Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Ergotherapie im Ausland >> professionelles Au-Pair in Europa

Diskussionsforum

professionelles Au-Pair in Europa

Optionen:
27. April 2023 23:24 # 1
Registriert seit: 27.04.2023
Beiträge: 4

Geändert am 28.04.2023 13:36:00
Hallo,

Ich bin über das Internet schon öfter auf eine Organisation (Apex Social) gestoßen, die anbietet, als professionelles Au Pair in Amerika zu arbeiten, mit den Kindern im Alltag Therapie zu machen und auch die Therapieeinheiten dort vor Ort mit den Kindern zu besuchen.

Ich finde das kein schlechtes Konzept, weil ich denke dass man so ganz viel erreichen kann. Amerika selbst reizt mich leider durch die Entfernung gar nicht so sehr. Weiß jemand von ähnlichen Organisationen die so etwas im europäischen Ausland anbietet? Würde die Zeit dort gerne für mich selbst zur Fortbildung und persönlichen und fachlichen Entwicklung nutzen.

Ich habe schon über 2 Jahre Berufserfahrung. Bin 22 Jahre alt und habe vor allem auch ganz viel Erfahrung mit Kindern mit unterschiedlichen Diagnosen und Altersgruppen.

Würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann :)

Liebe Grüße

28. April 2023 08:35 # 2
Registriert seit: 04.08.2002
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 1250

...."Ich habe schon über 2 Jahre Berufserfahrung. Bin 22 Jahre alt und habe vor allem auch ganz viel Erfahrung mit Kindern mit unterschiedlichen Diagnosen und Altersgruppen."

Wie kann das sein, wenn du erst ca. 2 Jahre Berufserfahrung hast? Praktisch gerade erst angefangen bist.

Ich frage als alter Sack von fast 70, da relativiert sich das wahrscheinlich.

Schönes langes Wochenende
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!
28. April 2023 12:03 # 3
Registriert seit: 27.04.2023
Beiträge: 4

"Wie kann das sein, wenn du erst ca. 2 Jahre Berufserfahrung hast? Praktisch gerade erst angefangen bist.

Ich frage als alter Sack von fast 70, da relativiert sich das wahrscheinlich."

Na klar, mit 22 kann ich natürlich noch nicht so viel Berufserfahrung haben wie jemand der mehr als 40 Jahre älter ist als ich. Das wollte ich so auch gar nicht darstellen und es tut mir leid wenn sich Leute dadurch angegriffen fühlen.

Es war mehr so gemeint dass ich die Jahre die ich schon arbeite vor allem auch mit Kindern arbeite. Die Ausbildung zur Ergotherapeutin habe ich mit 16 angefangen. Ich betreue zusätzlich seit ich 14 bin mehrere Kinder- und Jugendgruppen ehrenamtlich. Da sind natürlich auch viele Kinder ohne Diagnosen dabei. Ich arbeite seit ich ungefähr 17 bin im Familien unterstützenden Dienst der Lebenshilfe und betreute da bisher 5 unterschiedliche Kinder.

Also verglichen zu Leuten in meinem Alter die auch Therapeuten sind, aber nicht seit Beginn mit Kindern arbeiten oder andere Schwerpunkte in ihrer Freizeit setzen habe ich viel Erfahrung mit Kindern.

Mit dem Satz wollte ich eigentlich auch nur verdeutlichen dass es mir vermutlich nicht genug Anreiz ist einfach Kinder im adäquaten Entwicklungsstand zu betreuen und ich auch therapeutisch gerne etwas bewirken würde.

Wünsche auch ein schönes langes Wochenende :)
Optionen:

nach oben scrollen