Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Schüler & Studenten >> Praktikum

Diskussionsforum

Praktikum

Optionen:
1
25. Oktober 2021 21:21 # 1
Sandra1605
Registriert seit: 18.05.2020
Beiträge: 17

Hallo ihr Lieben,

nun bin ich seit ca. 6 Wochen in der Ausbildung und im Februar steht bereits das erste Praktikum an.

Tatsächlich kam die Nachricht etwas überraschend, da es diese Art Praktikum zuvor nicht beziehungsweise nicht mehr gab und wir nun der erste Durchgang sind, der (wieder) damit konfrontiert ist.

Ich habe vor wenigen Tagen davon erfahren und begonnen mich zu bewerben, leider habe ich noch keine Rückmeldung erhalten. Ich denke, dass das noch kein Grund zur Sorge ist, da mir bewusst ist, dass die Praxen etc. eine Menge zutun haben und ggf. Zeit brauchen, um zu überlegen, zu planen o.ä.

Dennoch macht mir die kurze Zeitspanne Angst, da ich finde, dass diese doch sehr knapp ist. Vielleicht könnt ihr erzählen und mir ein bisschen den Druck nehmen:

Wie war das bei euch? Wie lange habt ihr maximal auf Antworten warten müssen beziehungsweise welcher Zeitraum erscheint euch dafür im Rahmen zu sein? Wie lange habt ihr benötigt, um einen Platz zu finden?

Ich würde mich sehr über Antworten und Tipps freuen uns Grüße euch lieb!

26. Oktober 2021 08:24 # 2
Narhalla
Registriert seit: 21.11.2014
Beiträge: 17

Hallo Sandra, welche Art von Praktikum soll das denn sein?
Habt ihr von euerer Schule keine Adressen/ Partner bei denen ihr euch bewerben könnt?
Wir hatten nen riesen Ordner voll...
Vielleicht ist es hilfreich sich je nach Art des Praktikums an der "richtigen" Stelle zu bewerben
26. Oktober 2021 13:59 # 3
Sandra1605
Registriert seit: 18.05.2020
Beiträge: 17

Doch, allerdings ist die Liste fast 10 Jahre alt und dementsprechend nicht mehr aktuell. Teilweise sind in dieser Liste sogar negative Bemerkungen gemacht, sodass man sich diese Praxen etc. wohlmöglich nicht aussucht. Ich bin echt verzweifelt und hoffe, dass die Liste ein Versehen war beziehungsweise wir noch anderweitig Unterstützung bekommen...
27. Oktober 2021 09:38 # 4
Narhalla
Registriert seit: 21.11.2014
Beiträge: 17

Zitat / Narhalla hat geschrieben:
Hallo Sandra, welche Art von Praktikum soll das denn sein?
Vielleicht ist es hilfreich sich je nach Art des Praktikums an der "richtigen" Stelle zu bewerben

Bin immernoch nicht schlauer welches Praktikum gemeint ist ;)
28. Oktober 2021 09:15 # 5
Sandra1605
Registriert seit: 18.05.2020
Beiträge: 17

Hmm…angekündigt ist es als Hospitationspraktikum, deshalb gehe ich davon aus, dass der Bereich nicht festgelegt ist.
2. November 2021 09:12 # 6
Narhalla
Registriert seit: 21.11.2014
Beiträge: 17

Na dann kann man es ja prinzipiell überall versuchen. Und wenn eure Lehrer keine genauen Infos dazu für euch haben, dann konfrontiert sie einfach mal mit eurer Problematik
6. November 2021 08:36 # 7
Sandra1605
Registriert seit: 18.05.2020
Beiträge: 17

Das Problem, von dem Sie natürlich nichts wissen konnten, ist, dass es einen unerwarteten, dauerhaften Wegfall einer Lehrkraft gibt, die für solche Koordinationen zuständig war und aktuell einfach Chaos herrscht beziehungsweise sich niemand als Ansprechpartner: in fühlt.

Ich agiere deshalb mehr oder weniger selbstständig und hätte diesbezüglich eine Frage: Ich warte zum Teil nun fast drei Wochen auf eine Antwort. Für mein Empfinden ist das lang und ich gehe davon aus, dass keine Möglichkeit beziehungsweise Interesse besteht. Dennoch möchte ich das nicht so stehen lassen und für mich abschließen können, indem ich mich diesbezüglich versichere. Ist das angebracht? Wie mache ich das, um einen positiven Abschluss zu finden? Ich habe nämlich in der Vergangenheit in einem anderen Kontext die Erfahrung gemacht, dass dieses „Hinterherlaufen“ nicht als positiv gewertet wurde und das möchte ich nicht…

Liebe Grüße
8. November 2021 10:42 # 8
Narhalla
Registriert seit: 21.11.2014
Beiträge: 17

Geändert am 08.11.2021 10:44:00
Also ich persönlich würde anrufen. Zum einen um wegen des Praktiukums nachzufragen zum anderen aber auch wenn du dich dort schon "beworben" hast und bisher keine Antwort erhalten hast.
Kurzes Telefonat, Situation klären und dann weißt du auch Bescheid.
Auch meine persönliche Vorgehensweise wenn es zu keiner Klärung kommen konnte: "SIE melden sich bei mir"
Dann hab ich es aus den Füßen und muss nicht dran denken.
Wer sich nach 3 Wochen immernoch nicht gemeldet hat scheint kein Interesse zu haben, schade dass man das dann nicht wenigstens dem anderen mitteilen kann.

Ergänzung: Meines erachtens zeugt das von der Schule auch nicht von sehr großer Qualität, wenn sich keiner sonst verantwortlich fühlt außer dieser einen Person.
Aber auch an solchen Situationen kannst du sehr viel über dich selbst und deine Stärken bzw. Schwächen erfahren und daran wachsen.
Ich drücke dir auf jeden Fall weiterhin die Daumen
26. November 2021 07:57 # 9
Sandra1605
Registriert seit: 18.05.2020
Beiträge: 17

Mittlerweile sind einige Wochen vergangen. Ich habe an die 30 Bewerbungen verschickt, wenige davon sind nach wie vor unbeantwortet, der Großteil jedoch schickt Absagen, da die Plätze bereits seit Monaten vergeben sind, nicht mit der Schule kooperiert wird, die Pandemie die Planung zu unsicher macht o.ä.

Ich bin am Rand der Verzweiflung, ich habe nahezu alle Praxen durch, die für mich im Umkreis von ca. 1 Stunde erreichbar wären und weiß nicht weiter.

Der Februar als Praktikumsbeginn rückt immer näher und in der Schule wird nur gesagt, dass man weitersuchen soll, es hätte schließlich noch nie den Fall gegeben, dass SchülerInnen partout nichts gefunden haben. Schade nur, dass nicht berücksichtigt wird, dass es dieses Mal drei anstelle einer Klasse sind und weitere Schulen in demselben Zeitraum noch hinzukommen….::sad::
27. November 2021 13:22 # 10
xxu
Registriert seit: 12.09.2002
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 249

Liebe Sandra,

schade, dass du auf alle die hilfreichen Tipps, die du hier auf die vielen von dir eröffneten Themen bekommen hast, schlussendlich nie wieder antwortest. Das macht es mühsam und unbefriedigend.

Ich selbst könnte dir wieder so oder so ähnlich antworten, wie ich dir auf deinen "Überforderungsbeitrag" Link geantwortet habe.

Ich habe dazu aber nur wenig Lust, weil ich annehme, dass dann wieder nichts passiert. Nur so weit: ich habe als PI viele Praktikumsanfragen für Februar bekommen. Ich habe diesen Abschnitt schon lange vergeben, weil ich gute und aussagekräftige Bewerbungen bekommen habe. Andere sortiere ich von Vorneherein aus.
Aber warum muss es denn für dich unbedingt eine Praxis sein? Welche anderen Möglichkeiten gibt es noch? Wie haben es deine Mitschüler gemacht? Wie viele deiner Mitschüler*innen haben eine Praktikumsstelle und wie viele noch nicht?

Viel Erfolg weiterhin bei der Suche und vielleicht nimmst du dir diesmal wenigstens die Zeit für eine Antwort, ansonsten werde ich auf deine Beiträge nicht mehr schreiben.

xxu

27. November 2021 13:22 # 11
xxu
Registriert seit: 12.09.2002
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 249

Liebe Sandra,

schade, dass du auf alle die hilfreichen Tipps, die du hier auf die vielen von dir eröffneten Themen bekommen hast, schlussendlich nie wieder antwortest. Das macht es mühsam und unbefriedigend.

Ich selbst könnte dir wieder so oder so ähnlich antworten, wie ich dir auf deinen "Überforderungsbeitrag" Link geantwortet habe.

Ich habe dazu aber nur wenig Lust, weil ich annehme, dass dann wieder nichts passiert. Nur so weit: ich habe als PI viele Praktikumsanfragen für Februar bekommen. Ich habe diesen Abschnitt schon lange vergeben, weil ich gute und aussagekräftige Bewerbungen bekommen habe. Andere sortiere ich von Vorneherein aus.
Aber warum muss es denn für dich unbedingt eine Praxis sein? Welche anderen Möglichkeiten gibt es noch? Wie haben es deine Mitschüler gemacht? Wie viele deiner Mitschüler*innen haben eine Praktikumsstelle und wie viele noch nicht?

Viel Erfolg weiterhin bei der Suche und vielleicht nimmst du dir diesmal wenigstens die Zeit für eine Antwort, ansonsten werde ich auf deine Beiträge nicht mehr schreiben.

xxu

28. November 2021 00:13 # 12
Sandra1605
Registriert seit: 18.05.2020
Beiträge: 17

Hallo,

es tut mir leid, dass es den Anschein gemacht hat, als würde ich die Antworten auf meine Beiträge nicht schätzen, das wollte ich nicht und entschuldige mich dafür!

Tatsächlich ist das alles noch sehr neu für mich, häufig hatte ich einfach so viel im Kopf, dass ich, so blöd das auch klingen mag, vergessen habe, dass ich einen Beitrag ins Forum gesetzt habe.

Ich hätte eine Frage, die selbstverständlich nicht beantwortet werden muss. Bekomme diejenigen, die aussortiert worden sind eine kurze Rückmeldung darüber, dass es leider nicht geklappt hat? Wie wird mit der Bitte um Rückmeldung seitens der BewerberInnen umgegangen beziehungsweise wäre diese erwünscht oder eher aufdringlich?

Es muss keine Praxis sein, da habe ich beim tippen nicht darauf geachtet. Ich habe mich auch in diversen Therapiezentren beworben, in Krankenhäusern, in Werkstätten usw. Ich bin offen und freue mich über jede Möglichkeit, weil ich denke, dass jeder Weg einen im Leben irgendwo weiterbringen kann und ich gehe diese Wege gerne.

Es habe einige Plätze durch Kontakte, sprich Familienmitglieder vom Fach mit Praxen oder aber dadurch, dass sie selbst PatientInnen waren. Beides habe ich leider nicht. Dennoch bin ich nicht die Einzige, die bisher erfolglos geblieben ist. Es gibt sogar SchülerInnen, die ihren Platz aufgrund der unsicheren Lage bereits wieder verloren haben. Die genaue Anzahl weiß ich leider nicht.

Ich gebe weiterhin mein Bestes und bedanke mich für die Antwort! Eine schöne Vorweihnachtszeit ::smile::
28. November 2021 12:26 # 13
onkel tom
Registriert seit: 30.09.2021
Beiträge: 12

@Sandra1605

warum stellst du dein Praktikumsgesuch nicht auch hier ein? Es ist kostenlos.
https://www.ergotherapie.de/stellenboerse/praktikumsangebot-aufgeben.aspx Link
28. November 2021 13:55 # 14
xxu
Registriert seit: 12.09.2002
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 249

Hallo Sandra

Bei mir bekommen alle Anfragenden eine Rückmeldung, auch wenn ich sie nicht beschäftigen kann. Das heisst aber nicht, dass alle das so machen.

Ich würde an deiner Stelle immer nachfragen, ob deine Mail angekommen ist. Warten würde ich maximal eine Woche nach abschicken. Wenn die Entscheidung ohnehin schon gefallen ist, machst du nichts falsch, sondern bekommst frühzeitig Klarheit. Wenn die Entscheidung noch offen ist, kannst du durch freundliches Nachfragen und ein sympathisches Auftreten punkten. Falls du eine negative Antwort bekommst, solltest du immer nachfragen, warum du nicht genommen wirst. Dann kannst du es beim nächsten Mal besser machen, wenn es an dir gelegen hat.

Viel Erfolg weiterhin,

xxu
28. November 2021 14:33 # 15
Sandra1605
Registriert seit: 18.05.2020
Beiträge: 17

Vielen lieben Dank, ich lasse mir die Möglichkeit im Forum durch den Kopf gehen und die Tipps bezüglich der Antworten werde ich beherzigen beziehungsweise angehen!

Liebe Grüße
Optionen:
1

Anzeige

Lehrer (m/w/d) gesucht! Ludwig Fresenius Schulen

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Elsevier GmbH, Urban & Fischer Verlag

Marktplatz & Stellenbörse

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen