Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Allgemeine Themen >> Arbeitszeit

Diskussionsforum

Arbeitszeit

Optionen:
1
3. Oktober 2021 15:36 # 1
Felurian
Registriert seit: 03.10.2021
Beiträge: 1

Hallo liebe Kollegen,

Ich habe gerade frisch in einer Praxis angefangen nd bin gerade dabei meine Tage selbst zu planen. Dabei kam eine Frage auf. Zählt der Weg vom Pausenort zum nächsten Hausbesuchspatienten mit zur Arbeitszeit ?
Vielen Dank
3. Oktober 2021 18:38 # 2
Sssophie
Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 137

Verbringst du die Zeit für die Praxis oder für dich?

Wenn ich nach meiner Mittagspause in der Praxis zum Hausbesuch aufbreche dann ist es Arbeitszeit.
Wenn ich die Pause zu Hause verbringe weil das z.B. für mich angenehmer ist dann ist der Weg zur Arbeit (in diesem Fall Hausbesuch) mein privater Fahrtweg zur Arbeit, fahre ich von Zuhause zur Praxis und von da aus zum Hausbesuch, ist der Weg zur Praxis mein privater Fahrtweg und dere Weg von der Praxis zum Hausbesuch wieder Fahrtzeit.

Theoretisch ;-) praktisch habe ich mit meinem Chef eine Abmachung von Fahrtzeit pro Hausbesuch, das lässt sich einfacher planen, d.h. es gibt Hausbesuche da brauche ich inklusive Vorereitung,Parkplatzsuche... weniger Zeit als ich bekomme und manchmal mehr. Solange es im Schnitt stimmt passt es für mich besser als eine Minutengenaue Abrechnung.

4. Oktober 2021 10:57 # 3
Narhalla
Registriert seit: 21.11.2014
Beiträge: 17

Geändert am 04.10.2021 10:59:00
Ich denke diese Frage kannst du ganz einfach mit deinem Chef selbst klären, denn es wird darauf hinauslaufen, wo und wie du deine Pause verbringst... Wenn du vom HB zum nächsten fährst, dabei am Bäcker (an dem du vorbeikommst) anhälst und dort in der Pause nen Kaffee trinkst, dann bleibt die Fahrt ja quasi Arbeitszeit weil du die auch ohne die Pause absolvieren würdest...
Ich weiß nicht ob es dafür eine allgemein gültige Regelung gibt, ich hab meine Pausen oft so geplant, dass ich entweder eh in der Praxis bin oder (ja ich weiß Arbeitsrecht und so weiter) ich keine Pause mache, denn im Winter bei -10° oder im Sommer bei über 30° hab ich persönlich tatsächlich keine Lust 30 Minuten im Auto zu hocken, nur damit irgendwo steht, dass ich Pause mache...
Ich persönlich hab meistens irgendwas zu kauen in der Tasche oder halte kurz beim Bäcker an und esse dann während der Fahrt...

edit: sowohl in meiner vorherigen, als auch in meiner jetzigen Praxis steht das jedem Mitarbeiter frei wie, wann und wo (bzw. ob) man seine Pausen nimmt
4. Oktober 2021 19:17 # 4
onkel tom
Registriert seit: 30.09.2021
Beiträge: 12

Geändert am 04.10.2021 19:19:00
Zitat / Felurian hat geschrieben:
Hallo liebe Kollegen,

Ich habe gerade frisch in einer Praxis angefangen nd bin gerade dabei meine Tage selbst zu planen. Dabei kam eine Frage auf. Zählt der Weg vom Pausenort zum nächsten Hausbesuchspatienten mit zur Arbeitszeit ?
Vielen Dank


Nur wenn der dirkete Weg zwischen den Arbeits-/Einsatzstationen genommen wird ist es Arbeitszeit. Wenn du zur Pause vom direkten Weg abweichst und einen privaten Umweg für deine Pause einlegst, dann ist es wie zu Dienstbeginn und -ende dein Arbeitsweg und die Fahrzeiten vom und bis zum direkten Dienstweg haben in deiner Pause zu erfolgen. Liegt die Arbeitspause auf dem direkten Dienstweg, dann ist die Fahrzeit Arbeitszeit, so als wenn du nur anhälst um Pause zu machen und zum Ende der Pause weiterfährst.

Stell dir deine Pause in der Praxis vor. Du gehst zum Bäcker oder deinem Lieblingslokal um dort zu Essen oder dir Essen zu holen, dann ist der Hin- und Rückweg und die Zeit in der du isst/Mittagspause machst innerhalb deiner unbezahlten gesetzlich vorgeschriebenen Pause zu erledigen. So kannst du das auch auf deine Pausen bei Hausbesuchen übertragen.
Optionen:
1

Anzeige

Lehrer (m/w/d) gesucht! Ludwig Fresenius Schulen

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Marktplatz & Stellenbörse

Buch-Tipp

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen