Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Schüler & Studenten >> Ausbildung oder Studium

Diskussionsforum

Ausbildung oder Studium

Optionen:
15. Dezember 2022 13:46 # 1
Registriert seit: 15.12.2022
Beiträge: 1

Ich hatte eine Frage zum Unterschied zwischen einer Ausbildung in Ergotherapie und einem Studium. Ich bin erst vor kurzem nach Deutschland gezogen und möchte mich mit Ergotherapie beschäftigen, habe aber bereits einen Bachelor-Abschluss in einem anderen Fachbereich gemacht, so dass ich überlege, stattdessen eine Ausbildung zu beginnen. Ich denke, dass mir das viel mehr Spaß machen würde als ein zweiter Bachelor, aber meine Sorge ist, dass ich, wenn ich später einen Master in Ergotherapie machen möchte, ohne einen ergo-spezifischen Bachelor in keinem Studiengang angenommen werden würde. Hat jemand eine Idee, ob die praktischen Erfahrungen und das Zertifikat, das mit einer Ausbildung in Kombination mit dem Bachelor-Abschluss, den ich habe, ausreichen würden, um mich zu qualifizieren? oder hat jemand einen allgemeinen Einblick oder Rat zu diesem Thema?
15. Dezember 2022 17:46 # 2
Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 237

Zitat / browningn30 hat geschrieben:
Ich hatte eine Frage zum Unterschied zwischen einer Ausbildung in Ergotherapie und einem Studium. Ich bin erst vor kurzem nach Deutschland gezogen und möchte mich mit Ergotherapie beschäftigen, habe aber bereits einen Bachelor-Abschluss in einem anderen Fachbereich gemacht, so dass ich überlege, stattdessen eine Ausbildung zu beginnen. Ich denke, dass mir das viel mehr Spaß machen würde als ein zweiter Bachelor, aber meine Sorge ist, dass ich, wenn ich später einen Master in Ergotherapie machen möchte, ohne einen ergo-spezifischen Bachelor in keinem Studiengang angenommen werden würde. Hat jemand eine Idee, ob die praktischen Erfahrungen und das Zertifikat, das mit einer Ausbildung in Kombination mit dem Bachelor-Abschluss, den ich habe, ausreichen würden, um mich zu qualifizieren? oder hat jemand einen allgemeinen Einblick oder Rat zu diesem Thema?
Die Masterstudiengänge setzen in der Regel einen fachspezifischen (oder verwandten) Bachelor voraus, prinzipiell kann eine Hochschule aber relativ frei entscheiden und es ist denkbar dass dich eine Hochschule mit Ausbildung und fachfremden Bachelor trotzdem nimmt (ggf. nach Eignungsprüfungsgespräch).

Wichtig zu wissen: um mit Patienten arbeiten zu dürfen brauchst du ein grundständige Bachelorstudium oder die Ausbildung. Der Master reicht nicht.
Optionen:

nach oben scrollen