Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Fachbereich Geriatrie >> Ergotherapeutische Förderung mit Pen-&-Paper Rollenspielen im geriatrischen Bereich

Diskussionsforum

Ergotherapeutische Förderung mit Pen-&-Paper Rollenspielen im geriatrischen Bereich

Optionen:
1
30. November 2020 09:30 # 1
Kathrin Fischer
Registriert seit: 28.11.2020
Beiträge: 6

Hallo, ich arbeite zusammen mit Ergotherapeutinnen derzeit erfolgreich mit Pen-&Paper als spieltherapeutische Methode für Kinder (vor allem mit Konzentrations- und Kommunikationsproblemen) in kleinen Gruppen und überlege schon länger, wie sich das auch für ältere Menschen anpassen lässt. Vielleicht hat hier ja jemand Erfahrung darin gesammelt? Ich stelle mir vor, dass man es in Gruppen mit älteren Menschen, vielleiht im Heim spielen könnte um ihnen zum einen eine kooperative Form von Fantasiereise ermöglichen zu können. Möglicherweise kann man an positive Erinnerungen anknüpfen und ihnen so einen Raum bieten, wo sie etwas gemeinsam erleben können und geistig gefordert werden. Wenn jemand hierzu Erfahrungen oder Interesse an einem Austausch hat, bin ich sehr interessiert. Ich arbeite in diesem Bereich auch zusammen mit Experten aus der Erwachsenenbildung und der Psychologie.
Liebe Grüße,
Kathrin Fischer
Optionen:
1
Existenzgründungsseminar

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Marktplatz & Stellenbörse

Buch-Tipp

Hogrefe Verlag, 2012

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen