Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Existenzgründung >> Konzept für Ergotherapiepraxis

Diskussionsforum

Konzept für Ergotherapiepraxis

Optionen:
4. Februar 2022 10:28 # 1
Registriert seit: 04.02.2022
Beiträge: 4

Konzept für Praxisgründung

Hallo zusammen,

ich arbeite künftig als Ergo bei einem ambulanten Pflegedienst- erst im Rahmen der zusätzlichen Betreuung. Es wird parallel eine Ergooraxis von meinem künftigen AG aufgebaut um auch Verordnungen annehmen zu können. Um alles betriebswirtschaftliche kümmern sich die Chefs. Der Rest obliegt mir. Sprich ich soll ein Konzept dazu verfassen. Ich habe Konzeptionen geschrieben aber im Bereich der stationären Pflege. Bin auf dem Gebiet also absoluter Neuling.
Ich denke das Klientel wird eher im Neuroohysio/Neuropsycho Bereich angesiedelt sein.
Meine Frage bzw. Fragen sind also liebes Forum:

Wo kann ich mich über ein solches Konzept für eine Praxis belesen?
Was muss ein solches Konzept beinhalten?
Welche Weiterbildungen werden einem dafür angeraten bzw. sind quasi ein Muss um mit einem breiten Klientel arbeiten zu können? Sollte man sich eine spezielle WB aussuchen- wenn ja welche. Fragen über Fragen.
Ihr werdet vielleicht (sicherlich) denken oh Gott was will die da- kein Plan von nix. Ich denke steh mir im Moment selber im Weg. Mit ein paar Stupsern komm ich auf den Weg und kann das was Ihr schön könnt u. wisst mir aneignen. Sorry für die Unwissenheit. Und Danke im Voraus.

VG Silvana
6. Februar 2022 14:10 # 2
Registriert seit: 30.09.2021
Beiträge: 306

Stell dir vor es ist deine eigene Praxis und du willst dieses Konzept deinem Bänker vorstellen/verkaufen um an "sein Geld" für dein Unternehmen zu kommen, also erstellst du einen Buissnesplan.

Da dies jedoch die Arbeit deiner "Chef`s" ist, würde ich mir diese Arbeit ungern komplett aufs Auge drücken lassen. Geht etwas schief oder nicht so auf wie du es gelant hast, dann kannst du dir das ggf. immerzu anhören. Die Zuarbeitung der fachlichen Seite ist dabei dein Part und ok. Ein Konzept zur Praxisgründung beinhaltet jedoch viel mehr. Es gibt (Unternehmens-)Berater und Firmen die sich auf solche Konzepte in der Heilmittelbrange spezialisiert haben. Letztendlich musst du jedoch für dich wissen ob du fachlich selbst dazu in der Lage bist. Diese Verantwortung zu bekommen klingt schon toll, aber will man dies wirklich? Zumindest bist du deutlich billiger als jeder externe Berater.

Mach ein Existensgründerseminar bei einem der Berufsverbände und verinnerliche die Heilmittelrichtlinien und die neuen GKV-Verträge. Das wäre zumindest einmal eine Basis auf die du aufbauen kannst. Viel Glück dabei.
"Lebe im Heute als wenn es kein Morgen geben würde. Wenn es doch ein Morgen gibt, um so besser für dich."
6. Februar 2022 16:20 # 3
Registriert seit: 04.02.2022
Beiträge: 4

Vielen lieben Dank. Die Tipps helfen mir beim Start in der Materie. Wirklich vielen lieben Dank, dass such jemand die Mühe gemacht hat mir zu helfen. VG Silvana
22. April 2022 11:50 # 4
Registriert seit: 22.04.2022
Beiträge: 6

Danke @Onkel Tom - Guter Tipp
22. April 2022 12:24 # 5
Registriert seit: 30.09.2021
Beiträge: 306

https://physio.de/bestellung/
Die eigene Praxis
Handbuch für selbstständige Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten
Vielleicht hilft euch auch dieses Buch weiter.
"Lebe im Heute als wenn es kein Morgen geben würde. Wenn es doch ein Morgen gibt, um so besser für dich."
Optionen:

nach oben scrollen