Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Fachbereich Pädiatrie >> Schreiben nach Gehör/ LRS

Diskussionsforum

Schreiben nach Gehör/ LRS

Optionen:
1
2. Februar 2022 12:37 # 1
Registriert seit: 20.03.2003
Bundesland: Bayern
Beiträge: 16

Hallo Ihr Lieben,
Habt ihr Erfahrung mit Kindern die lernen nach Gehör zu schreiben? Ich habe ein Kind, das ist in der ersten Klasse, also gerade mal ein halbes Jahr in der Schule und lernt nach Gehör zu schreiben. Die Mutter wurde von der Schule darauf aufmerksam gemacht, dass ihr Sohn womöglich eine LRS hat. Da stellt sich mir die Frage, wie sie das beurteilen will wenn das Kind sowieso nur so schreiben soll wie es denkt. Macht es in euren Augen Sinn ihn dahingehend zu testen? Hab in dem Bereich nicht ganz so viel Erfahrung.

Bin offen für eure Anregungen.
Liebe Grüße Steffi
2. Februar 2022 19:54 # 2
Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 194

Geändert am 02.02.2022 19:55:00
Schreiben nach Gehör ist nicht das gleiche wie schreiben wie man denkt. Manche Kinder mit LRS haben große Schwierigkeiten zwischen ähnlich klingenden Lauten zu differenzieren. Dann ist Schreiben nach Gehör eine Vollkatastrophe, auch wenn aus meiner Sicht diese Methode ohnehin verboten gehört.
Ja es macht Sinn LRS abklären zu lassen.
7. Februar 2022 19:40 # 3
Registriert seit: 07.02.2022
Beiträge: 15

Hallo!
Zwei meiner Kinder haben auch Lesen und Schreiben gelernt nach der Methode Schreiben nach Gehör. Ist eigentlich in Baden-Wuerttemberg untersagt und unerwünscht. Die Lehrerin hat es trotzdem gemacht. Mein ältester Sohn hat eine Innenohrschwerhörigkeit und kann deswegen nicht alle Laute gut erkennen. Nichts desto trotz haben beide sehr schnell und zügig lesen und schreiben gelernt. Viele Worte werden lautgetreu geschrieben. Sie konnten nach dem ersten Schuljahr sehr gut lesen und haben schon sehr viel geschrieben. Jetzt in der dritten Klasse haben wir Probleme mit der Rechtschreibung weil ihnen das regelgeleitete Schreiben fehlt. Erst zu überlegen ist beiden fremd und erfordert im Moment sehr viel Übung. Unser Jüngster lernt Lesen und Schreiben mit der Silbenmethode. Er ist im Gegensatz zu den anderen Beiden sehr langsam beim Lesen und Schreiben lernen, aber die Qualität ist viel höher.
In wieweit das Kind Laute Grapheme zuordnen kann, kann man auch schon in der ersten Klasse überprüfen.
Viel Erfolg.
Optionen:
1

nach oben scrollen