Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Schüler & Studenten >> Bewerbungsverfahren

Diskussionsforum

Bewerbungsverfahren

Optionen:
1
9. Mai 2022 22:32 # 1
Vika92
Registriert seit: 04.04.2022
Beiträge: 3

Hallo!!
Ich habe in 5 Wochen ein Bewerbungsverfahren, dass 3 Stunden gehen soll. Ich bin ein sehr aufgeregter Typ und würde gerne wissen, was ihr so erlebt bzw. durchleben musstet?!
Vielen lieben Dank schonmal fur eure Erfahrungen. ::smile::
10. Mai 2022 08:23 # 2
Narhalla
Registriert seit: 21.11.2014
Beiträge: 47

Also ich hatte ein Gespräch, eine A4 Seite zum ausfüllen (Bio/ Anatomie Grundkenntnisse nix spannendes) und das wars
Das ist allerdings auch schon 17 Jahre her ::rolleyes::
Was genau 3h dauern soll kann ich mir nicht vorstellen.
Mach dich nicht verrückt, geh es locker an, dann wird das schon ::thumbup::
"Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können!"
- Abraham Lincoln -
11. Mai 2022 12:25 # 3
Sssophie
Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 175

Ich habe mich damals an meheren Schulen beworben und sehr unterschiedliche Aufgaben erlebt.
Einn Gespräch zum Thema Berufswunsch/Stärken/Schwächen, Gruppengespräche zu sozialen Themen, schriftliche Aufgaben zur Ergotherapie (z.B. sollte man darstellen wie sich der Alltag verändert wenn man sich beide Arme gebrochen hat o.ä.) es gab kleine Handwerksaufgaben (Origami nach Anleitung falten) oder Gruppenaufgaben (aus einem Din A4 Zettel eine Brücke bauen).

Es ging zum einen darum ob man sich mit dem Berufsbild beschäftigt hat zum anderen gerade in Gruppenaufgaben darum welch sozialen kommunikativen, kooperativen oder reflektiven Fähigkeiten man mitbringt.

Wenn man dann noch die Schule zeigt sind 3h extrem schnell rum :-)
12. Mai 2022 14:13 # 4
Stöffi
Registriert seit: 20.07.2018
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 48

also bei mir damals (das ist aber jetzt auch schon fast 15Jahre her) hatten wir eine Unterrichtsstunde (ich glaub Anatomie oder Krankheitslehre oder so) und wir musste anschließend Fragen dazu beantworten. Dann hatten wir eine Gruppenaufgabe (irgendwas nach Anleitung basteln) und anschließend ein Einzelgespräch bezüglich Motivation. Alles machbar. Mach dir nicht so einen Kopf :)
13. Mai 2022 12:38 # 5
Mietzi
Registriert seit: 03.01.2011
Beiträge: 354

ich glaub an alles kann ich mich nicht mehr erinnern. Es gab auf jeden Fall ein Gespräch und dann verschiedene Aufgaben woran sie glaub ich unsere Soziale Ader, Kommunikationsfähigkeit usw feststellen wollten. Das haben bei uns damals auch die bereits Auszubildenen geleitet, da war nur immer ein Lehrer dabei.

Also insgesamt war das nichts schlimmes. Aber es scheint überall was anderes zu sein
22. Juni 2022 22:24 # 6
Vika92
Registriert seit: 04.04.2022
Beiträge: 3

Vielen lieben Dank für eure Antworten!! Ich hatte letzte Woche Montag das Bewerbungsverfahren und habe gestern die Zusage für die Ausbildungsstelle bekommen ::thumbup::
Ich freue mich mega und bin auf die Ausbildung gespannt!::smile::
23. Juni 2022 15:41 # 7
roo22
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1154

Und verrätst du uns was Du machen musstest in den 3 Stunden?
Optionen:
1

nach oben scrollen