Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Freie Mitarbeiter >> Privatpatient

Diskussionsforum

Privatpatient

Optionen:
1
3. Februar 2021 18:04 # 1
arjupf
Registriert seit: 19.08.2002
Beiträge: 40

Geändert am 03.02.2021 19:12:00
Hallo zusammen,
ich möchte gern zu meinem Angestelltenverhältnis einen Privatpatienten im HB therapieren. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich besser kommen würde, es über eine Praxis abzurechnen? Kann man sich so den BG Anteil sparen? Berufshaftpflicht muss ich anmelden, aber die BG bei Abrechnung über eine Praxis auch?

Danke schon mal
10. Juni 2021 00:09 # 2
Micha
Registriert seit: 30.07.2001
Bundesland: Baden-Württemberg
Beiträge: 25

Wenn Du FM - und gleichzeitig (woanders) angestellt bist, musst Du trotzdem selbst BG-Mitglied werden.
(Der Mindest-Beitrag für 2020 war € 206,52)
3~°
Optionen:
1
Existenzgründungsseminar

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Marktplatz & Stellenbörse

Buch-Tipp

Bundesverband Gedächtnistraining e.V.

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen