Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Fachbereich Pädiatrie >> Zehenspitzgang

Diskussionsforum

Zehenspitzgang

Optionen:
1
10. September 2020 10:33 # 1
Lakegirl79
Registriert seit: 17.03.2013
Bundesland: Baden-Württemberg
Beiträge: 12

Hallo,

ich arbeite in einer Frühförderstelle und habe einen kleinen Jungen (5 Jahre, in Kuba geboren, seit ca 2 Jahren in Deutschland), wo die Kurzdiagnose grobmotorische Entwicklungsrückstände lautet.

Nun ist dem Kindergarten und auch mir aufgefallen, das er sehr oft bzw. eigentlich sobald er in Bewegung kommt auf den Zehenspitzen läuft. Weitere Schwierigkeiten liegen bei Ihm in der taktilen Wahrnehmung in den Händen (Fingerfarben, Knete, Ton reagiert mit ständigem Drang, diese Waschen zu wollen), der Aussprache, sowie der Feinmotorik (es ist kaum möglich mit Ihm etwas zu malen, zu schneiden, zu kleben etc.). Auch Regelspiele verweigert er komplett. ebenso Puzzle.

ich würde mich über ein paar Anregungen und Tipps freuen, da ich erst seit ein paar Monaten in der Pädiatrie arbeite und meine Kollegin ebenfalls.

Vielen Dank schon mal
Sarah
8. November 2020 17:58 # 2
Madame Mirr
Registriert seit: 08.11.2020
Beiträge: 1

Vielleicht mal im Parcour was mit Klettern, falls ihr eine Kletterwand habt. Oder du lässt ihn auf einem Wackelbrett/-kissen stehen und lässt ihn was sortieren/zuordnen, also gibst ihm eine einfache Zuordnungsaufgabe. Auf dem Wackelbrett kann er wahrscheinlich nicht auf Zehenspitzen stehen um sein Gleichgewicht zu halten. Ansonsten würd mir noch Pappmaché einfallen, man kann zB auf nem Stock einen Tierkopf aus Pappmaché draufmachen und wenns fertig ist, kann ers noch mit nem großen Pinsel anmalen. Das Spiel Potzblitz find ich auch sehr cool, falls ihr das dahabt. Man kann auch Formen, kleine Steinchen,... in Raps oder Kirschkernen verstecken und er muss sie raussuchen. Generell Kirschkerne "kochen" wär vllt was. Oder Kegeln von der Schaukel, "Pizza backen" mit Sandsäckchen, Kinderyoga, vllt auch mal ne Novafonmassage zur Tonusregulation.. das wären so meine Ideen 😊
8. November 2020 20:15 # 3
biene37
Registriert seit: 15.03.2003
Beiträge: 943

und schau dir die kognitiven Funktionen an... kann er alles, was er können sollte?? Teste ihn mal mit dem ET 6-6, ob älter oder nicht, wäre erst mal egal.....
Falls du mehr Hilfe brauchst, PN
LG Sabine
"Die Kunst ist, den Kindern alles, was sie tun oder lernen sollen, zum Spiel zu machen."
John Locke
26. November 2020 17:26 # 4
schniels
Registriert seit: 15.09.2008
Beiträge: 16

Nach Ausschluss orthopädischer oder neurologische Ursachen (Hyperlordose, gastrocnemius Achillessehne) ist der Zehenspitzengang oft eine Ursache mangelnden Tonus( in Einzelfällen TLR RW) Propriozeptiv + Nackenaufrichtung arbeiten. Viel Erfolg
Niels Schnepel
Praxis für Ergotherapie Northeim
www.ergo-nom.de
Optionen:
1
Existenzgründungsseminar

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Marktplatz & Stellenbörse

Buch-Tipp

Schulz-Kirchner Verlag, 2015

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen