge Klopapier zu horten. Ich bleibe schlafendes Systemschaf und gebe mich lieber mit Fakten als mit Mythen ab.
Das hast du mir vor einem Monat gepostet. Na dann bleib mal schön "schlafendes Systemschaf"
Das sind deine "Fakten"?


29. Oktober 2020 16:35 # 24
FrauErgo
Registriert seit: 01.10.2011
Beiträge: 47

Zitat / Geschenk hat geschrieben:

Durch einen 2. Lockdown, der durch das vermehrte Testen die RKI Zahlen fälschlicherweise in die Höhe steigen lässt, wird die Wirtschaft vollends an die Wand gefahren und der 2. Lockdown wird, wie von der Regierung geplant, kommen.


Komisch, in den Sommermonaten wurden vermehrt Reiserückkehrer getestet, schon damals wurde geschrien, das die Zahlen nur wegen der Vermehrten Tests steigen, damals waren Prozentual weniger Tests positiv als heute, Wie kann das denn sein, wenn alles nur durch die Anzahl der Test zustande kommt? ::confused::
29. Oktober 2020 21:16 # 25
Geschenk
Registriert seit: 22.08.2004
Beiträge: 343

Hier mal eine Aussage von Jens Spahn dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=kwjpFxAJCIE


30. Oktober 2020 08:25 # 26
KW
Registriert seit: 10.02.2005
Bundesland: Niedersachsen
Beiträge: 566

Geändert am 30.10.2020 09:03:00
@Geschenk

Durch das Wiederkäuen unbewiesener, zigmal widerlegter Behauptungen werden Deine Statements auch nicht realistischer. Dieser Lockdown ist wissenschaftlich begründet und garantiert nicht von langer Hand geplant, um eine Diktatur zu errichten. Ja, man darf die Form dieses Lockdowns kritisieren. Er ist nicht differenziert und wirtschaftlich für einige Branchen eine Katastrophe. Aber das ist kein Grund, "Diktatur" zu schreien. Ich sehe immer noch keinen Grund, Klopapier zu horten. Ich bin es müde und leid, immer wieder die gleichen Schwurbelargumente zu lesen. Glaub Du an Deine YouTube Heulsusen "Uääääh, es sterben KINDER!" und Pseudowissenschaftler, die zugleich auch AIDS und den Holocaust leugnen und überall Chemtrails sehen. Ich gönn Dir den Spaß. Aber behalte den Quatsch für Dich. Ich bevorzuge wissenschaftliche Quellen von Fachleuten, die noch nicht in Rente sind.

Übrigens: guck Dir mal die Lockdowns in den Nachbarländern an (Frankreich, Spanien). Die sind teilweise deutlich heftiger und mit größeren Einschränkungen verbunden. Werden da jetzt auch überall Diktaturen errichtet?

Alles Gute, Karsten
R46.2 – und Spaß dabei!
30. Oktober 2020 15:32 # 27
HaWe
Registriert seit: 26.02.2016
Beiträge: 22

@ Geschenk

weißt du ich habe mir überleget ob ich jetzt wirkliche deine Aussagen einzeln zitieren und dann darauf eingehen soll.

So ein Quatsch ist wirklich nur schwer zu ertragen und im höchsten Maße unangenehm.

Positiv finde ich das du eine Haltung hast und diese vehement vertrittst. Das war es dann auch schon.

Wir leben in einem Land wo die freie Meinungsäußerung das Recht eines jeden ist und somit hat auch dein Wirrwarr seine Legitimation.

Die Demokratie in unserem Land wird auch das aushalten, ja vermutlich sogar daran wachsen.

In meiner kleinen Welt gefährden Meinungen oder auch Handlungen wie diese "Maskenverbot" Praxis Menschenleben und das ist wirklich nur sehr schwer zu ertragen.







30. Oktober 2020 23:03 # 28
Geschenk
Registriert seit: 22.08.2004
Beiträge: 343

Antwort an KW:

Die Lockdowns wie wir sie in anderen Ländern sehen, sind schon mal ein Vorgeschmack, auf dass, was uns demnächst auch geschehen wird. Überlege mal was du schreibst, völlig unstrukturiert, unüberlegt. Habe ich den Holocoust geleugnet? IIch kann mich noch gut daran erinnern, wie du geschrieben hast vor ca. 5 Wochen, dass ich schreibe es kommt ein Lockdown, es sei Fake a la Trump. Und was haben wir jetzt ab Montag? Genau das was ich vor einem Monat geschrieben habe. Du behauptest, von besseren Quellen informiert zu sein, dass bezweifle ich.

HaWe:
"Die Demokratie in unserem Land wird auch das aushalten, ja vermutlich sogar daran wachsen."
Mit der Demokratie und Meinungsfreiheit ist es leider hier schon lange vorbei. Schlafe mal weiter, wenn du jetzt nicht merkst, dass wir eine Zeit haben, wie damals in den 30 er Jahren, wo keine anderen Meinungen mehr akzeptiert oder sogar angehört werden können, da ist dann wirklich Hopfen und Malz verloren.
Ist euch das egal, dass die Wirtschaft kaputt geht? Wie mit den Kindern und alten Menschen umgegangen wird? Findet ihr das normal?::confused::::scared::


31. Oktober 2020 12:39 # 29
KW
Registriert seit: 10.02.2005
Bundesland: Niedersachsen
Beiträge: 566

Geändert am 31.10.2020 17:25:00
In den 30er Jahren, liebes "Geschenk", wurde Menschen wegen iher politischen Einstellung und ihres Glaubens und ihrer Herkunft systematisch massenhaft ermordet, und zwar zu Millionen. Du hingegen kannst Deine obskuren Meinungen hier öffentlich kundtun und hast dadurch keine Nachteile zu befürchten. Meinungsfreiheit bedeutet aber nicht, dass Meinungen unkommentiert bleiben müssen, sie dürfen kritisiert werden. Du darfst über die Maßnahmen meckern, ich darf über Dich oder den Wendler meckern. Und kein seriöses Medium ist verpflichtet, über unbewiesene oder gar widerlegte Behauptungen von verrenteten Ärzten, psychotischen HNO-Ärzten und geltungssüchtigen Veganköchen zu berichten.

Wer dies gleichsetzt mit Zeiten poitischer Morde, Kristallnacht und Holocaust, hat im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst. Diese Relativierungen kotzen mich unglaublich an, weil sie vor Dummheit und Ignoranz strotzen.

Kritik an den Coronamaßnahmen ist legitim, gewiss auch in Teilen gerechtfertigt und davon lebt eine streitbare Demokratie. Diktaturvergleiche disqualifizieren aufs widerlichste jeden Kommentator, weil sie auf niederste Art und Weise extremes Leid, das Menschen in Diktaturen widerfahren ist, relativieren.

Für mich bist Du kein Gesprächspartner mehr und von mir wirst Du zu Deinen folgenden Ergüssen keinen Kommentar mehr hören. Spar Dir eine Antwort – aus Gründen der Psychohygiene werde ich keinen Beitrag mehr von Dir lesen.

Karsten
R46.2 – und Spaß dabei!
31. Oktober 2020 16:52 # 30
verena3
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 20

Zitat / KW hat geschrieben:
In den 30er Jahren, liebes "Geschenk", wurde Menschen wegen iher politischen Einstellung und ihres Glaubens und ihrer Herkunft systematisch massenhaft ermordet, und zwar zu Millionen. Du hingegen kannst Deine obskuren Meinungen hier öffentlich kundtun und hast dadurch keine Nachteile zu befürchten. Meinungsfreiheit bedeutet aber nicht, dass Meinungen unkommentiert bleiben müssen, sie dürfen kritisiert werden. Du darfst über die Maßnahmen meckern, ich darf über Dich oder den Wendler meckern. Und kein seriöses Medium ist verpflichtet, über unbewiesene oder gar widerlegte Behauptungen von verrenteten Ärzten, psychotischen HNO-Ärzten und geltungssüchtigen Veganköchen zu berichten.

Wer dies gleichsetzt mit Zeiten poitischer Morde, Kristallnacht und Holocaust, hat im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst. Diese Relativierungen kotzen mich unglaublich an, weil sie vor Dummheit und Ignoranz strotzen.

Kritik an den Coronamaßnahmen ist legitim, gewiss auch in Teilen gerechtfertigt und davon lebt eine streitbare Demokratie. Diktaturvergleiche disqualifizieren aufs widerlichste jeden Kommentator, weil sie auf niederste Art und Weise extremes Leid, das Menschen in Diktaturen widerfahren ist, relativieren.

Für mich bist Du kein Gesprächspartner mehr und von mir wirst Du zu Deinen folgenden Ergüssen keinen Kommentar mehr hören. Spar die eine Antwort – aus Gründen der Psychohygiene werde ich keinen Beitrag mehr von Dir lesen.

Karsten
.
::thumbup::. Richtig....bin dabei. Geschenke dieser Art erspare mir bitte.
Optionen:
zurück  1 2 3 4  weiter

Anzeige

severins: Abrechnung für Ergotherapeuten

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Marktplatz & Stellenbörse

EBBS

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen