Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Praxisinhaber >> Corona: "Maskenverbot" in einer Praxis?!

Diskussionsforum

Corona: "Maskenverbot" in einer Praxis?!

Optionen:
1
29. Oktober 2020 14:28 # 1
Patient123
Registriert seit: 29.10.2020
Beiträge: 2

Hallo liebe Therapeuten!

Ich bin ein langjährig erfahrener Patient und möchte hier einfach mal die Meinung anderer Therapeuten hören.

In der aktuell misslichen Lage habe ich folgende entsetzliche Erfahrung machen dürfen: Meine Ergotherapeutin behandelt mich ohne einen Mund-Nasen-Schutz, obwohl mir das missfällt. Ich muss vor Behandlungsbeginn auch meine Maske absetzen, weil (so wörtlich) in ihrer Praxis "Maskenverbot" herrscht. -Es ist ja alles nur Stimmungmache unserer Regierung, so die Begründung. -Bin ich zu empfindlich?

- Jetzt möchte ich gerne mal Eure Meinung dazu hören. ::confused::

Euer Patient
29. Oktober 2020 14:41 # 2
HaWe
Registriert seit: 26.02.2016
Beiträge: 22

Diese Praxis sollte gemieden werden
29. Oktober 2020 15:05 # 3
roo22
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1096

Sie verstößt gegen die Auflagen und macht sich strafbar. Bei Meldung an das Gesundheitsamt ist die Praxis ruckzuck zu.
Unverantwortlich. Bin sehr entsetzt.
29. Oktober 2020 22:05 # 4
Praxa
Registriert seit: 29.10.2020
Beiträge: 1

Einfach unverantwortlich.
Ich als Patient würde mich an das Gesundheitsamt wenden (obwohl ich eigentlich gegen anschwärzen bin), die Therapie abbrechen und beim Arzt um ein neues Rezept für eine andere Praxis bitten.
30. Oktober 2020 08:49 # 5
KW
Registriert seit: 10.02.2005
Bundesland: Niedersachsen
Beiträge: 566

Absolut verantwortungslos, und das in einem medizinischen Bereich!
Auf jeden Fall bei den zuständigen Behörden melden! Die werden den Laden dichtmachen.
"Querdenker" im Gesundheitsbereich sind eine Gefahr für Leib und Leben.

Berichte gern mal, wie Du entschieden hast.

Gruß, Karsten
R46.2 – und Spaß dabei!
30. Oktober 2020 11:13 # 6
patricia_br
Registriert seit: 20.08.2017
Beiträge: 58

Ich bin ganz entsetzt, ehrlich.
Zum Schutze aller - also auch der anderen Patienten, die vielleicht kognitiv gar nicht in der Lage sind, oder die Möglichkeit haben, es zu melden - hoffe ich, dass die Praxis zumindest ganz schnell irgendwelche Auflagen vom zuständigen Gesundheitsamt bekommt.
Wenn es dir möglich ist, bitte melde das Vorgehen. Die Gesundheit geht zwingend vor.
31. Oktober 2020 12:54 # 7
KW
Registriert seit: 10.02.2005
Bundesland: Niedersachsen
Beiträge: 566

Patient123

Bitte lass uns unbedingt hören, ob Du aktiv geworden bist und Maßnahmen ergriffen hast.

Gruß, Karsten
R46.2 – und Spaß dabei!
5. November 2020 02:20 # 8
Lillly
Registriert seit: 16.10.2007
Beiträge: 294

www.bgw-online.de. Das ist die zuständige Berufsgenossenschaft.
Die sind schneller vor Ort als Gesundheitsamt.

Finde das unverantwortlich.

LG
Lilly
5. November 2020 18:19 # 9
ergo-ex
Registriert seit: 27.06.2017
Beiträge: 261

Zitat / HaWe hat geschrieben:
Diese Praxis sollte gemieden werden


Nicht nur gemieden, sondern gemeldet!!!
Siehe Vorposter.
18. November 2020 22:48 # 10
ergotrude
Registriert seit: 26.07.2017
Beiträge: 7

Niemals würde ich es mir wagen ( auch wenn ich Corona skeptisch gegenüber stehe) meinen Patienten ein Maskenverbot auszusprechen. Das geht absolut gar nicht und ist auch nicht mit dem Recht auf eigene Unversehrtheit vereinbar.
Keinen Schritt mehr in diese Praxis und notfalls melden.

Was bei rausgekommen ist, wäre interessant zu erfahren
Es kommt immer anders als man denkt! Und das immer unverhofft!
Optionen:
1

Anzeige

severins: Abrechnung für Ergotherapeuten

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Marktplatz & Stellenbörse

EBBS

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Existenzgründungsseminar für Ergotherapeuten
20.02.2021 - 21.02.2021 - Online
Triggerpunkttherapie
20.03.2021 - 21.03.2021 in Bayreuth
Systemisch & Co. - ergoSystemisch© (Grundkurs)
03.09.2021 - 04.09.2021 in Hamburg
Coaching in Gesundheitsberufen
25.02.2021 - 22.01.2022 in Bad Tölz
Grafomotorik & Co. - mit Heike Musa!
12.11.2021 - 13.11.2021 in Hamburg
Neurofeedback Einführungsseminar
08.02.2021 - 12.02.2021 in Potsdam

nach oben scrollen