Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Schüler & Studenten >> Was bedeutet „selektive Bewegungen“?

Diskussionsforum

Was bedeutet „selektive Bewegungen“?

Optionen:
1
21. Januar 2023 22:30 # 1
Registriert seit: 21.01.2023
Beiträge: 1

Hallo zusammen,

ich schreibe in der Schule bald eine Klausur in dem Fach „neurophysiologische Behandlungsverfahren“.
In meinem Aufschrieb aus der Schule, stoße ich immer wieder auf den Begriff„selektive Bewegung“.
Was bedeutet dies? Es hängt mit Bobath zusammen aber mehr finde ich auch im Internet nicht heraus, keine Beschreibung zu dem Begriff „selektive Bewegung“

Hier ein paar Beispiele:

Anwendung der Schlüsselpunkte:
• für die Facilitation von selektiver Bewegung

leichter Hypotonus: Erniedrigter Tonus, der durch globale und spezifische Stimulation erhöht werden kann. Die motorische Antwort können Massenmuster und auch selektive Bewegung sein.

Befunderhebung:
Taktil / Palpation:
• Unsere Hände geben uns objektivere Informationen, sie spüren selektiver

Pathologie – Subluxation
Behandlung:
• Wenn der Patient die Aufrichtung halten kann folgen dynamische und selektive Bewegungen des Rumpfes

Ich wäre über hilfreiche, gut verständliche Antworten / Erklärungen sehr dankbar ;)

Grüße
22. Januar 2023 00:26 # 2
Registriert seit: 23.02.2009
Bundesland: Hessen
Beiträge: 129

hier wurde das Thema schonmal beantwortet

https://www.ergotherapie.de/foren/topic.aspx?id=24156
Optionen:
1

nach oben scrollen