Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Dies und das >> Impfen gegen Covid19 Nachweise wegen Priorisierung

Diskussionsforum

Impfen gegen Covid19 Nachweise wegen Priorisierung

Optionen:
1
18. Februar 2021 15:49 # 1
Kukdiehe
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 1451

Geändert am 18.02.2021 16:28:00
Hallo ich habe in Bayern in Mittelfranken einen Termin für den 27.02.21 zum Impfen im Impfzentrum gegen Covid19 bekommen. Nun wollen diese natürlich Nachweise dass ich auch Priorität habe. Jetzt wollte ich von einem Heim ein Bestätigungsschreiben haben, dass ich da Hausbesuche bei denen mache. So jetzt habe ich einfach auf der Gruppe angerufen die mich auch kennen. Jetzt konnte die Mittarbeiterin mir keine Bestädigung schreiben, dafür müsste ich mich an der Verwaltung wenden. Da telefoniert ist aber umgeleitet auf einer Mittarbeiterin die bei einer anderen Gruppe tätig ist. So jetzt soll ich morgen noch mal anrufen.
So jetzt meine Frage an euch die evt schon geimpft sind insbesondere die aus Bayern. Was hattet Ihr als Nachweis mitgenommen. Da ich schließlich eine 1 Frau Praxis führe kann ich mir selber ja schlecht eine Bescheinigung ausstellen. Reicht da die Bescheinigung von den Krankenkassen aus, dass ich ab Zeitpunkt xxx die Zulassung habe mit mein IK Kennzeichen.
Sind jetzt eigentlich alle Ergotherapeuten in Gruppe 2 oder nur wenn du auch Hausbesuche machst in Heimen.
Ich meine mache machen ja auch keine Hausbesuche und wir arbeiten ja schließlich auch fast alle mit Risikopatienten.

Ich denke mal da mein Bruder welche eine Geistige Behinderung hat in der WfbM arbeitet und am Montag in seiner Einrichtung einen Impftermin hat und meine Eltern beide Vater ist über 60 und Mutter unter 60 schon einen Termin für das Impfzentrum haben denke ich mal wenn ich meinen Ersatzbetreuerausweis gegebenenfalls noch mitnehme dann sollte das Priorität auf jeden Fall genug sein.

Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
18. Februar 2021 17:21 # 2
tilman
Registriert seit: 19.10.2010
Beiträge: 110

Hallo Kukdiehe,
wenn du in Pflegeheime gehst, gehörst du zur ersten Gruppe. Den Bescheid kannst du dir selbst ausstellen. Auf der DVE Seite ist alles ausführlich beschrieben.
Ich hoffe, das war jetzt nicht zu wenig Text.
Alles Gute!
20. Februar 2021 16:32 # 3
Rhodesian Ridge
Registriert seit: 10.02.2019
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 46

Ich hänge mich an und sage dir Danke, Tilman, für deine Antwort.
Wir bekommen von unserem Chef ein solches Schreiben, welches er sich vom DVE runterlädt.
Viele Grüße, Rhodesian Ridgeback
Bevor du urteilen willst über mich und mein Leben, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg, durchlaufe die Straßen, Berge und Täler, fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freude. Durchlaufe die Jahre, die ich ging, stolpere über jeden Stein, über den ich gestolpert bin, stehe immer wieder auf und gehe Genaus die selbe Strecke weiter, genau wie ich es tat. Und erst dann kannst du urteilen.
-Verfasser unbekannt-
20. Februar 2021 20:37 # 4
ergo-ex
Registriert seit: 27.06.2017
Beiträge: 273

Geändert am 20.02.2021 20:43:00
... und meine 87jährige Nachbarin wartet seit - angeblichem- Impfstart auf einen Termin.
S-H. Nix trotz anfänglichen Bemühungen meinerseits(Nachbarin) und seit Wochen von 2 Söhnen 2x zeitgleich per Internet und Telefon. Ein Desaster.
Von -hier- offiziell 6 Impfzentren arbeitet-------- EINS!!

Ich möchte Vorrangimpfungen für exponierte Gruppen nicht schlechtmachen- aber die, die "eigentlich" und laut offiziellem Impfplan Vorrang haben und längst ""dran gewesen!! sein sollten" - sollten gute 2 Monate nach Impfstart- dann auch mal dran sein..
Im genannten Fall geht es um die "Kleinigkeit", ob der Mann im Altenheim besucht werden darf oder nicht...
Seit Wochen kein Kontakt- nach ca. 45 Jahren Ehe...
20. Februar 2021 20:46 # 5
Sina12
Registriert seit: 01.03.2016
Bundesland: Baden-Württemberg
Beiträge: 115

Möge dieser Kelch an mir vorüber gehen.
24. Februar 2021 17:00 # 6
rapor
Registriert seit: 04.08.2002
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 1115

Geändert am 24.02.2021 17:02:00
Ist jemand mit dem Impfstoff von AstraZeneca geimpft worden?
Ich kenne 3 Pflegekräfte, die Nebenwirkungen wie Kopf- und Nackenschmerzen, Abgeschlagenheit, Krankheitsgefühl und mattigkeit schildern. Sie waren für 2 Tage arbeitsunfähig.

Eine über 80 jährige Nachbarin der Gruppe 1 hat recht spät einen Termin bekommen, den aber schon für nur 2 Wochen später. Sie ist geimpft worden und war mit dem Ablauf im Impfzenrum sehr zufrieden, keine Nebenwirkungen.
Andere haben zu beginn der terminvergabe einen Termin im April erhalten.

Arbeitet ihr mit Gruppen? In welcher Größe?
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!
2. März 2021 19:48 # 7
Female
Registriert seit: 04.03.2007
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 17

Hallo, ja ich bin vor 2 Wochen mit Astrazeneca geimpft worden. Bist auf einer schmerzhaften Stelle rund um die Imstelle und Schüttelfrost am Tag nach der Impfung. Nix gewesen. Alles super am 30.4 den nächsten termin😉.
Liebe Grüße und bleibt gesund
3. März 2021 16:05 # 8
hsm
Registriert seit: 04.10.2010
Beiträge: 66

@rapor

Bitte ...es sind Impfreaktionen keine Nebenwirkung ! Ein erheblicher Unterschied

VG
3. März 2021 17:34 # 9
rapor
Registriert seit: 04.08.2002
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 1115

Fühlt sich sicher gleich an, egal wie es heißt.
Wie stelle ich denn fest, ob es eine Impfreaktion oder gegebenenfalls eineUnverträglichkeit oder Nebenwirkung ist?

Bei Anti-Depressiva finde ich die Nebenwirkung Depression spannend, wie findet man da bei anhaltender Depri raus, ob das Medikament nicht wirkt oder doch und es nur die Nebenwirkung ist?

Danke für den berechtigten Hinweis.

Gutgehn
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!
5. März 2021 08:38 # 10
rapor
Registriert seit: 04.08.2002
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 1115

Das Paul-Ehrlich-Institut, das deutsche Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel spricht übrigens vonNebenwirkungen.
.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!
5. März 2021 14:14 # 11
Lillly
Registriert seit: 16.10.2007
Beiträge: 302

Bin bei jeder Grippeimpfumg 2 tage nicht fit.
kein Grund mich nicht impfen zu lassen.
LG
Optionen:
1
EBBS

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Verlag Modernes Lernen, 2008

Marktplatz & Stellenbörse

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen